Ape AC3 Bremszylinder

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon oldipart » 22. Februar 2017, 10:44

Also das die Entlüfterschraube M3 hat möchte ich jetzt mal entschieden bezweifeln.
Wenn ich mich recht erinnere M6.
Und beim Ausbohren sehr vorsichtig, das der Kegelsitz unten nicht beschädigt wird.
Sonst is nix mit dicht nachher.

Mein Tipp wäre - wenn das alles so schwierig ist mit den ollen Zylindern - auf AC4 Bremse umbauen. Da gibt's neue preiswert - Originalität hin oder her - sieht kein Mensch....

Gruß,
Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 184
Registriert: 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon jürgenK » 22. Februar 2017, 11:04

Umbau auf Ac4 ist möglich , aber nicht ganz so einfach / billig, man braucht ja auch die ganzen Bremsankerplatten, wahrscheinlich passen die dann nicht auf die Schwingen also andere Schwingen und und und . Aber möglich, habe das schon an einer AB gesehen. Teile hätte ich da , aber ich denke einfacher ist es jetzt erstmal wenn sich jemand um Entlüfter kümmert vielleicht sind die ja doch verfügbar und dann liegt es nur am vorsichtigem aufbohren wie du schon geschrieben hast.
Ich habe auch RBZ von einem Auto hier die von der Grundkonstruktion gleich sind aber da muß man dann Zwischenplatten anfertigen und die RBZ hinten dünner fräsen.
Und nein sie sind nicht vom Fiat 500 und auch nicht von einem Franzosen und man kriegt die RBZ mittlerweile auch schon schlecht da das Auto nicht so oft verkauft wurde. Ein Satz kostet 80 € bei mir, habe die über meinen Italiener bekommen der nicht rausrückt von welchem Modell sie sind . Habe es aber selber noch nicht gemacht nur ein italienischer Ape Freund von mir
Gruß Jürgen
bremsen ac1.jpg
bremsenumbau.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 453
Registriert: 6. November 2010, 19:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 22. Februar 2017, 19:27

Hallo, also das ganze auf AC4 umzurüsten, da würde ich mich nicht ran trauen, das wäre mir zu heikel. Die Bremsankerplatte bekomme ich auch nicht runter, weil der Bolzen der die Bremsbacken hält nicht raus geht.
Ausser es findet sich irgend jemand der sich damit auskennt und der das für überschaubare Gage machen kann.

Ansonsten die originalen Zylinder wieder gängig machen, oder was du vorschlägst Jürgen.

Zu welchem Auto gehören denn die Zylinder?

Und diese Zwischenplatten dienen quasi als Abstandshalter?

Der Zylinder wird also von hinten her, durch Schwingen und Zwischenplatte an die zwei vorgesehenen Löcher angeschraubt?
Man müsst also zwei Löcher durch die Schwingen bohren, meinst du das so?

Gruss

Jan
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 74
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 23:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Apefuchs » 22. Februar 2017, 21:02

Jürgen, die Entlüfternippel auf den Bildern von Dir sehen auf den ersten Blick auch sehr filigran aus. Hast Du die HBZ bei Dir, oder sind die Bilder schon älter?
Vielleicht kannst du mal Messen, welche Abmessungen die Nippel haben. Gewindedurchmesser, Länge, Steigung.

Das mit M3 kommt mir auch extrem klein vor. Vielleicht kann man hier auch nochmals nachmessen.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 180
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 20:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon jürgenK » 22. Februar 2017, 21:09

Rbz habe ich da , glaube noch zwei Sätze, aber mein Italiener hat mir nicht verraten von welchem Auto sie sind. Sozusagen Geschäftsgeheimnis von ihm. Die Zwischenplatten sind dazu da die neuen Rbz an der originalen Platte zu befestigen da der Lochabstand ja anders ist. Diese Zwischenplatten habe ich nicht, muß man sich selber machen. Da die Zwischenplatten dann unter dem RBZ sind wandert dieser ja nach außen und die Bolzen drücken nicht mehr gerade auf die Beläge. deswegen müßte man die RBz hinten etwas abfräsen. Oder es geht auch ohne. Wie gesagt ich habs noch nicht gemacht.
Einen Entlüfter kann ich mal raus drehen aber das wäre schon Zufall.
Komme aber erst wieder am Wochenende zu sowas
Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 453
Registriert: 6. November 2010, 19:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 22. Februar 2017, 23:05

Ich zerleg morgen mal die andere Bremse und schau mir den zweiten RBZ mal an.
Die Entlüfterschraube ist aber auch da schon abgebrochen, soviel konnte ich schon von Aussen sehen.

Mit dem Bremsendienst Schöbel werde ich morgen auch mal telefonieren, mir wäre natürlich am liebsten, wenn man die original Zylinder wieder instandsetzen könnte.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 74
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 23:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Apefuchs » 23. Februar 2017, 11:05

Hab' mal bei mir in der Firma einen Werkstattkollegen gefragt, der auch immer wieder "exotische" Fzg hat und diese versucht am Laufen zu halten. Er meinte bei Fragen bzgl. Bremse mal auf

Peter Müller, www.classic-service.de

zugehen bzw. anrufen. Bei Ihm gibt es wohl Teile (auch Bremsnentlüfterschrauben), die es eigentlich nicht mehr gibt bzw. er kann weitere Tipps geben wo man suchen kann.

Weiterhin viel Glück bei der Suche.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 180
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 20:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 23. Februar 2017, 19:54

Hallo Steffen,

vielen Dank für deinen Tip!

Ich werde mich mit denen die Tage mal in Verbindung setzen.
Jeder Hinweis, der mich bezüglich der Bremsen weiter bringt, ist in diesem besonderen Fall wertvoll.

Ich habe heute mit dem Bremsdienst Schöbel telefoniert.
Ich müsste die beiden RBZ einschicken, dann kann er sich ein Bild machen und bei Bedarf einen Kostenvoranschlag.

Werde jetzt noch ein paar Tage abwarten, ob sich noch was ergibt und dann werde ich die Dinger wohl da hin versenden.

-------------

Hab heute die andere Bremse zerlegt und der RBZ schaut wie nicht anders erwartet, genau so "mitgenommen" aus wie der andere.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 74
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 23:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Apefuchs » 24. Februar 2017, 11:42

Obwohl ich momentan nicht direkt betroffen bin, geht mir die Sache mit dem Bremszylinder und der Entlüfterschraube nicht aus dem Sinn. Mittlerweile war ich auch schon bei meinen Entwicklungskollegen von der Radbremse um dort evtl. weitere Info's zu bekommen. Das mit dem Entlüfternippel könnte tatsächlich schwieriger werden. Aber Sie haben etwas anderes angeboten: Wenn ich Fotos von einem Radbremszylinder und Skizze mit den den Maßen bringe, würde sie mal beim nächsten Gespräch mit Ihrem Bremsenhersteller nachfragen, ob die heute so etwas ähnliches noch irgendwo verbauen/produzieren.

Ich denke, einen Versuchs wäre es wert.

Daher die Bitte, ob Ihr mir an meine Mailadresse Bilder sowie Skizze mit den Maßen des Gußteiles (Länge, Innendurchmesser, Schraubenabstand, Lochabstand, Durchmesser des Teiles was durch die Längsschwinge geht usw). und was sonst noch so an Maßen messbar ist (z.B. Gewindemaß Bremsleitungsanschluß), zuschicken könnt. Je detaillierter, umso so besser die Chancen. Falls irgendwelche Namen, Zahlen usw. im Guß sein sollten bzw. eingeschlagen, wären dies auch enorm hilfreich.

Am Besten von dem Originalteil, als auch von dem Nachbauteil. Kann zwar dauern, aber vielleicht finden wir doch noch eine Lösung. Schau 'mer 'mal.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 180
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 20:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 24. Februar 2017, 19:07

Ja das wäre eine tolle Sache, wenn irgendein Versuch letztendlich den "Durchbruch" bringen würde.

Also gut mal sehen, ich habe heute beide Zylinder so gut es geht entrostet und gesäubert.
Dabei ist bezüglich der Entlüftungsschraube, jetzt doch ein anderes Gewindemass heraus gekommen.
Es sieht so aus als wäre es doch ein M5!
Ich habe wohl beim Aufbohren lediglich die Schraubenhülse erweitert und nicht komplett raus gebohrt. [board/kez_11.gif]

Dann sind auch noch eingestanzte Zahlen und Nummern zu Vorschein gekommen (siehe Bild).
Bleibt zu hoffen, dass von den "Bremsen-Profis" jemand etwas damit anfangen kann.

Mit dem Peter Müller habe ich auch telefoniert, der konnte mir aber leider nicht weiter helfen.

Ich habe eine PDF-Datei mit sämtlichen Massen hoch geladen, wenn du das weiter leiten möchtest Steffen, dann wäre das klasse.

pdf document: Ape AC3 RBZ Maße.pdf

(Auf "Download original PDF file" klicken", oder mit rechter Maustaste ----> Ziel speichern unter----> runterladen)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 74
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 23:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

VorherigeNächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste