LED Rückleuchten für die 50er

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon HammerBlau » 9. März 2017, 11:37

Wenn der " Kühlkörper " 7 belegte Anschlüsse hat, ist das der sog. 8-pin-Regler mit integriertem Blinkgeber, Alexander.

http://www.casa-moto-shop.de/oxid/Ersat ... APC80.html

Ich habe keine Erfahrung, wie der auf LED reagiert - Tendenz: negativ.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Advertisement

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon NurNedHudla » 9. März 2017, 12:19

Ja aber wie willst den dan tauschen? das ist ja ein Lichtmaschinenregler, die Regler für die Lampen sind ja nicht extra. Ich hoffe bei mir ist das anders
@Wing; bin noch nicht dazu gekommen. Da ich meine gerade radikal umbaue und gefühlte Kilometerlange kabel und ne zweitbatterie einbau bin ich gerade voll ausgelastet. Letzten Samstag waren es schon 11 Stunden nur Kabel ziehen. Vielleicht schaffe ich es diese Woche, aber muss erst meinen Kram fertig machen,sonst ist die Karre fahruntauglich da zu viel demontiert wurde.
Benutzeravatar
NurNedHudla
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 66
Bilder: 14
Registriert: 23. Dezember 2016, 17:47
Wohnort: Göppingen
Ort: GP
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Farbe: Rot
Km-Stand: 37000
Extras: LED , Riffelblech, Race- und Funequipment :)

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon HammerBlau » 9. März 2017, 17:40

Da ich schon mehrere sog. 8-pin-Regler hatte, bei denen nur der integrierte Blinkgeber defekt war, habe ich mir dazu - nicht wegen Umstieg auf LED, den ich bei Blinkern nicht besonders sinnvoll finde - schon Gedanken gemacht. PIN 7 ( Kabel BlauSchwarz ) vom Regler trennen und auf einen externen Blinkgeber legen, an den dann nur noch separat + und ggf. Masse geschaltet werden muß.
Wenn du einen lastunabhängigen Geber nimmst, kannst du von 2 bis 20W oder mehr alles " blinken " lassen, nach Beioackzettel auch LED ( habe ich nicht ausprobiert ). Mit den Originallampen hat`s einschließlich Kontrollleuchte funktioniert.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon NurNedHudla » 10. März 2017, 12:11

ok danke Dir. Heute morgen hatte ich mich erinnert dass ich bei meiner BMW auch mal LED Blinker eingebaut habe da die originalen übel dämlich aussehen. Hatten dann ebenfalls das Problem mit dem Blinken und direkt davor von Luis Blinkerrelais eingebaut, allerdings keine Lastenunabhängige. Warum hat das den da funktioniert und bei einer Ape geht das nicht?

Wie ist das eigentlich bei Euch schaltet sich der Frontscheinwerfer auch erst ein wenn der Motor (nicht Zündung) läuft? Das flimmert dann auch je nach Drehzahl, gehe mal davon aus die ist direkt an die Lima angeschlossen, aber ist das normal bei einem 99er Baujahr? Mein Vorgänger hat ziemlich viel gepfuscht und es wäre nicht verwunderlich wenn das seine Idee wäre. Wäre halt praktisch wenn ich das noch neu verkabel, da bei mir die hälfte der Kabelstränge unter der rechten Riffelblech Fussmatte laufen, wofür ich das Bremspedal abbauen muss, also schnell mal was legen ist da nicht . Zudem hab ich vorne LED Birnen drin, glaub die mögen die Stromschwankungen nicht so.
Benutzeravatar
NurNedHudla
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 66
Bilder: 14
Registriert: 23. Dezember 2016, 17:47
Wohnort: Göppingen
Ort: GP
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Farbe: Rot
Km-Stand: 37000
Extras: LED , Riffelblech, Race- und Funequipment :)

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon HammerBlau » 10. März 2017, 19:05

Wer hat denn " geht nicht " gesagt ? [board/help.gif]

Bei Baujahr 1999 brennt das Fahrlicht nur, wenn der Motor läuft - und es flackert auch gerne ( ist eben Wechselspannung AC [Cool.gif] ) .

Nur bei den alten CROSS-Modellen gab`s schon Fahrlicht auf Gleichspannung DC, das schon zu schalten war, auch wenn der Motor nicht lief - so wie bei der heutigen Elektrik ( ab Baujahr 2011/2012 ), obwohl diese Elektrik eine völlig andere als die der CROSS ist.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon wing964 » 10. März 2017, 19:29

HammerBlau hat geschrieben:Da ich schon mehrere sog. 8-pin-Regler hatte, bei denen nur der integrierte Blinkgeber defekt war, habe ich mir dazu - nicht wegen Umstieg auf LED, den ich bei Blinkern nicht besonders sinnvoll finde - schon Gedanken gemacht. PIN 7 ( Kabel BlauSchwarz ) vom Regler trennen und auf einen externen Blinkgeber legen, an den dann nur noch separat + und ggf. Masse geschaltet werden muß.
Wenn du einen lastunabhängigen Geber nimmst, kannst du von 2 bis 20W oder mehr alles " blinken " lassen, nach Beioackzettel auch LED ( habe ich nicht ausprobiert ). Mit den Originallampen hat`s einschließlich Kontrollleuchte funktioniert.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

Hallo Friedhelm,
wollte auch nur auf LED umstellen, da hin und wieder die Blinker spinnen. (Dauerblinklicht, Drehzahlunabhängig) Da ich dachte, dass es eventuell das Blinkrelaise sein könnte wollte ich alles umstellen.
wing964
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 7
Registriert: 10. Januar 2017, 17:50
Vorname: Alexander
Ort: Mechernich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2010
Farbe: gelb
Km-Stand: 2180
Extras: Heizung mit Gebläse und Wärmetaucher, LED Tagfahrlicht, Drehzahlmesser, Voltmeter, Uhr, DR Tuning Kit 102 cm3. Komplettlackierung von weiß auf gelb abgesetzt mit schwaren Streifen.

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon NurNedHudla » 11. März 2017, 00:57

HammerBlau hat geschrieben:Wer hat denn " geht nicht " gesagt ? [board/help.gif]

Bei Baujahr 1999 brennt das Fahrlicht nur, wenn der Motor läuft - und es flackert auch gerne ( ist eben Wechselspannung AC [Cool.gif] ) .

Nur bei den alten CROSS-Modellen gab`s schon Fahrlicht auf Gleichspannung DC, das schon zu schalten war, auch wenn der Motor nicht lief - so wie bei der heutigen Elektrik ( ab Baujahr 2011/2012 ), obwohl diese Elektrik eine völlig andere als die der CROSS ist.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm



Gut , auch umbauen [Cool.gif]
Benutzeravatar
NurNedHudla
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 66
Bilder: 14
Registriert: 23. Dezember 2016, 17:47
Wohnort: Göppingen
Ort: GP
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Farbe: Rot
Km-Stand: 37000
Extras: LED , Riffelblech, Race- und Funequipment :)

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon HammerBlau » 11. März 2017, 12:18

wing964 hat geschrieben:...
wollte auch nur auf LED umstellen, da hin und wieder die Blinker spinnen. (Dauerblinklicht, Drehzahlunabhängig) Da ich dachte, dass es eventuell das Blinkrelaise sein könnte wollte ich alles umstellen.


Vermutlich ist der Verdacht " Blinkrelais " richtig, also neuer Regler oder Umbau sinnvoll. Das hat aber nichts mit dem Leuchtmittel zutun.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon NurNedHudla » 12. März 2017, 09:08

Jetzt ist mir immer noch nicht klar warum ich bei einem Motorrad das Relai Zwischenstecken kann und bei der ape das originale deaktivieren muss.
Benutzeravatar
NurNedHudla
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 66
Bilder: 14
Registriert: 23. Dezember 2016, 17:47
Wohnort: Göppingen
Ort: GP
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Farbe: Rot
Km-Stand: 37000
Extras: LED , Riffelblech, Race- und Funequipment :)

Re: LED Rückleuchten für die 50er

Beitragvon wing964 » 13. März 2017, 11:02

HammerBlau hat geschrieben:Da ich schon mehrere sog. 8-pin-Regler hatte, bei denen nur der integrierte Blinkgeber defekt war, habe ich mir dazu - nicht wegen Umstieg auf LED, den ich bei Blinkern nicht besonders sinnvoll finde - schon Gedanken gemacht. PIN 7 ( Kabel BlauSchwarz ) vom Regler trennen und auf einen externen Blinkgeber legen, an den dann nur noch separat + und ggf. Masse geschaltet werden muß.
Wenn du einen lastunabhängigen Geber nimmst, kannst du von 2 bis 20W oder mehr alles " blinken " lassen, nach Beioackzettel auch LED ( habe ich nicht ausprobiert ). Mit den Originallampen hat`s einschließlich Kontrollleuchte funktioniert.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

Hallo Friedhelm,
vielen Dank für die Info. Hat mit lastunabhängigen Relaise funktioniert. (auch mit LED)
Liebe Grüße
Alexander
wing964
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 7
Registriert: 10. Januar 2017, 17:50
Vorname: Alexander
Ort: Mechernich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2010
Farbe: gelb
Km-Stand: 2180
Extras: Heizung mit Gebläse und Wärmetaucher, LED Tagfahrlicht, Drehzahlmesser, Voltmeter, Uhr, DR Tuning Kit 102 cm3. Komplettlackierung von weiß auf gelb abgesetzt mit schwaren Streifen.

Vorherige

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

  • Advertisement