Steckverbindung für Batterieladegerät

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon Küstennebel » 8. März 2018, 23:19

Ich weiß, es ist sicher etwas unglücklich ausgedrückt, aber es fiel mir nichts besseres ein.

Was ich möchte...
... ein externes Batterieladegerät schnell anschließen können.

Bevor jetzt die Gerüchteküche kocht. Ich kann natürlich die Pole mit den Zangen vom Ladegerät verbinden. Ist ein wenig umständlich, aber es geht.
Nun soll das aber mein Bruder machen (2-3 linke Hände) oder meine Mutter (mit 83 auch nicht mehr so wirklich fit).
Bruder und Mutter wohnen ziemlich nah beieinander, mir fehlen sowohl Zeit als auch Lust, da hinterher zu laufen.
Also soll eine ganz einfahe Lösung her.

Und die könnte so aussehen:
- von der Batterie werden Kabel zu einem "Stecker" gelegt. Dort kann das Ladegerät mit einem entsprechenden Gegenstück angesteckt werden. Natürlich verpolungssicher, weshalb normale Haushaltstecker entfallen
- ich denke gerade an Goldstecker aus dem Modellbau
https://www.google.de/search?q=goldstec ... 5RmHqJC5jM:

Ob die den max. Ladestrom von 6A aushalten???

Wer hat eine andere Idee?

Wichtig: es muss einfach gehen, sonst wird es nicht gemacht und es muss idiotensicher sein, damit Fahrzeug und Haus überleben. Natürlich gibt es eine Sicherung, man weiß ja nie [biggrin.gif]
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 35
Registriert: 30. November 2017, 00:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500

Advertisement

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon Küstennebel » 8. März 2018, 23:37

Ich habe gerade im Bastelkeller solche Stecker gefunden:
https://www.ebay.de/itm/XT-60-XT60-Hoch ... SwWv5aAgSD

Sollen angeblich bis 50A Dauerstrom aushalten. Ganz schön viel und mehr als nötig.

Aber vielleicht gibt es ja noch bessere Ideen?
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 35
Registriert: 30. November 2017, 00:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon TomPe » 8. März 2018, 23:41

Ctek Ladegerät haben solche Kupplung Stecker der fest an Batterie angeschlossen wird . An diesen kupplungs Stecker wird Ladegerät angeschlossen und dieses wiederum an Steckdose - einfach mal googeln
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 964
Registriert: 8. November 2016, 10:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon Küstennebel » 8. März 2018, 23:50

Danke Tom,

da hast du Recht. Ich habe aber noch ein uraltes Ladegerät aus meiner Studentenzeit, welches allerdings auch nicht von alleine in eine Erhaltungsladung geht.

Das wollte ich eigentlich verwenden.

Andererseits ist es durchaus eine Überlegung wert, lieber ein neues mit optimalen Ladekurven und Erhaltungsladung zu kaufen. Sind ja auch schon billig zu bekommen. Dann bräuchte keiner darauf achten, ob die Batterie anfängt zu kochen.

98798 98798 98798
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 35
Registriert: 30. November 2017, 00:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon windhund » 9. März 2018, 09:47

Ich habe ein Erhaltungsladegerät welches ich in den Zigarettenanzünder stecke.Fertig und gut ist es.Dieses Gerät kann auch als Starthilfe genutzt werden wenn Strom vorhanden ist.Manfred.
windhund
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 182
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon Küstennebel » 9. März 2018, 10:04

Moin Manfred,

welches Gerät verwendest Du?

LG
Michael
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 35
Registriert: 30. November 2017, 00:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon windhund » 9. März 2018, 12:17

Hallo Michael,das Gerät nennt sichBA 35 E Automatiklader.Es ist umschaltbar von 6auf 12 Volt.Du kannst es an die Batterie aber auch durch mitgelieferten Stecker an den Zigarettenanzünder anschließen. Ich bevorzuge den Zigarettenanzünder weil es schneller geht.Während des Ladevorganges leuchtet eine grüne Kontrolllampe.Die Lampe erlischt wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist.Dieses Gerät hat mir meine Werkstatt empfohlen und ich habe es auch dort erworben.Kann auch nicht zu teuer gewesen sein.Ich bin damit zufrieden und kann es Dir empfehlen.Kannst ja den Artikel mal in die Suchmaschine eingeben.Viel Glück Manfred.
windhund
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 182
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon Küstennebel » 9. März 2018, 12:30

Danke Manfred,

habe mir das Gerät angesehen. Leider lädt es nur mit max. 0,3A. Für die Batterie sicher nicht schlecht, langsam nachgeladen zu werden. Im Falle meines Bruders steht aber immer nur wenig Zeit zu Verfügung und da sollte die Ladeleistung schon deutlich höher sein. Ich habe folgendes Gerät gefunden, bei dem man eine Steckverbindung an der Batterie montieren und belassen kann und dort nur das Ladegerät anstöpseln muss. Das bekommt mein Bruder dann wohl noch hin:

https://www.ebay.de/p/APA-16617/1091730 ... 0005.m1851

Lädt mit max. 4A.
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 35
Registriert: 30. November 2017, 00:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon windhund » 9. März 2018, 12:55

Hallo Michael,welches Ladegerät Du anschaffst ist eigentlich egal.Deine LIMA deckt den normalen Stromverbrauch ab.Ich habe es erworben als ich einen Heizlüfter verbaut hatte.Jetzt ist eine Austauscherheizung vorhanden und die Lima deckt den Sromverbrauch ab.Kritisch wird es eigentlich nur wenn Du mehr Stromverbraucher angeschlossen hast wie Deine Lima an Leistung hergibt.Deine Lima wird eine Leistung von 80 oder 120 Watt haben.Nun rechne mal die Wattzahl der Verbraucher zusammen um zu sehen ob das Ladegerät überhaupt nötig ist.Manfred.
windhund
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 182
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Steckverbindung für Batterieladegerät

Beitragvon EL84 » 9. März 2018, 13:55

Wenn du die Buchse in der Ape einbauen kannst, d.h. spritzwassergeschützt,
Eignen sich xlr stecker und buchsen.
Damit werden Elektrorollstühle und scooter aufgeladen.
Das sollte das gewünschte sein.
Verpolungssicher, robust und schön zu verarbeiten.
Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....
Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 123
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 17:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Grün/Rost
Km-Stand: 20000

Nächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 11 Gäste