Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 19. Juni 2017, 22:54

Das mit den 40mm Kopfschrauben funktioniert, Bohrung war tief genug nur das Gewinde habe ich bis Ende weitergeschnitten.
Hoffe doch das sie keinen Ölmangel gehabt hatte, wurde ja großzügig eingestellt und Flecken o.ä. hat sie ja auch keine gemacht. War halt etwas feucht geworden, mehr als am Anfang.

Wegen der Bedüsung lönv , ja ich weiß da muss ich noch mal richtig ran, aber schädige ich den Zylinder mit der HD88?
Demnächste probiere ich es nochmal mit der mitgelieferten HD 74

Einen Verzug von Kopf etc. konnte ich keinen feststellen, beim Planschleifen auf der Glasplatte war schon nach kurzem schleifen alles glatt und sauber.
Eventuell komme ich auf deinen Pinasco Kopf trotzdem zurück.

Gewinde ist komplett nachgeschnitten und intakt (würde mal sagen Glück gehabt)

Kolben wurde gereinigt, ging einwandfrei sauber auch an der Ringzone (natürlich kein Neuzustand aber akzeptabel)

Muss nur noch Zeit finden den Rest wieder zusammen zu bauen


image.jpeg

image.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 96
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 23:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Advertisement

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon HammerBlau » 20. Juni 2017, 13:39

Mitgelieferte HD74 ? Auch wenn die Größe nach meinen Erfahrungen mit dem PINASCO passen könnte, Kai - wer hat sie mitgeliefert ? PINASCO ? Oder der Verkäufer ?

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5573
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 20. Juni 2017, 19:05

Das war ein Komplettset von Casa-Moto und da war die HD 74 dabei, habe natürlich ein Düsenset von Dellorto nachträglich dazu gekauft zur Abstimmung.
http://www.casa-moto-shop.de/oxid/Ersat ... -2015.html
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 96
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 23:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon HammerBlau » 20. Juni 2017, 22:29

Danke für die Info und den Link [hi.gif] .

Wenn der Zylinder mal richtig rennt, kannst du ja mal berichten, wie du mit der 7er NGK klarkommst, die Casa Moto vermutlich per Großeinkauf gekauft auf Lager hat ( wird auch dem 102er POLINI in HS beigelegt ). Ich habe zunächst eine 8er gefahren und teste jetzt gerade eine 9er ( meine Fuffi-Betriebsnleitung empfiehlt schon für den Originalzylinder BR 8 ES ).

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5573
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 15. Oktober 2017, 22:54

Habe mich zu diesem Thread lange nicht mehr gemeldet...

Jetzt geht es aber weiter!

Nochmal zum Thema Pinasco Zylinder / Zylinderkopf
In einem anderen Thema hatte ich berichtet über den Einbau einer Kopfdichtung in Verbindung mit einem Polini Zylinderkopf anstatt Pinasco. Ein wenig Kritik gab es ja, dennoch musste ich es testen.
Mein Fazit nach gut 500km....Läuft einwandfrei, Zylinder staubtrocken dank Dichtung und am Berg zieht sie minimal besser durch. Bin mit der Leistung absolut zufrieden.

@Hammerblau
Ab jetzt ist eine 78 HD verbaut und die Luftzufuhr wurde so gut es geht angepasst. (Keine volle Luftzufuhr mehr wie vorher)
Zündkerze ist eine B8ES verbaut und macht ihren Dienst einwandfrei.

Nachtrag Radlager vorne:
Hk 1816
6201
32x42x7 Simmering
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 96
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 23:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 16. Oktober 2017, 00:22

Da das Thema Heizung wieder brandaktuell ist, habe ich angefangen eine selber zu bauen.
Bin auf folgenden Thread hier gestoßen und der hat mich inspiriert:
ape50-technik/endlich-heizung-der-biene-t14829.html

Original kam nicht in Frage, Heizleistung sollt ja nicht überragend sein und Standheizung “teuer“/ aufwendig

Mir war eine abhnehmbare Variante wichtig, falls der Auspuff irgendwann ersetzt werden müsste.

Angefangen hat es mit Planung und Materialbeschaffung: alles Edelstahl

100mm x1000mm x1,5mm
300mm x300mm x 1,5mm
2x Rohr Durchmesser 50mm x 100mm Länge
Warmluftrohr isoliert 800mm (Kaminofen)
Ofendichtband flach 15mm breit x 1m
Hitzeschutzband 50mm x15m
Warmluftklappe Golf 1/2
Isolierband (verschweißend)
Lüfter + Steuerung
Luftrohr

Zu Anfang den Auspuff (Sito Plus) ausgebaut und die Halterung vom Endrohr entfernt.
Den Blechstreifen angepasst und am Rand mittig angepunktet.

BB4E10CD-D3FD-40F8-A89B-A46D07B8DA83.jpeg

E5943081-3ACA-492E-BBA3-64BA3EF6CBA8.jpeg


Deckel passend zum Gehäuse geschnitten

D52BD6EB-2951-4EE3-AEF7-5D9BF334D6C1.jpeg


5 Leitbleche angefertigt, angepunktet

187B8515-0771-46E4-9CBF-F23B410BFA5E.jpeg

66A8617A-0B9F-445D-B508-94231AFCF8E9.jpeg


Gehäuse komplett verschweißt inkl Anschlüsse

B836D18B-16A6-41A9-9D2E-C548DD9CFF11.jpeg


Deckel Löcher gebohrt und Gewindestifte am Auspuff angeschweißt

9991CA74-B503-4C5B-A33A-ECD60DF7F4AD.jpeg


Ofendichtung anbringen, Endrohr Anschluss abdichten

628C11A6-C870-4014-B83C-CA1590CF3164.jpeg


Auspuff komplett auch Krümmer mit Hitzeschutzband einwickeln und einbauen

FDB39B20-80F0-48DB-9433-4021F74A90A2.jpeg

E83C370D-38D3-4F16-97B9-9EA98BBB8582.jpeg


Warmluftrohr zurechtschneiden und einbauen

43271750-A38F-4903-9957-EB3F722839A4.jpeg


Warmluftklappe umgebaut von pneumatisch auf Bowdenzug, isolieren mit 5mm dicken Dichtband 2 lagig, zum Schluss mit selbst verschweißendem Isolierband umwickeln und einbauen

CE046638-C89E-42B6-AD6F-63EC156F613C.jpeg

14D96053-B6C4-49D7-A93C-3AB6283CD559.jpeg


Dichtung von der Original Dichtklappe zum Innenraum anpassen, Bowdenzugloch bohren

1039F9B4-91E4-437A-A4E7-C696ED42AB49.jpeg


Soweit ist außerhalb alles fertig, im Innenraum fehlt der Lüfter und die Rohre (kommt demnächst)

Die Heizleistung ist echt heftig, habe es bestimmt ein wenig übertrieben. Leichte Wärme kommt schon ab dem ersten Kilometer, nach ca. 5km kann ich meine Hand nicht mehr an die Öffnung zum Innenraum halten, einfach zu heiß.
Durch den Fahrwind wird der Lüfter vorerst ersetzt, der drückt die Luft durch das System.
Wird es zu warm innen, wird der Bowdenzug gezogen und die Warlmluft wird umgeleitet nach außen. Temperatur Dosierung natürlich stufenlos möglich.
Auspuff ist zudem etwas leiser geworden. Einbau war Milimeterarbeit. [biggrin.gif]

Es war viel Arbeit, aber nichts was nicht zu schaffen wäre, bin begeistert über die Funktion.

Werde mich dazu wieder melden
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 96
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 23:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013chlose

Beitragvon TomPe » 16. Oktober 2017, 07:18

Bin sprachlos - perfekt [Good.gif]
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 587
Registriert: 8. November 2016, 10:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon HammerBlau » 16. Oktober 2017, 11:05

Da habe ich mal ein Lesezeichen gesetzt ( falls mal wieder Fragen nach einer WT-Lösung auftauchen )... [Good.gif] [Good.gif] [Good.gif]

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5573
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon Apeist81 » 16. Oktober 2017, 11:49

Wenn ich Edelstahl schweißen könnte, würde ich das nachbauen. Kann ich aber leider nicht.
Trotzdem bin ich Dank deines Beitrag am überlegen, wie ich das mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln hinbekommen könnte.

Danke für die Anregung!
Super Arbeit, wie ich neidvoll anerkennen muss!
587
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"
Benutzeravatar
Apeist81
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 289
Bilder: 25
Registriert: 23. August 2015, 06:24
Vorname: Martin
Ort: Schwieberdingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Km-Stand: 0
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter
Abnehmbare Seitenschneider
Pocketbike ESD
Zusatzscheinwerfer
Setup: "Natürlich" alles Original

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon AchimBaba » 16. Oktober 2017, 14:03

Sauber!!!! 98798 856383783
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1078
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 22:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 8 Gäste

  • Advertisement