Ape 50 Kabelbaum Verlegung

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Ape 50 Kabelbaum Verlegung

Beitragvon anvoog » 19. Juni 2017, 17:39

Hallo,
Ich habe ein kleines Problem mit dem Kabelbaum unter der Pritsche.
Undzwar hat jemand den Kabelbaum zu den schlussleuchten und dem Motor in der Mitte durchgeschnitten und diesen anschließend mithilfe von Haushaltskabeln wie bei Kühlschränken und so verlängert. Natürlich mit Quetschverbindern und viel Isolierband. Wie und warum man auf so eine Idee kommt ist mir unklar...
Ok, hab das ganze auseinandergemacht, anständig verlötet und mit Isolierschläuchen isoliert.

Jetzt weiß ich aber nicht wie man den verlegt. Ich hab im Internet schon gesucht aber nichts gefunden.
Bei den neuen ist da so ein halteclip zur Polradabdeckung aber die tl5t hat ja die Abdeckung aus Blech.
Die Verlegung der Kabel zu den Schlussleuchten würde mich auch interessieren da meine kabel zu kurz sind und ich erstmal wissen will wie die befestigt werden (länge) bevor ich die löte.
Es wäre sehr nett wenn jemand ein foto von der Hauptleitung und den Leitungen zu den Schlussleuchten unter der Pritsche schicken könnte, wie diese bei der tl5t original verlegt sind. Würde mir enorm weiterhelfen!

Es handelt sich um eine tl5t (lange pritsche) Baujahr 1996.

Vielen Dank im Vorraus!!!
anvoog
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 12
Registriert: 6. Januar 2017, 13:44
Vorname: Anton
Ort: Gelsenkirchen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl5t
Baujahr: 96
Farbe: Eisblau-orange
Km-Stand: 40000
Extras: Kasten, Musik, Fernlicht, PDC

Advertisement

Re: Ape 50 Kabelbaum Verlegung

Beitragvon Voyager » 19. Juni 2017, 17:47

Die Kabelverlegung ist doch eigentlich relativ "egal".
Du musst halt nur von der Kabine nach hinten zu den Lampen, bzw. Motor kommen.
Wenn der Kabelbaum eh schon verfrickelt war, dann hätte ich an Deiner Stelle etwas längere Kabel eingelötet und Du kannst die Kabel dann auch etwas weitläufiger verlegen.
Einen speziellen "Verlegeplan" kenne ich da nicht.

Aufpassen solltest Du nur, das der Kabelbaum nicht direkt auf dem Auspuff aufliegt - hatte Luigi oder Giovanni bei meiner APE so gemacht.
Dazu noch lustig ein paar Lüsterklemmen reingefrickelt und das Drama begann.
Ich habe den Kabelbaum jetzt großzügig am Auspuff vorbei verlegt und diesen zusätzlich noch mit einem alten 1/2 Zoll Wasserschlauch ummantelt.
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 294
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: 85 ccm, hinten Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Tiefergelegt

Re: Ape 50 Kabelbaum Verlegung

Beitragvon dextro » 19. Juni 2017, 18:22

Hallo Anton
Hab zwar keine TL5 und auch keine Bilder
Aber ich bin der Meinung, daß die Original Kabelverlegung von Piaggio auch nicht optimal ist.
Ich würde die so verlegen, dass nix scheuert
und mir die Kabel nicht im Weg sind wenn ich wo ran muss.
Aber wer verlängert einen Kabelbaum,
Wenn die APE gleich lang geblieben ist???? [board/kez_11.gif]
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 762
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Ape 50 Kabelbaum Verlegung

Beitragvon Voyager » 19. Juni 2017, 20:25

Aber wer verlängert einen Kabelbaum,
Wenn die APE gleich lang geblieben ist????


Das sind die Leute, lieber Roland, die auch immer Wasser in ihre Scheibenwaschanlage nachfüllen, obwohl sie nie benutzt wird. [board/haha.gif]

Der Fragensteller hat ja den Kabelbaum neu nachgelötet.
Jetzt will er ihn Optimal verlegen.
Du schreibst ja selber, das Piaggio das auch nicht sooooooo toll gelöst hat.
Wenn er den K - Baum jetzt neu verlegen will, dann kann es schon sein, das er an einigen Stellen zu kurz ist, um einen anderen Weg zu gehen.
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 294
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: 85 ccm, hinten Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Tiefergelegt

Re: Ape 50 Kabelbaum Verlegung

Beitragvon anvoog » 19. Juni 2017, 22:23

Danke für eure Tipps,
Also an den Anschluss zum Motor kommt die Leitung gut ran, zu den Schlussleuchten nicht ganz. Da werde ich halt mal schauen wie ich den am besten verlege. Die Leitungen an den Schlussleuchten werde ich sowieso löten weil da wer weiß warum solche nicht elastische Kabel (Kupferkabel aus einem Stück) drangequetscht hat.
Vielleicht klebe ich den K-Baum oben an der Pritsche fest, da gibt es ja auch solche klemmen.
anvoog
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 12
Registriert: 6. Januar 2017, 13:44
Vorname: Anton
Ort: Gelsenkirchen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl5t
Baujahr: 96
Farbe: Eisblau-orange
Km-Stand: 40000
Extras: Kasten, Musik, Fernlicht, PDC


Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

  • Advertisement
cron