Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschaden

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon micha » 14. Juni 2017, 19:39

jo, aufkleber hab ich auch ne menge, polini.malossi, drt, dellorto, usw.
könnte meine ape damit zupflastern.
hmmmm, wenn ich darüber nachdenke wenn man das gut macht würde das vielleicht sehr gut aus sehen.
designstudien beiseite.....
kann auf dem foto aber nicht erkennen warum der motor nicht stand alone laufen sollte!?
gruß micha
micha
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 100
Registriert: 9. März 2011, 20:58
Ort: Wahrenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 78
Farbe: schwarz
Km-Stand: 14000
Extras: E-Starter, 12 V, ein paar PS
Setup: 133er Polini mit 136er Malossi-Kopf
Lippenwelle
Polini Membran-Kasten mit Polini-Membranen, Eigenbau-Schnüffelstück(25mm)
25er Dello mit Malossi-Airbox, Zadra-Auspuff, 3.00er Primär
Überströmer, Einlass natürlich alles schön ausgefräst.
14000 km mit dem derzeitigen setup,
gesammt km ?

Advertisement

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon Apeist81 » 18. Juni 2017, 13:35

So, ich hatte heute mal 5 Minuten Zeit und hab mal den Schlauch zum Vergaser abgeklemmt.
Bin dann paar Meter gefahren, aber richtig läuft sie immer noch nicht.
Ich glaube das Standgas ist stabiler geworden, bin mit aber nicht sicher. Und ich kann jetzt ohne Choke fahren.

Der Motor wirkt aber wie zugeschnürt. Er dreht nicht richtig hoch unter Last.
Im Leerlauf kann ich ihn dazu bewegen, dass er gut ausdreht, aber beim Fahren nicht.

Ich muss auf jeden Fall nochmal mit den Düsen und der Luftzufuhr spielen. Irgendwie passt das noch nicht zusammen.
Leider fehlt es mir massiv an der Zeit.
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"
Benutzeravatar
Apeist81
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 237
Bilder: 25
Registriert: 23. August 2015, 05:24
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Km-Stand: 0
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon HammerBlau » 19. Juni 2017, 12:12

@ micha,
- habe keine Zündspule der neuen Elektrik
- wenn ich sie hätte: wie soll ich sie anschließen ( Anschluß sitzt im Kabelbaum ) ? Ich habe weder einen Plan der neuen Elektrik noch wüsste ich, wo ich " max. 340 V AC " herholen sollte...

@ Martin
du wirst völlig neu abstimmen müssen...

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5268
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon micha » 19. Juni 2017, 22:57

hi
ja kann sein, ich kenne die elektrik nicht, hab nur an ape und motoren geschraubt mit der herkömmlichen elektrik.
wo ist den die zündspule?
ich kann mir von dem einen foto bis jetzt noch kein bild von der gesammten elektrik machen!
wie auch immer, läuft der motor den jetzt?
gruß micha
micha
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 100
Registriert: 9. März 2011, 20:58
Ort: Wahrenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 78
Farbe: schwarz
Km-Stand: 14000
Extras: E-Starter, 12 V, ein paar PS
Setup: 133er Polini mit 136er Malossi-Kopf
Lippenwelle
Polini Membran-Kasten mit Polini-Membranen, Eigenbau-Schnüffelstück(25mm)
25er Dello mit Malossi-Airbox, Zadra-Auspuff, 3.00er Primär
Überströmer, Einlass natürlich alles schön ausgefräst.
14000 km mit dem derzeitigen setup,
gesammt km ?

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon apetreiber » 20. Juni 2017, 09:28

.
so ihr lieben ,

jetzt mus ich doch auch mal meinen senf dazu geben .

zunächst mal die membran . das sind filigrane dinger . da sollte mann etwas mit gefühl rangehn .

und mein lieber friedhelm , zu 99% muss man alle teile nacharbeiten bzw. säubern . is einfach so !!!

die blättchen abschrauben ... und den block , mit gefüll , auf einer glasplatte mit feinem schmirgel

glätten ,entgraden . alles wieder penibell fein säubern ... und dann sollte der membran ordendlich s

schliessen . und so muss das auch sein .

zu dem schläuchle vom motorblock zum vergaser . DER macht schon sinn und sollte auch wieder angeschlossen

werden . die rollerfahrer wären froh über diesen anschluss . den die machen da extra den

Boost Bottle hin . also , wie gesagt , macht sinn .

zündung ... einfach nochmal ein loch reinbohren . für den zweiten kabelstrang . habe ich schon drei mal

so durchgeführt . halt auf dichtheit prüfen , achten ! du weist ja , strom und wasser vertragen sich

nett soooooo gut [acute.gif]

martin ... wenn es nicht klappt bei dir ... in mühlacker wird geholfen dir !!! vier augen sehn halt mehr !!!

sodelle ... was vergessen ???

dann wünsche ich euch noch einen schönen tag .

grüssle aus dem sonnigen mühlacker ... aktuelle temperatur 28°

..
Das Böse sollte nicht so verdammt gut aussehn ! ! !
Benutzeravatar
apetreiber
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 380
Registriert: 25. September 2009, 20:00
Wohnort: 75417 Mühlacker
Vorname: fredd
Ort: mühlacker
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2012
Farbe: schwarz
Km-Stand: 7000
Extras: z.b AHK , Standheizung und weitere spielereien !!!

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon Apeist81 » 20. Juni 2017, 11:04

Hallo Apetreiber,

danke fürs Angebot! Wenn´s nicht klappt, komm ich darauf zurück. Kann aber noch etwas dauern.
Ich hab den MAS damals auch so wie er war montiert. Evtl. sollte ich hier auch nochmal genauer
nachschauen / nacharbeiten.
Wenn man doch nur mehr Zeit hätte...aber Wohnung geht momentan einfach vor...schade, ich will endlich wieder
Ape fahren...
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"
Benutzeravatar
Apeist81
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 237
Bilder: 25
Registriert: 23. August 2015, 05:24
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Km-Stand: 0
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter

Re: Hilferuf !!! Frage zum POLINI-MAS nach Drehschieberschad

Beitragvon HammerBlau » 20. Juni 2017, 12:11

@ micha,
CDI ( Zündspule ) sitzt am selben Ort wie die Alte, hat aber keinen separaten Anschluß zur ZGP. Ob der Motor läuft, weiß ich erst nach seinem Einbau ( ich gehe aber davon aus ).

@ fred,
danke für deinen Senf zum Thema - aber ich werde keine Zusatzöffnungen in einen Block bohren, der mir nicht gehört, nur um probeweise die alte CDI anschließen zu können ( gibt Haue [Cool.gif] ).

Das Thema " Boost Bottle und Schlauchanschluß " können wir gerne mal in Telgte diskutieren [Drinks.gif] .

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5268
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Vorherige

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

  • Advertisement