Ape AD1

Re: Ape AD1

Beitragvon WernerLausH » 5. September 2017, 08:59

Servus, [hi.gif]
es gibt Ablassschrauben die brauchen keine Dichtung.
10710925-2.jpg

Besorge dir besser eine neue mit Kragen.

Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Waffenschmiede Piaggio
Benutzeravatar
WernerLausH
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 462
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2012, 13:16
Vorname: Werner
Ort: Recklinghausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape AD1
Baujahr: 1967
Farbe: Blau
Km-Stand: 68000

Advertisement

Re: Ape AD1

Beitragvon WernerLausH » 5. September 2017, 09:15

Karlchen hat geschrieben:Hallo Werner,

Habe gerade gesehen das du auch mal wieder im Forum vorbeigeschaut hast.
Dein Thread war immer ein Genuss und ich warte täglich das es weiter geht.
Du wirst sicher deine Gründe haben, ich hoffe sie sind nicht gesundheitlich bedingt,
wenn ja alles Gute von mir. Also hoffentlich bis bald

Gruß Udo [Good.gif]


Servus [hi.gif]

Da ich im Moment meinen Garten komplett umgestallte, habe ich wenig bis keine Zeit um an der Ape zu Arbeiten.
Sobald ich mit allem fertig bin, geht es wie gewohnt weiter.

20170708_133704.jpg


20170706_113837.jpg


20170717_122501.jpg


20170826_092058.jpg


20170820_102512.jpg


Wie man sieht, bin ich bald mit dem Garten durch.

Mein Schweißer und ich, werden als nächstes die Bleche unter der A-Säule links mit WIG Schweißen.
2 der 3 Bleche sind schon fertig geschnitten. 856383783
Sobald mein Schweißer zeit hat, gehen wir die Sache an. Versprochen.

Werner
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Waffenschmiede Piaggio
Benutzeravatar
WernerLausH
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 462
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2012, 13:16
Vorname: Werner
Ort: Recklinghausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape AD1
Baujahr: 1967
Farbe: Blau
Km-Stand: 68000

Re: Ape AD1

Beitragvon apejk1 » 6. September 2017, 05:39

Hi Detlef,
danke, wieder was dazugelernt, war für mich völlig neu, dass es Ablassschrauben ohne Dichtung gibt.
Gruss Jürgen. [Cray.gif]
Benutzeravatar
apejk1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 76
Bilder: 18
Registriert: 17. August 2017, 07:58
Vorname: juergen
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespa kipper
Baujahr: 1968
Farbe: türkisblau
Km-Stand: 0
Extras: Tacho ab 1984
bis 1986 2458,dann über30 Jahre Standzeit

Re: Ape AD1

Beitragvon apejk1 » 6. September 2017, 05:46

Hi Werner,
danke für den Tipp. Daran habe ich auch schon gedacht, diesen Schrauben traue ich nicht. So oft schaut man das Öl nicht nach, wenn es raustroft, hat es fatale Wirkung.
Beste Grüsse Jürgen. -54 Getriebe.
Benutzeravatar
apejk1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 76
Bilder: 18
Registriert: 17. August 2017, 07:58
Vorname: juergen
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespa kipper
Baujahr: 1968
Farbe: türkisblau
Km-Stand: 0
Extras: Tacho ab 1984
bis 1986 2458,dann über30 Jahre Standzeit

Re: Ape AD1

Beitragvon apejk1 » 9. September 2017, 07:04

Hi,
nachdem der Stammtisch für mich gestern ausgefallen ist, muss ich hier nochmal eine Frage stellen. Ich hab ja die AD2T; bei mir habe ich keine Zylinderkopfdichtung eingebaut. der Zylinder ist aber aus Stahl, der Kopf aus Alu. "Verklebt" habe ich es mit Hylomar. 2 verschiedene Materialien, verschiedene Ausdehnungskoeffizienten. Kann das funktionieren, wenn der Motor heiß wird? Wie ist es im Original, hat der Motor eine Kopfdichtung?
Beste Grüsse Jürgen.
Benutzeravatar
apejk1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 76
Bilder: 18
Registriert: 17. August 2017, 07:58
Vorname: juergen
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespa kipper
Baujahr: 1968
Farbe: türkisblau
Km-Stand: 0
Extras: Tacho ab 1984
bis 1986 2458,dann über30 Jahre Standzeit

Re: Ape AD1

Beitragvon Toni sein Herrchen » 9. September 2017, 10:41

Hatter nicht.

Die Kopfschrauben sind mit sehr wenig Drehmoment angezogen (ca 15-17 Nm) und beim Ausdehnen dichtet sich der Kopf selbst.

Leider ziehen div. Mechaniker ohne ahnung die dinger gerne zu fest, dann verzieht sich der Kopf bei wärmeausdehnung im Betrieb.

Grüße
Alexander
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 447
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 21:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr

Re: Ape AD1

Beitragvon apejk1 » 10. September 2017, 05:14

Drehmoment Zylinderkopfschrauben [D_clock.gif]
Hi,
habe wahrscheinlich auch zu fest angezogen. Dachte Werte, wie bei der Vespa, 26 Nm seien gut. Meinst Du ich sollte das Ändern, oder sind 26Nm noch im Bereich. Mein Piaggio Händler, guter Bekannter, zieht Schrauben immer handfest an, wie er sagt, aber wenn ich zuschaue, bekomme ich Bauchgrimmen, jedes Motorrad ab Bj.2000 wurde die Grätsche machen.
Beste Grüsse Jürgen.
Benutzeravatar
apejk1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 76
Bilder: 18
Registriert: 17. August 2017, 07:58
Vorname: juergen
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespa kipper
Baujahr: 1968
Farbe: türkisblau
Km-Stand: 0
Extras: Tacho ab 1984
bis 1986 2458,dann über30 Jahre Standzeit

Re: Ape AD1

Beitragvon WernerLausH » 10. September 2017, 07:59

[hi.gif]
Höre auf Toni, löse den Kopf nochmal und ziehe die Schrauben mit dem richtigen Drehmoment an.
Dauert doch keine 5 Minuten.

Werner
Waffenschmiede Piaggio
Benutzeravatar
WernerLausH
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 462
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2012, 13:16
Vorname: Werner
Ort: Recklinghausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape AD1
Baujahr: 1967
Farbe: Blau
Km-Stand: 68000

Re: Ape AD1

Beitragvon apejk1 » 11. September 2017, 06:37

Drehmoment Zylinderkopfschrauben

Hi,
danke für die super kompetenten Antworten. Drehe sofort die Zylinderkopfschrauben mit 16 Nm an. Habe in Wikipedia die Ausdehnungskoeffizienten von Eisen u. Alu verglichen. Alu ca. doppelt so hoch wie Eisen.(23,../11,..). Ausserdem weis ich aus Erfahrung beim Schweissen, welche Zeit/Temperatur Differenz der Ausdehnung Eisen/Alu besteht. Bei meinem Drehmoment wird bei der ersten höheren Erwärmung des Motors der Zylinderkopf so stark gestaucht, dass die Kompression nach dem Abkühlen gegen 0 geht.
beste Grüsse Jürgen.
Benutzeravatar
apejk1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 76
Bilder: 18
Registriert: 17. August 2017, 07:58
Vorname: juergen
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespa kipper
Baujahr: 1968
Farbe: türkisblau
Km-Stand: 0
Extras: Tacho ab 1984
bis 1986 2458,dann über30 Jahre Standzeit

Re: Ape AD1

Beitragvon WernerLausH » 12. September 2017, 20:26

[hi.gif]
Habe mich am Sonntag nach langer Zeit wieder in der Garage blicken lassen.
Was soll ich sagen, es waren keine Heinzelmännchen da die an der Ape weitergearbeitet haben. [Dontknow.gif]
Also habe ich selber wieder die Flex und Exenterschleifer in die Hand genommen.

20170911_092214.jpg


Die Front habe ich dann mit Fertan behandelt und 24 Stunden ziehen lassen.
Mit Wasser abgewaschen und fertig.

20170911_092325.jpg


20170911_092148.jpg


Habe mir vorgenommen das Unterteil und div. andere Teile wie Tank und Sitzbank am 30 September zu Lackieren.
Dann könnte die kleine zu 50% zusammen gesetzt werden.

Werner




Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Waffenschmiede Piaggio
Benutzeravatar
WernerLausH
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 462
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2012, 13:16
Vorname: Werner
Ort: Recklinghausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape AD1
Baujahr: 1967
Farbe: Blau
Km-Stand: 68000

VorherigeNächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement