Ape AC 1 Restauration

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon jürgenK » 3. Oktober 2017, 09:17

Für alle die nicht selber löten wollen. Für Ad1 habe ich jetzt ein paar auf Lager, aber nicht von mir gemacht sondern aus Italien.
Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Karlchen » 7. Oktober 2017, 14:27

HalloApe-Fans ,

kann mir einer die Maße der Rücklehne einer AD 1 ausmessen?
Also Höhe Breite und die Stärke.
Von der Sitzbank gibt es noch Fragmente , da kann ich für die Holzplatte und
Bohrungen Maß nehmen aber eben nicht für die Rückenlehne.
Der Sattler macht das so nebenbei, immer wenn er mal paar Minuten Zeit hat.
Dadurch dauert es zwar länger, aber dadurch wird es auch erheblich preiswerter.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 236
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Apefuchs » 7. Oktober 2017, 19:11

Hallo Udo,
an meiner AE1T, die aber meines Wissenstandes an dieser Stelle wie die AD1 ist, habe ich folgende Maße gemessen:
Breite: 76 cm an der Rückwand, verjüngt sich dann nach vorne auf jeder Seite um 1,5 cm, sodaß die "Rückenaufnahmefläche" noch 73 cm beträgt.
Höhe: 13 cm
Dicke: 4 cm
Ist aber nicht mehr die Originalpolsterung, da die Ape so um 2008 restauriert wurde.

War leider zu dunkel um noch vernünftige Bilder zu machen.

Vielleicht kommen noch mehr Maße um mehr Sicherheit zu bekommen.

Da ich mich jedes Mal über Deine Berichte freue, sage ich nur: Weiter so.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 167
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon jürgenK » 7. Oktober 2017, 20:20

Ich schick euch mal ein paar Bilder von diesem Wochenende.
Die Bremer waren auf Blitzbesuch da und sie haben meine deutsche Ac3 mal wieder zum leben erweckt. Ich mußte leider am ersten Tag arbeiten gehen. Ich sag euch ist ein komisches Gefühl wenn andere Leute in deiner Werkstatt an deiner Ape schrauben. Nebenbei dann noch ein Vespa mit neuer Kupplung versorgt, und einen AD1 Motor zerlegt.
Gruß Jürgen
PA060061.JPG
PA060063.JPG
PA060065.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Werner_Mo » 8. Oktober 2017, 07:58

Herzlichen Glückwunsch,
viel Spaß.
Vielen Dank an Alex und Bennet, so wird die Gemeinschaft immer lebendiger.
Viele Grüße aus Südmittelfranken
Werner
Benutzeravatar
Werner_Mo
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 192
Bilder: 20
Registriert: 13. Mai 2017, 21:31
Wohnort: 91781 Weißenburg
Vorname: Werner
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50&AD1
Baujahr: 1998/1964
Farbe: grün/taubenblau
Km-Stand: 31000

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Karlchen » 8. Oktober 2017, 14:08

Hallo Steffen,

vielen Dank für die Maße , ich hoffe irgendeiner bestätigt das noch.
Hatten die Polster so weiße Keder mit eingenäht und in dem Sitzpolster
so Entlüftungs-Metallösen?

Hallo Werner,

herzlichen Glückwunsch und willkommen im Club der "Motor vorne" Fahrer. [Good.gif]

Gruß Udo

P.S. ein Bild von einer originalen Sitzbank der AD 1 wäre natürlich super
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 236
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Werner_Mo » 8. Oktober 2017, 18:27

Karlchen hat geschrieben:P.S. ein Bild von einer originalen Sitzbank der AD 1 wäre natürlich super

Dem kann ich mich nur anschließen, gerne dürfen es auch zwei oder drei sein.... ;-)
Viele Grüße aus Südmittelfranken
Werner
Benutzeravatar
Werner_Mo
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 192
Bilder: 20
Registriert: 13. Mai 2017, 21:31
Wohnort: 91781 Weißenburg
Vorname: Werner
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50&AD1
Baujahr: 1998/1964
Farbe: grün/taubenblau
Km-Stand: 31000

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Karlchen » 19. Oktober 2017, 18:31

Hallo Ape-Fans,

mein Lackierer treibt mich in den Wahnsinn. Nächster und angeblich ultimativer Fertigstellungstermin Mitte November.
Noch später kann es dieses Jahr nicht mehr werden, da er keine beheizbare Kabine hat. An sonsten nächstes Jahr im Mai. [Alvarin_33.gif]

Jetzt fang ich schon mal mit dem sondieren der AD 1 an. Es ergibt sich jetzt die Frage, ob die Lichtmaschine wirklich original von Bosch war.
Ich wollte Lichtmaschine und Anlasser schon mal überholen lassen, nur wenn die Lima nicht original ist, mach ich das nicht damit.
Der Anlasser ist von Elesa-Turin, das leuchtet ja ein aber die Lima, hätte ich gedacht so von Magneti-Marelli oder ähnlichen. Aber Bosch [Dontknow.gif]

So jetzt noch ein Problem mein Motor hat keine Nummer. An der Stelle wo sie eigentlich sein sollte, ist alles jungfräulich . Also nichts weggeschliffenes
oder poliertes. Ich habe mal gehört das schon mal Austauschmotoren so vom Werk ausgeliefert worden sind. Um dann die alte Motornummer zu übernehmen?
Ich weiß es nicht und die Quelle von der ich das weiß auch nicht wirklich. Weiß da einer Rat, ich denke der TÜV bedankt sich.

So, noch mal den Versuch rauszukriegen wie das Sitzkissen und die Lehne aussieht.Hatte die so weiße Keder und Ösen das die Luft entweichen kann?
Bild wäre schön.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 236
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon APEritif » 19. Oktober 2017, 19:13

Die haben seitlich diese Ösen. Ich habe hier neue Bezüge liegen, lasse die in der Ukraine fertigen. Schablonen von den Grundplatten bzw. dem duchgeknackten Federgestell habe ich auch. Da ich das kaputte Federgestell durch etwas dickeren Kaltschaum ersetzen werde sind die Bezüge an den Seiten etwas länger.
Gruß

APEritif
Benutzeravatar
APEritif
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 503
Bilder: 11
Registriert: 22. August 2012, 15:54
Vorname: Thomas
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM/AE1T/TL5T
Baujahr: 2006/1966/1998
Farbe: rot/rost/blau
Km-Stand: 2900

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon jürgenK » 20. Oktober 2017, 07:37

Hallo Udo ich habe ja noch die AD pentaro stehen die nach Australien geht da kann ich mal nach der Lima schauen, also nicht verzweifeln. Muß allerdings dazu in die andere Halle und das schaff ich nicht immer zeitnah.. Du weißt Freizeitstress.

Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 438
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

VorherigeNächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement