Auspufftuning

Hier dreht sich alles um Ape 50 Tuning

Re: Auspufftuning

Beitragvon DrPepper » 9. November 2017, 13:18

... na entweder liegt es daran, dass der Gianelli sehr laut ist, oder daran, dass ich das original Wattestückchen rausgenommen und durch eine ordentliche Portion ersetzt habe [acute.gif].
die zugegebener Maßen auch sehr schöne Lösung im verlinkten Beitrag ist ja vom Prinzip nichts anderes, blos nochmal gebogen.
Ich hatte das auch so angedacht, hatte aber befürchtet, dass es zu sehr auffällt.
DrPepper
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2017, 07:42
Vorname: Alexander
Ort: Hebertshausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Auspufftuning

Beitragvon AchimBaba » 10. November 2017, 18:58

Ich habe seit geraumer Zeit den Zadra Reso Topf rumliegen....der hat auch so einen Endschalldämpfer dran. Ich werde berichten, sobald ich den Topf endlich verbaut habe.

http://www.ape-duisburg.de/Ape-50/Tunin ... :1477.html

(Ich habe ihn aber nicht dort gekauft...)
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1187
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 12500
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 22. November 2017, 23:23

kofewu hat geschrieben:Naja, vielleicht bringts bei so einer extremen Kreischtüte ja wirklich was. Meine Erfahrungen waren eher, lohnt nicht:
http://ape.schrauber1.de/nachschalldaem ... mpfer.html


Ist denn das Blech über dem Vergaser wegen der Hitzewirkung vom ESD ?
Bringt es eigentlich leistungsmäßig was, wenn man den Kat deaktiviert bzw. wie geht das eigentlich ?
Ich weiß nur, daß es jedenfalls beim Pkw was bringt, wenn man den Kat entfernt....

Bringt es was an Zusatzleistung, wenn man bei Original-Setup, Löcher in den Riffel-Ansaugschlauch des Luftfilters bohrt ?

Ich frage das ganze deshalb, weil meine Karre immer langsamer wird. Läuft derzeit nur noch zwischen 15-20 km/h. Springt aber immer sofort an. Die oberen Kühlrippen des Zylinders sind übel eingeölt, sieht aus wie schwarzes, schon eingebranntes Öl.
Ich muß da jetzt unbedingt was machen. Mir schwebt da ein 85 ccm-Upgrade (DR) vor, bei dem man alles andere vom Original, beibehalten kann. Allerdings hab ich fast Null Ahnung...

Ich mache darüber mal ein neues Thema auf, weil der Rest sonst hier inhaltlich, nicht so reinpaßt.....
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 137
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon Voyager » 23. November 2017, 11:26

Hallo Logo,

wenn ich das hier von Dir lese, dann hast Du die Funktion einens Zweitackters noch nicht wirklich verstanden:
Bringt es eigentlich leistungsmäßig was, wenn man den Kat deaktiviert bzw. wie geht das eigentlich ?
Ich weiß nur, daß es jedenfalls beim Pkw was bringt, wenn man den Kat entfernt....

Bringt es was an Zusatzleistung, wenn man bei Original-Setup, Löcher in den Riffel-Ansaugschlauch des Luftfilters bohrt ?


Ich habe das schonmal in irgendeinem Zusammenhang geschrieben:
Den Zweitackter muss man als "GANZES" sehen.
Nur mal ein Loch in den LUFI bohren bringt alleine nicht wirklich etwas.
........... ebenso wenig den KAT entfernen.
Das System an sich ist, so wie es verbaut ist, perfekt eingestellt.

wenn ich dann weiterhin sowas lese:
Ich frage das ganze deshalb, weil meine Karre immer langsamer wird. Läuft derzeit nur noch zwischen 15-20 km/h. Springt aber immer sofort an. Die oberen Kühlrippen des Zylinders sind übel eingeölt, sieht aus wie schwarzes, schon eingebranntes Öl.
Ich muß da jetzt unbedingt was machen. Mir schwebt da ein 85 ccm-Upgrade (DR) vor, bei dem man alles andere vom Original, beibehalten kann. Allerdings hab ich fast Null Ahnung...

Wenn meine "KARRE" nur noch 15 - 20 Km/h laufen würde und mein Zylinder so aussehen würde - dann wüßte ich genau, was zu machen ist.

Du überlegst hier, wie Du Deinen ölenden Motor an Deiner "KARRE" ein wenig tunen kannst damit Du mal wieder schneller als 20 Km/h fahren kannst.
Das ist ungefähr so, als wenn Du am Auto einen platten Reifen hättest und versuchst diesen durch Gewichtsverlagerung zu entlasten um doch noch in den Urlaub zu fahren. [dash1.gif]

Die Idee mit dem 85 ccm ist schon mal ein guter Anfang und ein neuer Thema ist auch keine schlechte Idee.
Bye the way, Dortmund liegt ca. 40 Km von mir - ich habe Dir schonmal Hilfe angeboten.........
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 613
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 24. November 2017, 01:07

Voyager hat geschrieben:Bye the way, Dortmund liegt ca. 40 Km von mir - ich habe Dir schonmal Hilfe angeboten.........


Ich weiß, Elmar und dafür bin ich Dir auch wirklich dankbar. Aber ich will darauf, dir das zuzumuten, wirklich nur im äußersten Notfall zurückgreifen.
Vielleicht ist das ja auch schon bald mal der Fall, dann gebe ich dir Bescheid.
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 137
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon kofewu » 24. November 2017, 08:49

Logo, Du solltest unbedingt die Hilfe annehmen. Ich sehe nicht, dass Du sonst weiter kommst, da die meisten hier einfach schon mit der Vielzahl Deiner Fragen überfordert sind. Nix für ungut.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5971
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Auspufftuning

Beitragvon TomPe » 24. November 2017, 09:18

also mit vielzahl der fragen sind wir sicher nicht überfordert, Wolfgang [board/kez_11.gif]

Höchstens die Zeit zu schade jemanden was zu erklären, der es im enddefekt doch nicht umsetzt.... [big_boss.gif]
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 826
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 24. November 2017, 16:08

kofewu hat geschrieben:Logo, Du solltest unbedingt die Hilfe annehmen. Ich sehe nicht, dass Du sonst weiter kommst, da die meisten hier einfach schon mit der Vielzahl Deiner Fragen überfordert sind. Nix für ungut.

Ich weiß, es sind viele Fragen aber ich bin mir auch sicher, daß sich genau dieselben Fragen ALLE diejenigen stellen werden, die hier im Tuning-Unterforum unterwegs sind und nicht wissen, was nun eigentlich für ihre Bedürfnisse, am besten ist.
Und nochmal den Tipp mit der Werkstatt ist ja schön und gut, nur dabei lerne ich persönlich garnichts.
Schließlich weiß ja jeder der eine Ape schon längere Zeit hat, daß es sich dabei um "Bastlerfahrzeuge" handelt und wer daran selbst nix machen kann, sollte diese Hobby eigentlich besser vergessen.....andernfalls wird er zum Zahlmeister in den Werkstätten und wird trotzdem selbst nie was an seinem Fzg. machen können.
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 137
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 24. November 2017, 16:23

TomPe hat geschrieben:also mit vielzahl der fragen sind wir sicher nicht überfordert, Wolfgang [board/kez_11.gif]

Höchstens die Zeit zu schade jemanden was zu erklären, der es im enddefekt doch nicht umsetzt.... [big_boss.gif]


Mir ist schleierhaft, wie Du auf so eine unzutreffende Unterstellung kommst.
Ich bin jetzt sogar gezwungen, etwas umzusetzen, weil ich derzeit von jedem Jogger lächelnd überholt werde, ok ich habe immernoch den Vorteil, dabei nicht naß zu werden..... [board/haha.gif]

Aber es geht bei den Fragen ja nicht nur um mich, weil ich sie jetzt hier, relativ kompakt gestellt habe.
Man sollte dabei nicht vergessen, daß sich für die Antworten darauf, vielleicht nochin 10 Jahren User herzlich bedanken werden, mit demselben Problem, welche über die Suchfunktion genau zu diesen Antworten geführt werden.
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 137
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon HammerBlau » 24. November 2017, 18:25

Logo hat geschrieben:
TomPe hat geschrieben:also mit vielzahl der fragen sind wir sicher nicht überfordert, Wolfgang [board/kez_11.gif]

Höchstens die Zeit zu schade jemanden was zu erklären, der es im enddefekt doch nicht umsetzt.... [big_boss.gif]


Mir ist schleierhaft, wie Du auf so eine unzutreffende Unterstellung kommst.


Vielleicht wegen solcher Beiträge wie z.B. dieser Fragebeitrags aus April, Jan ?

ape50-technik/vergaser-inspiziert-dazu-fragen-t15223.html#p141520

Du solltest dich nach deinen Erfahrungen im anderen Forum über die Geduld in diesem Forum eigentlich freuen anstatt schnippisch zu reagieren...

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5952
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement