Reifen und Schlauch

Re: Reifen und Schlauch

Beitragvon APE224 » 5. Dezember 2017, 12:43

Schreib ich eigentlich spanisch?

Hier gibt's neue Muttern M9 mit kleiner Schlüsselweite, die stoßen nirgends an. Nix sandstrahlen, nix gebraucht, einfach nur bestellen.

Nix für ungut [Drinks.gif]

Hans-Jürgen

APE224 hat geschrieben:Hallo Steffen,

Muttern findest du auch hier: https://www.sip-scootershop.com/main/ba ... ax,atv,mot)&a=1&sort=0
13'er Schlüsselweite geht auch.

Gruß
Hans-Jürgen
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 57
Registriert: 28. September 2015, 18:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Reifen und Schlauch

Beitragvon Apefuchs » 5. Dezember 2017, 19:44

Nur mich mich zum Verständnis:

Wenn ich heute M9 Muttern mit SW14 verbaut habe und diese mehr oder minder problemlos montiert/demoniert werden können, d.h. nirgendwo anstossen oder schleifen, dann müssen doch auch neue Muttern in dieser Dimension wieder passen?

SW14 ist und bleibt doch SW14 und hat damit immer dieselben Maße, abgesehen von der Dicke der Mutter.

Oder habe ich einen Denkfehler?
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 166
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Reifen und Schlauch

Beitragvon AchimBaba » 5. Dezember 2017, 19:52

Jepp
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1132
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Reifen und Schlauch

Beitragvon Toni sein Herrchen » 6. Dezember 2017, 14:34

APE224 hat geschrieben:Schreib ich eigentlich spanisch?



Lo siento, tengo que leer primero y luego escribir. [board/kez_11.gif]
tschuldigung, ich sollte zuerst lesen und dann schreiben.


saludos Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 458
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 21:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr

Re: Reifen und Schlauch

Beitragvon Apefuchs » 9. Dezember 2017, 16:48

Habe heute die erste Probefahrt mit den neuen Reifen durchgeführt und musste dabei ganz neue Qualitäten meiner Ape feststellen. Meine alten Michelin "Plastikreifen" waren ja so versprödet und hart, dass mit den neuen Reifen (Heidenau P30) ein Federungsgefühl entstanden ist, welches ich in dieser Form bisher von meiner Ape nicht kannte. Trotz Temperaturen um 0 Grad, und damit zähem Fett usw., war der Unterschied frappierend. Damit sieht, daß schon alleine der Reifen einen großen Anteil an der Grundfederung hat.

Neuer Gummi federt eben besser als alter, in knapp 30 Jahren zu Plastik gewordener Gummi...........
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 166
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Vorherige

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement