APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon tardi1 » 16. Oktober 2017, 23:01

Hallo,
ich bin neu hier, hab mir ne Ape TL1T gekauft und hab jetzt ganz viele Fragen! [Help.gif]
Die Ape soll bis vor kurzem gelaufen sein. Im Moment läuft der Motor aber nicht an. Der Vorbesitzer meint liegt bestimmt am Schwimmer...
Ich möchte die Ape sowieso überholen, speziell Elektrik, Vergaser, Bremsen und Reifen. Man darf ruhig sehen, dass meine Ape bald 50 wird, trotzdem muss ich ein bisschen Blech erneuern. Jetzt zu meinen Fragen:
1. Ich hab vor kurzem eine Vespa restauriert. Ein Schrauber Handbuch hat mir dabei sehr gut geholfen. Gibt es sowas für die Ape?
2. Der Vergaser ist ein DELLORTO SHB 18.16A. Welche Düsen gehören da rein und wo bekomme ich die Teile am besten her? Schwimmernadel, Schwimmer und Dichtungen benötige ich natürlich auch.
3. Was für eine Zündkerze? Welche Teile sollte ich noch erneuern (Kabel, Unterbrecher?, Kondensator,...)?
4. Eine meiner Türen ist durchgerostet. Hab ich eine Chance eine ordentliche (rechte) Tür zu finden? Die Bodenbleche haben sich aufgelöst. Dafür bräuchte ich reparaturbleiche. Gibt es sowas und wenn ja wo?

Wäre super, wenn Ihr mir helfen könnt. Freue mich auf viele Antworten!
Viele Grüsse
Benutzeravatar
tardi1
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 16. Oktober 2017, 22:25
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Baujahr: 1969
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon ilikeape50 » 17. Oktober 2017, 09:15

687
hier im Forum "unbenannt".

Das sind mal eine herzerfrischende Menge an Fragen, die du uns da stellst.

Viele dazu kannst du bei
blackfamilie und bei
Wolfgang beantwortet finden.

Wenn du kein Standard-Setup fährst, gibt es hier und hier gute Tips zur richtigen Zündkerze.

Die beste Adresse für gröbere Arbeiten ist Jürgen Kamm, den du hier im Forum als "jürgenK" erreichen kannst.

Der Hinweis auf DEN YouTube-Kanal "Toni Alessandro" für witzige und sehr informative Videos darf natürlich auch nicht fehlen (hier im Forum erreichbar unter "Toni sein Herrchen".

Es gibt unzählige Links und weitere Hinweise zum Ape-Virus - auch hier im Forum - zu entdecken.
Viel kannst du selbst erstöbern, lies dich einfach mal ein.
Und Fragen kannst du hier stellen, die eigentlich immer beantwortet werden.

Also noch viel Spaß hier und
viele Grüße
Michael
sie läuft sie läuft sie läuft ... sie läuft sie läuft
Benutzeravatar
ilikeape50
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 377
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2015, 11:35
Vorname: Michael
Ort: Bielefeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1994
Farbe: himmelblau
Km-Stand: 22522
Extras: Radio mit allen vier Lautsprechern ausgebaut;
zus. LED-Bremsleuchte;
ansonsten Beleuchtung wieder auf Standard;
Felgen für Sommerreifen auch in himmbelblau
Setup: Dell'Orto 19.19, 102er Polini, verst. 6F-Kupplung, Übers. 3.0, Polini Banane

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon ramses65 » 17. Oktober 2017, 12:14

Hi,
genau das was im vorhergehenden Artikel steht ist das richtige.
Vor allem die Videos von Toni Alessandro sind sehr informativ und machen einfach nur Spaß beim ansehen.
Übrigens beim original setup ist eine 56er hauptdüse verbaut.

Grüßle Stefan
Stauproduzent bei der Arbeit
Benutzeravatar
ramses65
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 323
Bilder: 37
Registriert: 26. Juni 2017, 14:33
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1850
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
160W Heizlüfter für die Frontscheibe
Setup: Original

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon HammerBlau » 17. Oktober 2017, 12:35

Gib mal " tl1 " in der Suche ein ( 34 Treffer ) und beschäftige dich ein wenig mit den Besonderheiten der ( seltenen ) TL1...

http://www.mondoape.com/

ist eine gute Informationsquelle für " altes Eisen " - und ein wenig mehr von dir und deiner Ape zu erfahren wäre auch nicht schlecht ( Thema: Apeisten vorstellen ).

Blechteile sind rar ( auf Jürgen Kamm ist schon hingewiesen woreden ) .

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 6123
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon tardi1 » 17. Oktober 2017, 19:39

Hallo,
vielen Dank für die schnellen und tollen Antworten! Darauf habe ich mich den ganzen Tag gefreut :-) Dann stöbere ich mal und werde mich sicher bald wieder melden! Tolles Forum, so macht es Spass!!
Nochmals Danke und viele Grüße Thomas
Benutzeravatar
tardi1
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 16. Oktober 2017, 22:25
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Baujahr: 1969
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon Toni sein Herrchen » 17. Oktober 2017, 20:06

1. Ich hab vor kurzem eine Vespa restauriert. Ein Schrauber Handbuch hat mir dabei sehr gut geholfen. Gibt es sowas für die Ape?

Jein, ich selber mache videos die auf youtube unter "die apeschrauber " zu finden sind, vielleicht ist da ja auch was dabei was dir weiterhilft. Ansonsten für TL1 ist die Luft relativ dünn, weil selten.


2. Der Vergaser ist ein DELLORTO SHB 18.16A. Welche Düsen gehören da rein und wo bekomme ich die Teile am besten her? Schwimmernadel, Schwimmer und Dichtungen benötige ich natürlich auch.

Da hat sich zum Glück bis heute nix dran verändert. Bedüsung weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf, müsste aber mit der jeder neuen 50er übereinstimmen.Es hängt natürlich auch vom verbauten Setup(Zylinder, Auspuff) ab.


3. Was für eine Zündkerze? Welche Teile sollte ich noch erneuern (Kabel, Unterbrecher?, Kondensator,...)?

Zündkerze ist original glaube ich Champion L78C.

Von Unterbrecher und Kondensator(soweit sie denn noch funktionieren) am besten die finger lassen, die nachbauteile sind qualitativ schlechter als das originalzeuchs, wenn es noch tut, lass es drin!


4. Eine meiner Türen ist durchgerostet. Hab ich eine Chance eine ordentliche (rechte) Tür zu finden? Die Bodenbleche haben sich aufgelöst. Dafür bräuchte ich reparaturbleiche. Gibt es sowas und wenn ja wo?

Nope, höchstens in italien, da muss man etwas kreativ sein. türen sind ja noch relativ einfach zu schweißen, bodenbleche kannst du moderne für die aktuelle 50er kaufen und diese passend machen, haben dieselbe sickung,sind nur bei dir durch die alte Kabine schmaler

Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 490
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 22:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon tardi1 » 23. Oktober 2017, 20:09

Hallo,
da bin ich wieder....
Ich komme, dank Eurer Hilfe, voran! Jetzt habe ich ein neues Thema: Aktuell ist eine Pritsche drauf, würde aber gerne einen Kasten haben. Ich hab auch gerade einen in Aussicht, der sowohl farblich als auch von den Maßen her passen würde (L 1,25m B 1,20m). Jetzt meine Frage: kann man eine Pritschen-Spe überhaupt auf nen Kasten umbauen?
Was benötige ich dafür? Einfach auf die Pritsche montieren ?
Freue mich auf eine hoffentlich positive Antwort.
Gruß
Thomas
Benutzeravatar
tardi1
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 16. Oktober 2017, 22:25
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Baujahr: 1969
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon Toni sein Herrchen » 24. Oktober 2017, 09:55

Ja der kasten wird nur auf die pritschenbordwände aufgesetzt und verschraubt. Der Kasten der da drauf kommt ist aber besonders von der sickung. Ein normaler ape 50 kasten passt zwar, sieht aber aus meiner sicht deplatziert aus da er nicht mit der sickung der Pritsche übereinstimmt.
Hier mal neuer und alter kasten im Vergleich :


Bild

Bild
Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 490
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 22:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon tardi1 » 9. November 2017, 22:47

Hallo,
mich würde interessieren, ob es in nächster Zeit einen Teilmarkt in Italien gibt. Hätte Lust mal ein bisschen zu stöbern.
Gruss
Thomas
Benutzeravatar
tardi1
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 10
Registriert: 16. Oktober 2017, 22:25
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Baujahr: 1969
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: APE 50 TL1T 1969 viele Fragen...

Beitragvon closs » 12. April 2018, 00:47

Hallo, ich grüße dich. Ich habe auch eine TL1T von 1969. Ich würde dich gerne was fragen, wärst du so nett mich mal per mail (frank@closs.de) zu kontaktieren? Wäre sehr nett.
closs
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 1
Registriert: 1. März 2017, 01:07
Vorname: Frank
Ort: Mainz
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Baujahr: 1969
Farbe: Elfennein
Km-Stand: 0


Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Georgy, Google Adsense [Bot] und 11 Gäste