Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon HammerBlau » 13. April 2014, 12:18

Hallo Jörg,

vergiss den Abzieher und auch die Gewindefeile.

Wenn im Polrad mal ein Innengewinde war, ist da jetzt jedenfalls keins mehr. Am Abzieher ist - soweit eine schälen Augen das noch erkennen - der erste Gewindegang " zerdrückt ", d.h., in Richtung des nächsten verschoben ( ist bei großen Feingewinden schnell passiert ).

Sachlich gute Tips, wie es auf alternativen Wegen auch geht, hast du von Gerd und Uwe schon bekommen. Was du dir zutraust, musst du selber wissen.

Gerd kommt viel in der Republik herum - vielleicht lädst du ihn mal zu dir ein, stellts drei bis vier dumme Fragen - und das Polrad springt wie von selbst aus Angst vor Gerds heiligem Zorn von der Welle. [Cool.gif]

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5564
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Advertisement

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon viereck » 13. April 2014, 17:03

HammerBlau hat geschrieben:Hallo Jörg,

vergiss den Abzieher und auch die Gewindefeile.

Wenn im Polrad mal ein Innengewinde war, ist da jetzt jedenfalls keins mehr.
Friedhelm


Jo Friedhelm,

so würd ich das auch sehen, mit dem Buzetti wird das nix mehr.
Das geht nur noch von aussen, Dreibein drauf vorspannen und dann mit dem Hammer eins auf die Spindel und ab ist das Polrad.
Ansonsten der Praxistipp den du hasenfüßig wie du bist nicht anwenden willst.
hg jfd
viereck
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 224
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2012, 22:25
Vorname: Gerd
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon UWE MG » 13. April 2014, 17:20

Genau dauert 10 sec. und nicht eine Woche !!!!!!
Benutzeravatar
UWE MG
Ape König
Ape König
 
Beiträge: 2046
Bilder: 5
Registriert: 22. August 2009, 08:30
Wohnort: Mönchengladbach
Vorname: Uwe
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Cross
Baujahr: 1999
Farbe: Braun
Km-Stand: 26500
Extras: Noch zu wenig

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon Urmele » 13. April 2014, 20:21

viereck hat geschrieben:
du hasenfüßig wie du bist nicht anwenden willst.
hg jfd
[/quote]

Danke fürs hasenfüßig aus Deinem Munde ...da fühle ich mich geehrt!
Gruß aus dem Hohenlohekreis
Jörg


Die 3 magischen Worte, welche 2 Liebende für immer verbindet:

Ich bin schwanger!

Wer Kinder im Teenager Alter hat, der kann verstehen warum einige Säugetiere ihre Jungen fressen.
Benutzeravatar
Urmele
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 252
Bilder: 0
Registriert: 15. September 2012, 12:37
Wohnort: 74238 Krautheim
Vorname: Jörg
Ort: KRAUTHEIM
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2006
Farbe: rot
Km-Stand: 0
Extras: mit Kasten
Setup: einiges zu tun

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon Urmele » 13. April 2014, 20:24

UWE MG hat geschrieben:Genau dauert 10 sec. und nicht eine Woche !!!!!!




ach wie schön, freut mich tierisch wenn ich Dich wieder genervt habe.

Guter Tip, den ich gerne wiederhole...einfach nicht lesen!
Gruß aus dem Hohenlohekreis
Jörg


Die 3 magischen Worte, welche 2 Liebende für immer verbindet:

Ich bin schwanger!

Wer Kinder im Teenager Alter hat, der kann verstehen warum einige Säugetiere ihre Jungen fressen.
Benutzeravatar
Urmele
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 252
Bilder: 0
Registriert: 15. September 2012, 12:37
Wohnort: 74238 Krautheim
Vorname: Jörg
Ort: KRAUTHEIM
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2006
Farbe: rot
Km-Stand: 0
Extras: mit Kasten
Setup: einiges zu tun

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon kofewu » 13. April 2014, 20:48

Jetzt sei mal nicht gleich beleidigt.

Für mich sieht das so aus als wäre das Gewinde komplett weg gerostet.
Eine Möglichkeit wäre nun (wenn Du nicht hämmern willst), den 26er Abzieher mit 2-3 Schweisspunkten anzupunkten. Wahrscheinlich hilft die Hitze auch noch mit, das Schwungrad zu lösen. Die Schweisspunkte hast Du hinterher ja schnell wieder weg geflext.
Dann das Gewinde neu schneiden lassen.

Viel Erfolg.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5745
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon jupp52 » 13. April 2014, 20:50

wenn ich was an meiner Fuffi was hätte [Cray.gif] würde ich sie blind Gerd und Uwe anvertrauen [Cool.gif] , und Tipps von den beiden sind bares Geld wert waste sparst, [biggrin.gif] wenn du sie ausführst
Gruß Jupp [hi.gif]
Benutzeravatar
jupp52
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 794
Bilder: 0
Registriert: 2. Juli 2012, 21:29
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Km-Stand: 0

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon UWE MG » 13. April 2014, 21:51

Leute wie du können mich nicht nerven . weil dir ist nicht zu helfen und was ich lese oder nicht geht dich überhaupt nichts an ,so nun gehe wieder spielen und lasse Leute in ruhe die dir nur helfen wollten du Spezialist.. [dash1.gif] [dash1.gif] :ugeek: ..
Benutzeravatar
UWE MG
Ape König
Ape König
 
Beiträge: 2046
Bilder: 5
Registriert: 22. August 2009, 08:30
Wohnort: Mönchengladbach
Vorname: Uwe
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Cross
Baujahr: 1999
Farbe: Braun
Km-Stand: 26500
Extras: Noch zu wenig

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon kofewu » 14. April 2014, 08:20

Möönsch Uwe, muss das denn sein? [board/kez_11.gif] Hier traut sich ja bald Keiner mehr was zu fragen oder Stuhlkreise zu bilden...
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5745
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Welchen Polradabzieher für ZAPC80?

Beitragvon Urmele » 14. April 2014, 09:18

kofewu hat geschrieben: den 26er Abzieher mit 2-3 Schweisspunkten anzupunkten. Wahrscheinlich hilft die Hitze auch noch mit, das Schwungrad zu lösen. Die Schweisspunkte hast Du hinterher ja schnell wieder weg geflext.
Dann das Gewinde neu schneiden lassen.

Viel Erfolg.


Danke, das ist ein Tip, den sogar ich mich traue, ohne Schäden zu verursachen, um zu setzen.
Da merkt man halt den erfahrenen, praxisbezogen Schrauber. Darauf wäre ich nie gekommen! Vielen Dank.

Werde dann berichten.

Gruß Jörg
Gruß aus dem Hohenlohekreis
Jörg


Die 3 magischen Worte, welche 2 Liebende für immer verbindet:

Ich bin schwanger!

Wer Kinder im Teenager Alter hat, der kann verstehen warum einige Säugetiere ihre Jungen fressen.
Benutzeravatar
Urmele
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 252
Bilder: 0
Registriert: 15. September 2012, 12:37
Wohnort: 74238 Krautheim
Vorname: Jörg
Ort: KRAUTHEIM
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2006
Farbe: rot
Km-Stand: 0
Extras: mit Kasten
Setup: einiges zu tun

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

  • Advertisement