inkontinenz am getriebe

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

inkontinenz am getriebe

Beitragvon EL84 » 15. August 2016, 06:40

Ich bin schon seid ich die Ape habe auf der suche nacz der undichten stelle.
Ja ich weiss, die stelle heißt ape....

Mal ernsthaft.
Habe schon den block gereinigt und versucht herauszufinden woher das getriebeöl kommt.
Untenrum ist alles dicht, aus den manschetten sifft es auch nicht.
Es kommt eher "von oben"
Nun habe ich entweder die gehäuseentlüftung oder die schaltwelle im verdacht.
Ist da jemanden was bekannt an der schaltwelle, ob die gerne undicht wird?

Wenn das fahrzeug steht siffen noch 3 oder 4 tropfen ab und dann ist ruhe.
Nur nach fahrten fängts dann wieder an.
Falls es die welle ist, kann mann die abdichten ohne den block zu spalten?

Langsam nerft das ewige auffüllen dann schon etwas.
www.messikabinett.blogspot.com
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 99
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 16:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Gelb
Km-Stand: 20000
Extras: Jetzt heißt meine Ape "die blaue Eliese"...

Advertisement

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon kofewu » 15. August 2016, 08:55

Dass an der Schaltwelle was raussifft hab ich noch nie gehört oder gesehen.
Mein Tipp: Guck Dir mal die Gehäuseentlüftungsglocke an, ob die zugeschmoddert ist.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5718
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon EL84 » 15. August 2016, 09:20

Werde ich versuchen. Da kommt mann ja mal garnicht ran.
Kann ich den motorhalter auf der kabinen zugewandten seite einfach aufmachen und den motor da absenken oder blockieren da die antriebsachsen?

Wenn das ding zugemompt ist, sollte das dann nicht dicht sein statt auszulaufen?
www.messikabinett.blogspot.com
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 99
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 16:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Gelb
Km-Stand: 20000
Extras: Jetzt heißt meine Ape "die blaue Eliese"...

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon kofewu » 15. August 2016, 10:17

Bisher habe ich nur die hinteren Motorhalter gelöst, um besser an was dran zu kommen.

Wenn die Entlüftung zu ist, drückt sich der entstehende Überdruck halt woanders raus. Dabei kann es dann Öl mit raus pressen.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5718
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon EL84 » 15. August 2016, 10:21

Ok, dann werd ich das nächste woche in angriff nehmen (urlaub) und nach der entlüftung schauen.
Ansonsten wird der block eingepudert und dann zeigt sich ja wo die suppe kleckert.
Wenn mann da nur nicht so beschissen ran käme....
www.messikabinett.blogspot.com
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 99
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 16:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Gelb
Km-Stand: 20000
Extras: Jetzt heißt meine Ape "die blaue Eliese"...

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon kofewu » 15. August 2016, 10:29

Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5718
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon EL84 » 15. August 2016, 10:33

In deinem fall ja, in meinem nein.
Da wurde vom vorbesitzer ein amtlicher wärmetauscher an den pott angeschweißt, so dass mann fast nimmer ran kommt.
Hmpf. Alles hat seine vor und nachteie.
www.messikabinett.blogspot.com
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 99
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 16:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Gelb
Km-Stand: 20000
Extras: Jetzt heißt meine Ape "die blaue Eliese"...

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon HammerBlau » 15. August 2016, 11:19

Von welcher Stelle des Gehäuses gehen denn die 3 bis 4 Tropfen zu Boden, Sven ? Ich halte sowohl die Entlüftung als auch die Schaltwelle für wenig wahrscheinlich. Hast du mal an der langen Seite des Kupplungsdeckels ( im Schatten des Differentials ) geschaut ?

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5437
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon Sommersens » 28. September 2016, 19:26

Hi ich hänge mich hier mal mit ran da ich fast das selbe Problem hab.
Ich habe letzte Woche eine komplette Motorrevision gemacht und heute war Testfahrt.
Ging auch ganz gut bis es mir nach der dritten Fahrt öl aus der Getriebeendlüftung gedrückt hat.
Wie is das möglich? Und ist das sowas wie ein Überdruck Ventil?
Sommersens
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 10. Mai 2016, 19:24
Vorname: Christian
Ort: Floß
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl5t
Baujahr: 1996
Farbe: Rot
Km-Stand: 17000

Re: inkontinenz am getriebe

Beitragvon HammerBlau » 29. September 2016, 10:39

Nein, das ist kein " Ventil " , nur eine Art Dom.

Es könnte im ungünstigsten Fall sein, dass bei der Revision etwas schiefgegangen ist und jetzt Vorverdichtungsdruck aus dem Kurbelhaus über den Getriebebereich und die Entlüftung entweicht und Getrieböl " mitreisst ".

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5437
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Nächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste

  • Advertisement