Stossdämpferwechsel

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Stossdämpferwechsel

Beitragvon Huegenhogen » 11. Dezember 2016, 17:55

Hallo Freunde,
ich habe vor in der Winterpause die beiden hinteren Stossdämpfer zu erneuern. 856383783
Da meine Biene ständig mit einer zusätzlichen Last von ca. 100 kg beladen ist (Kastenausbau), suche ich nach einem Dämpfer der
etwas stärker ist.
Ich vermute es könnten noch die ersten Dämpfer sein.

20161211_171710.jpg


Die Hinterräder stehen fast gerade und das Heck fällt deutlich ab.

Nun gibt es ja einige Onlinehändler aber keiner macht mal so richtige Beschreibungen über Dämpfer.

Motobee Shop bietet einen Öldruckdämpfer und einen Gasdruckdämpfer zum gleichen Preis ohne Gummies und Schrauben an ( teuer ) mit Gummis und Schrauben noch teurer

Ellenrieder führt nur einen Dämpfer ohne nähere Beschreibung im Programm komplett mit Gummies und Schrauben ( billig )

Casa Moto führt auch nur einen Dämper komplett ( Preis o.k. )

Was ist denn nun besser - Gasdruck- oder Öldruckdämpfer ?

Die Federn kann ich ja gleichzeitig entrosten und farblich etwas aufhübchen..oder sollten die auch mit gewechselt werden?

Gruß Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Weg ist das Ziel
Benutzeravatar
Huegenhogen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 168
Bilder: 5
Registriert: 17. März 2015, 21:25
Vorname: Jürgen
Ort: Kobern-Gondorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1990
Farbe: Türkis oder so
Km-Stand: 17000
Extras: Kasten umgebaut als Flügeltürer.
Eigene Stromversorgung ueber aufladbare Batterie.
12 Volt Innenbeleuchtung durch 5 eingebaute Spots.
12 Volt Kuehlschrank mit Beleuchtung fuer 6 Flaschen.

Advertisement

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon micha » 11. Dezember 2016, 18:08

hi
du brauchst keine dämpfer, du brauchst stärkere federn!
dämfper sind nur dafür da das sich das fahrzeug nicht aufschaukelt.
gruß micha
micha
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 94
Registriert: 9. März 2011, 20:58
Ort: Wahrenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 78
Farbe: schwarz
Km-Stand: 13000
Extras: E-Starter, 12 V, ein paar PS
Setup: 133er Polini mit 136er Malossi-Kopf
Lippenwelle
Polini Membran-Kasten mit Polini-Membranen, Eigenbau-Schnüffelstück(25mm)
25er Dello mit Malossi-Airbox
Zadra-Auspuff(top teil, viel Leistung, leiser als Leo)!!!!
3.00er Primär
Überströmer, Einlass natürlich alles schön ausgefräst.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon Huegenhogen » 11. Dezember 2016, 18:41

Hallo Micha,

ich denke die Dämper sind hin.
Die Kurvenneigung ist zwar bei der APE so ein Ding aber ich finde bei mir ist
es einfach zu viel.

Jürgen
Der Weg ist das Ziel
Benutzeravatar
Huegenhogen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 168
Bilder: 5
Registriert: 17. März 2015, 21:25
Vorname: Jürgen
Ort: Kobern-Gondorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1990
Farbe: Türkis oder so
Km-Stand: 17000
Extras: Kasten umgebaut als Flügeltürer.
Eigene Stromversorgung ueber aufladbare Batterie.
12 Volt Innenbeleuchtung durch 5 eingebaute Spots.
12 Volt Kuehlschrank mit Beleuchtung fuer 6 Flaschen.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon micha » 11. Dezember 2016, 19:00

ja, die dämpfer kannste gleich mit wechseln.
für mehr zuladung brauchste aber zwingend stärkere federn, früchtl hatte die früher.
micha
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 94
Registriert: 9. März 2011, 20:58
Ort: Wahrenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 78
Farbe: schwarz
Km-Stand: 13000
Extras: E-Starter, 12 V, ein paar PS
Setup: 133er Polini mit 136er Malossi-Kopf
Lippenwelle
Polini Membran-Kasten mit Polini-Membranen, Eigenbau-Schnüffelstück(25mm)
25er Dello mit Malossi-Airbox
Zadra-Auspuff(top teil, viel Leistung, leiser als Leo)!!!!
3.00er Primär
Überströmer, Einlass natürlich alles schön ausgefräst.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon Huegenhogen » 11. Dezember 2016, 19:06

Hallo Micha,

glaubst du die Neigung in den Kurven verändert sich dann und die Neidung hinten im Heck ist dann ist dann nicht mehr so groß?

Gruß Jürgen
Der Weg ist das Ziel
Benutzeravatar
Huegenhogen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 168
Bilder: 5
Registriert: 17. März 2015, 21:25
Vorname: Jürgen
Ort: Kobern-Gondorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1990
Farbe: Türkis oder so
Km-Stand: 17000
Extras: Kasten umgebaut als Flügeltürer.
Eigene Stromversorgung ueber aufladbare Batterie.
12 Volt Innenbeleuchtung durch 5 eingebaute Spots.
12 Volt Kuehlschrank mit Beleuchtung fuer 6 Flaschen.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon Apeist81 » 11. Dezember 2016, 19:28

Die Höhe kommt nur durch die Federn.
Die Dämpfer spielen da keine Rolle. Sie sorgen lediglich für die Vorspannung der Federn.

Ob die Dämpfer noch ok sind lässt sich aber easy testen :
Drück sie mal einseitig runter und beobachte das schwingverhalten.
Sie sollte nur wieder rauf gehen und dann wieder still stehen. Wenn Sie paar mal hin umd her schaukelt sind die Dämpfer durch.
Wenn die Dämpfer ok sind, hat vielleicht mal jemand die Federn abgeschnitten um hinten tiefer zu legen.
Bei 100kg sollten die Räder noch nicht gerade stehen.
Glaub ich jedenfalls nicht.
Das sollte meiner Meinung nach erst bei ca. 200kg der Fall sein. Kann mich da aber auch irren. Ich bitte um Korrektur falls dies so ist...
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"
Benutzeravatar
Apeist81
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 229
Bilder: 25
Registriert: 23. August 2015, 05:24
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Km-Stand: 0
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon Huegenhogen » 11. Dezember 2016, 19:36

Hallo Martin,

ich glaube die Vorbesitzer meine Biene waren alles nur keine Schrauber und Dämpferverkürzer.

Habe meine kleine mal mit ca. 200 kg zuladung (incl.Ausbau) beladen gehabt.
Da standen die Räder aber nach innen....!!

Kannst Due mir sagen woran ich die stärkeren Federn erkennen kann?

Gruß Jürgen
Der Weg ist das Ziel
Benutzeravatar
Huegenhogen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 168
Bilder: 5
Registriert: 17. März 2015, 21:25
Vorname: Jürgen
Ort: Kobern-Gondorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1990
Farbe: Türkis oder so
Km-Stand: 17000
Extras: Kasten umgebaut als Flügeltürer.
Eigene Stromversorgung ueber aufladbare Batterie.
12 Volt Innenbeleuchtung durch 5 eingebaute Spots.
12 Volt Kuehlschrank mit Beleuchtung fuer 6 Flaschen.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon micha » 11. Dezember 2016, 19:39

ich weiß nicht wie sich deine ape fährt, fahrverhalten kann man als ferndiagnose gleich mal vergessen.
aber mal zur erklärung:
die dämfper regeln nur die geschwindigkeit wie schnell sich die feder zusammendrückt und wieder ausfedert, die nehmen kein gewicht auf!
bei ausgeluschten dämfern ist das zu schnell, z.b. dann hoppelt dir die karre wie ein karnickel durch die kurve.
die federn sind dafür da gewicht und unebenheiten auf zu nehmen, ich brauche also für ein fahrzeug mit 100kg weichere federn als ein fahrzeug mit 300kg, für´s gleiche fahrverhalten.
wenn man ständig mit 100kg zusätzlich rumfährt konnen stärkere federn schon helfen.
micha
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 94
Registriert: 9. März 2011, 20:58
Ort: Wahrenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 78
Farbe: schwarz
Km-Stand: 13000
Extras: E-Starter, 12 V, ein paar PS
Setup: 133er Polini mit 136er Malossi-Kopf
Lippenwelle
Polini Membran-Kasten mit Polini-Membranen, Eigenbau-Schnüffelstück(25mm)
25er Dello mit Malossi-Airbox
Zadra-Auspuff(top teil, viel Leistung, leiser als Leo)!!!!
3.00er Primär
Überströmer, Einlass natürlich alles schön ausgefräst.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon Huegenhogen » 11. Dezember 2016, 19:47

O.K. hab verstanden...

aber woran erkenne ich die starken Federn?

Jürgen
Der Weg ist das Ziel
Benutzeravatar
Huegenhogen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 168
Bilder: 5
Registriert: 17. März 2015, 21:25
Vorname: Jürgen
Ort: Kobern-Gondorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1990
Farbe: Türkis oder so
Km-Stand: 17000
Extras: Kasten umgebaut als Flügeltürer.
Eigene Stromversorgung ueber aufladbare Batterie.
12 Volt Innenbeleuchtung durch 5 eingebaute Spots.
12 Volt Kuehlschrank mit Beleuchtung fuer 6 Flaschen.

Re: Stossdämpferwechsel

Beitragvon Apeist81 » 11. Dezember 2016, 21:43

Normalerweise haben die eine andere Farbe.
Standardfedern sind glaube ich schwarz.
Die Zadra Federn sind türkis
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"
Benutzeravatar
Apeist81
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 229
Bilder: 25
Registriert: 23. August 2015, 05:24
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Km-Stand: 0
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter

Nächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

  • Advertisement