Ape AC 1 Restauration

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon AchimBaba » 19. Mai 2017, 11:47

Hmm, mit neuem Fett ist es wohl nicht ganz getan.... [Cray.gif]
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Advertisement

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Rockawilly » 20. Mai 2017, 20:08

Hallo Udo,

achso ich dachte du lässt die beiden Motorhälften von innen glasperlenstrahlen.
Mir ist gesagt worden, für ein optimales Ergebnis sollte man die Lager in den Lagersitzen lassen und dann strahlen und später tauschen.
Aber irgendwie ist das doch übertrieben,
den Motor innen säubern, Lager und Simmerringe wechseln sollte doch reichen, oder?
Übrigens nochmal danke für deine Info Udo!
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 68
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Karlchen » 20. Mai 2017, 22:04

Hallo Jan.
ich denke auch das das übertrieben ist den Motor von innen zu strahlen.
Oder er müsste schon extrem verkrustet sein .
Aber so im "Normalfall" reicht reinigen.Wichtiger sind sicher neue Lager,Ringe
und Dichtungen.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 142
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: rost braun
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Karlchen » 21. Mai 2017, 07:58

Hallo Ape-Fans,

wie Achim schon festgestellt hat,reicht ein wenig Fett bei der Vorderradaufhängung
nicht aus.Da das Gewinde der alten Lenksäule völlig überdreht war (also am oberen
Ende da wo die oberen Lager sitzen) mußte ich sowieso eine "neue" Lenksäule
besorgen (natürlich bei Jürgen)

Hier jetzt erst mal wieder die Liste der Neuteile.

1x Feder verstärkt
1x Lagersatz Schwinge
1x Bolzen Federaufnahme
1x Achslager groß und klein
1x Federaufnahme Lenksäule
1x Stoßdämpfer vorne
1x Schwingenabdeckung Alu
1x Satz Bremsbeläge

also eigentlich das komplette Programm

IMG_4587.JPG


IMG_4588.JPG


IMG_4589.JPG


IMG_4590.JPG


IMG_4591.JPG


IMG_4592.JPG


IMG_4593.JPG


IMG_4594.JPG


IMG_4595.JPG


IMG_4598.JPG


IMG_4599.JPG


IMG_4600.JPG


IMG_4601.JPG


IMG_4602.JPG


IMG_4603.JPG


IMG_4609.JPG


IMG_3465 (1).JPG


IMG_3466 (1).JPG


IMG_3469 (1).JPG


IMG_3468.JPG


Wie euch vielleicht aufgefallen ist sind die "Zacken" an der Bremstrommel
unterschiedlich abgenutzt.Zum einen weiß ich nicht, wodurch sowas passiert,
zum anderen ob das Einfluß auf den Rundlauf der Trommel hat.Ich denke bei
den "hohen" Geschwindigkeiten macht es nicht viel aus.Oder hat einer negative
Erfahrung damit ?

Gruß Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Karlchen
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 142
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: rost braun
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon oldipart » 21. Mai 2017, 15:50

Na Udo,

da würde ich aber mal ne neue Bremstrommel spendieren.

Weniger wegen Rundlauf sondern wegen Optik. Das bleibt später sichtbar....

Gruß und gutes Gelingen weiter
Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 134
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon oldipart » 22. Mai 2017, 07:46

.... ach ja noch etwas zum Thema "Schingenabdeckung":

so groß die Versuchung auch sein mag so ein schönes Teil zu montieren (kenne ich auch): original war sie bei AC1 nicht.

Lt. Teilekatalog gab es sie erst ab AC3.

Gruß,
Dietrich
PS: ich sehe die ersten Teile in achatgrau! Ist die Ape schon lackiert?
Benutzeravatar
oldipart
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 134
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon Karlchen » 22. Mai 2017, 11:56

Hallo Dietrich,

Vielen Dank für die Info bezüglich der Schwingenabdeckung. Ich wusste es nicht.
Aber sie sieht doch schön aus und ich denke kein all zu großer Stilbruch.
Weißt du ob es noch neue Bremstrommeln gibt, oder nur "gute" gebrauchte?

Achatweiß ist doch schon eine tolle Farbe.Ich bin gerade dabei die Teile zu spritzen.
Fahrwerk,Türen,vorderer Kotflügel und Dach lackiert mir ein Bekannter . Das dauert
aber noch eine Weile da mein Sohn sich mit seinem VW-Bus vorgedrängelt hat .
Ich schätze so Juli -August ist die Ape lackiert. Das ist aber gar nicht so schlecht,
dann hab ich noch Zeit alle anderen Sachen fertig zu machen.

Gruß Udo

P.S. Ich dachte du bist noch im Urlaubsmodus und träumst vom sardischen Leben.
Benutzeravatar
Karlchen
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 142
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: rost braun
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon oldipart » 22. Mai 2017, 19:45

Hallo Udo,

Der Urlaub ist leider erstmal vorbei. Sardinien ist eine super schöne Insel, und dank moderner Technik ist man ja in 2 Std. da (mit ner Ape würde es womöglich etwas länger dauern ... ) [biggrin.gif]

Deine Vorderachse sieht sehr gut aus!

Bzgl. Bremstrommel - ich bin mir ziemlich sicher das z. B. der Pierre noch eine liegen hat.

Gruss
Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 134
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitragvon jürgenK » 22. Mai 2017, 21:31

Bremstrommeln sind genügend da, kannst dir die Beste raussuchen wenn du wieder im Land ist
Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 361
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Vorherige

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement