APE Betriebserlaubnis

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt

APE Betriebserlaubnis

Beitragvon domdr6689 » 3. Februar 2017, 14:45

Hallo,

ich habe gestern eine APE gekauft, leider nur mit Italienischen Papieren.

Ich bräuchte eure Unterstützung. Ich habe leider in den anderen Beiträgen nichts helfendes gefunden.

Ich brauche für die TÜV Untersuchung eine Kopie einer Betriebserlaubnis für eine APE TL5T oder TL6T zum vergleich.

Es ist laut TÜV egal ob es sich um eine Corss Ape oder um einen Kasten oder ähnliches handelt.

Es wäre echt super wenn Ihr mir Helfen könnt.

Gruß Dominik
domdr6689
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 21. Dezember 2016, 14:05
Vorname: Dominik
Ort: Lüdenscheid
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon TomPe » 3. Februar 2017, 19:03

Betriebserlaubnis für Tüv ?
Ne ape 50 muss nicht zum Tüv- oder müssen das die älteren ?
Meine Ape 50 hat nur so ein EC Cetificate of Conformity (COC) - bei mir in Englisch mit Vermerk des deutschen impoteurs.- für die Versicherung-
Meinst du das ?
Zuletzt geändert von TomPe am 3. Februar 2017, 19:10, insgesamt 1-mal geändert.
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 459
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 19000
Setup: Orginal

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon HammerBlau » 3. Februar 2017, 19:04

Du bist dabei dich unbeliebt zu machen, Dominik. Es wird auch in der Kneipe nicht gerne fesehen, wenn ein Unbekannter " Schnell, ein Bier " ruft.

Es gibt ein Thema " Apeisten stellen sich vor " - und dann wissen auch alle, was du dir gegönnt hast - Einauge / Zweiauge z.B. - und was du unter italienoschen Papieren verstehst.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5342
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon TomPe » 6. Februar 2017, 09:28

immer toll, wenn versucht wird zu helfen, aber sich der Fragende gar nicht mehr meldet...
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 459
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 19000
Setup: Orginal

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon domdr6689 » 10. Februar 2017, 11:25

So Entschuldigung, ich hatte leider die letzten Tage keine Zeit an den PC zu gehen um zu antworten.

Vorgestellt habe ich mich schon, es ist eine TL5T mit 2 Scheinwerfern.

Das gute Stück wurde vom 1. Besitzer direkt aus Italien Importiert.

Das einzige Dokument was ich in den Unterlagen gefunden habe ich ein DIN A4 Blatt, auf welchem oben das Piaggio Logo ist und darunter steht Certificate of Conformity.

Ich habe aber keine eigentliche Betriebserlaubnis, wie ich Sie bei meiner Vespa habe.

Gruß

Dominik
domdr6689
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 21. Dezember 2016, 14:05
Vorname: Dominik
Ort: Lüdenscheid
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon TomPe » 10. Februar 2017, 11:40

wenn du das CoC hast steht oben rechts der deutsche Importeur.
Das reicht doch für die Versicherung - warum musst du Tüv machen?

Ich habe auch nicht mehr - und will meine auch im März der Versicherung melden.
Ich hoffe ja das das reicht - wie mir der Verkaufshändler gesagt hat ....

Kann das hier jemand bestätigen, dass das so ist ?
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 459
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 19000
Setup: Orginal

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon lucky-mary » 10. Februar 2017, 12:13

Das mit den BE COC usw hatten wir schon diverse Beiträge.
Ganz unten in diesem Beitrag ist ein Feld mit ähnlichen Themen gelistet.
Dort wird man bestimmt etwas finden über den ganzen Zettelkram.
Aber irgendwie fährt so n Teil dann noch immer mit Benzin und nicht mit nem Zettelchen.
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]
Bild
Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
 
Beiträge: 4020
Bilder: 11
Registriert: 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon TomPe » 10. Februar 2017, 12:22

wie Dominik schon bemerkt hat....
finde ich dort aber auch nirgends ob das CoC reicht ...
..und warum bei manchen TÜV/ Zulassung bei einer Ape 50 verlangt wird - hab ich auch nicht gefunden oder hat noch keiner gesagt.
wenn s doch kein BE Schein auf deutsch gibt sondern nur dieses CoC....
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 459
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 19000
Setup: Orginal

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon HammerBlau » 10. Februar 2017, 13:20

domdr6689 hat geschrieben:...
Das einzige Dokument was ich in den Unterlagen gefunden habe ich ein DIN A4 Blatt, auf welchem oben das Piaggio Logo ist und darunter steht Certificate of Conformity.

Ich habe aber keine eigentliche Betriebserlaubnis, wie ich Sie bei meiner Vespa habe.
Gruß
Dominik


Ist das DIN-A4 - Blatt eine Kopie oder ein Original ( mit Stempel / Unterschrift z.B. ), DominiK ? Eine Kopie ist genauso wertlos wie die Kopie einer Betriebserlaubnis- nur eine Ausfertigung stellt ein gültiges Dokument dar und ersetzt die ( deutsche ) Bertiebserlaubnis, wie du sie für deine VESPA hast.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5342
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: APE Betriebserlaubnis

Beitragvon TomPe » 11. Februar 2017, 18:28

..ist aber schwierig heutzutage festzustellen ob es eine Kopie oder Orginal ist.
Heutzutage bekommt jeder jede papiersorte und über das Einscannen im Pc und wieder ausdrucken bekomm tmann erstklassige Kopien- die sich nicht vom Orginal unterscheiden....
würde mich immer noch interresieren warum man Tüv Abnahme braucht, wenn man doch CoC hat ?
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 459
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 19000
Setup: Orginal

Nächste

Zurück zu Ape 50 Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

  • Advertisement