Batterieladegerät

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Batterieladegerät

Beitragvon TomPe » 11. Februar 2017, 12:25

Meine Ape stand 2 Monate - hab Batterie ausgebaut und in Keller gestellt - ist nun aber trotzdem leer obwohl sie erst 3 Monate alt ist.
Ich will mir ein Ladegerät zulegen - weiss aber gar nicht auf was ich achten sollte.
1.Wie oft sollte man laden bei Stillstand ?
2.Kann ich mit so einem Ladegerät motorad und autobatterie laden.
3.Könntet ihr mir ein paar tipps geben und was ein gutes Gerät schon kosten sollte ...
4.was habt ihr für ein Ladegerät ?
5. was ist ein gutes Dislay - Zeiger oder Digital oder so Farbbalken....?

Danke im Voraus... [Good.gif]
WINKE
T O M
Benutzeravatar
TomPe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 18500
Extras: Radio, Heizung

Advertisement

Re: Batterieladegerät

Beitragvon HammerBlau » 11. Februar 2017, 12:46

TomPe hat geschrieben:...- ist nun aber trotzdem leer obwohl sie erst 3 Monate alt ist.
...
Danke im Voraus... [Good.gif]


Was heißt " leer ", Tom ? Welche Spannung liegt noch an ?

Jedes handelsübliche Ladegerät tut`s. Es sollte nur zur Größe der Batterie ( AH ) passen.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Ape Kaiser
Ape Kaiser
 
Beiträge: 4833
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 25400
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Batterieladegerät

Beitragvon TomPe » 11. Februar 2017, 12:53

Hi Friedhelm,
Spannung weiss ich jetzt auch nicht - aber Tankstelle hat geprüft und gemeint sie ist noch nicht ganz unten und kann noch geladen werden....
WINKE
T O M
Benutzeravatar
TomPe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 18500
Extras: Radio, Heizung

Re: Batterieladegerät

Beitragvon HammerBlau » 11. Februar 2017, 13:01

Davon kannst du bei einer drei Monate alten Batterie nach zwei Monaten Standzeit ohne Verbraucher ( ausgebaut / abgeklemmt ) ausgehen, Tom.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Ape Kaiser
Ape Kaiser
 
Beiträge: 4833
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 25400
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Batterieladegerät

Beitragvon Eisenarsch » 11. Februar 2017, 14:58

Und was für ein Ladegerät ist jetzt gut??
APE- Universe-Belgium
der Eisenarsch

Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen!


Dumm Geboren,und nichts dazugelernt
Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape König
Ape König
 
Beiträge: 2420
Bilder: 0
Registriert: 16. Januar 2010, 20:40
Wohnort: 7800 Ath / Belgien
Rekorde: 1
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2011
Farbe: schwarz
Km-Stand: 59500
Extras: Motor! Reserverad, Lenkrad, Federbeine
Setup: Eigentlich nicht viel!

Re: Batterieladegerät

Beitragvon wilde-131 » 11. Februar 2017, 15:43

ich nehme das ......ist für motorrad und auto microprozzesor gesteuert

http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... trend.html
Normale Menschen machen mir Angst!
Blau und weiss ein Leben lang.
Benutzeravatar
wilde-131
Ape König
Ape König
 
Beiträge: 2047
Bilder: 2
Registriert: 22. Januar 2011, 17:24
Vorname: Ingo
Ort: Gelsenkirchen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Apecar P2
Baujahr: 1994
Farbe: Gelb
Km-Stand: 33333
Extras: Kenwood Radio
Elektrische Wischwasser Pumpe
LED Tagfahrlicht
Setup: Im moment dr 225 ccm mit sito plus
demnächst wieder 218 ccm orgi beaebeitet

Re: Batterieladegerät

Beitragvon Pups » 11. Februar 2017, 16:39

Ich nehme "CTEK 5.0 Autobatterie-Ladegerät usw.
schau dir die Daten im Internet an! geiles Gerät [thank_you.gif] 98798
Benutzeravatar
Pups
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 50
Bilder: 3
Registriert: 12. Februar 2016, 20:09
Ort: Braunschweig
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 2012
Farbe: schwarz
Km-Stand: 4400

Re: Batterieladegerät

Beitragvon TomPe » 11. Februar 2017, 18:08

Hi Pups

ja das Gerät sieht vernünftig aus kostet im Schnitt so 70-80€

Und mann kan das Motorad oder Auto einstellen.

Aber was stellts du da bei der Ape ein - die Batterie hat ja schon die Grösse einer Autobatterie -
schaut man da auf AH Werte und stellt entsprechend dann ein ?
Du siehst ich hab da keine Ahnung....

DANKE
WINKE
T O M
Benutzeravatar
TomPe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 18500
Extras: Radio, Heizung

Re: Batterieladegerät

Beitragvon Pups » 11. Februar 2017, 20:33

Hallo Tom,
Kauf das Gerät! ist super, da machst du nichts verkehrt! schau bei Amazone die Kundenmeinungen an. Ich habe bei der TM auf Auto gestellt, da größere Batterie. DieBatterie der 50er Ape kenne ich nicht, sorry, evtl. auf Motorrad?
Viele Grüße Pups [Good.gif]
Benutzeravatar
Pups
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 50
Bilder: 3
Registriert: 12. Februar 2016, 20:09
Ort: Braunschweig
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Baujahr: 2012
Farbe: schwarz
Km-Stand: 4400

Re: Batterieladegerät

Beitragvon Apeist81 » 11. Februar 2017, 21:00

Hab das Ladegerät auch!
Geiles Teil!
Kaufen....freuen!
Grüße aus Schwieberdingen
Martin


"Langsam ist das neue Schnell!!!"
Benutzeravatar
Apeist81
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 214
Bilder: 25
Registriert: 23. August 2015, 05:24
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2000
Farbe: grün
Km-Stand: 0
Extras: Sitzheizung
Werkzeugkiste
Windschutzscheibenlüfter

Nächste

Zurück zu Ape 50 Technik



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

  • Advertisement