Ape AC3 Bremszylinder

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Apefuchs » 25. Februar 2017, 09:16

Das mit den Maßen und Bildern sieht ja sehr gut aus, zumindest auf dem Tablet. Werde am Wochenende versuchen die Datei auf meinen Rechner zu holen. Habe allerdings die nächsten zwei Wochen Urlaub. Kann mich erst danach wieder darum kümmern.

Habe gestern auch noch etwas bzgl. Entlüfternippel gefunden. Muss aber erst nochmals schauen. Melde mich dann nochmals.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 155
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Apefuchs » 25. Februar 2017, 20:00

Hier die Info bzgl. Entlüfternippel. Sollte Tatsächlich ein M5 Gewinde (M5x1) für den Entlüfternippel da sein, dann schau mal bei:

http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=4&t=10807 (bzw. in der Googlesuche Entlüfternippel M5x1 eingeben, dann den Link mit dem BMW-k-Forum öffnen)

So wie es aussieht, wird bei den BMW Motorrädern wohl ein M5x1 Entlüfternippel verbaut. Müsste dann ja der BMW Händler haben.

BMW Teilenummer: 32727695221 Entlüftungsschraube (M5X1)

Auch bei www.scs-tuning.de kommt unter Bremssattel eine M5 Entlüfterschraube.

Vielleicht hilft's bei der Suche nach der Entlüfterschraube.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 155
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 26. Februar 2017, 17:44

Also nach meiner Recherche im Netz, ist es wohl auch ziemlich schwierig eine M5 Entlüftungsschraube überhaupt zu finden.
Und dann muss die auch noch in den RBZ passen... [board/kez_11.gif]

Ich werde die Zylinder mal nächste Woche zum Bremsendienst Schöbel schicken und mir ein Angebot machen lassen.

Die sollen dann die Teile komplett neu aufbauen, wenns nicht übermässig teuer wird.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Karlchen » 28. Februar 2017, 22:04

Hallo Jan,
also ich habe mein Entlüfternippel seit dem Wochenende wieder.Das
Gewinde ist M5. ich frage meinen Dreher ob er ein paar nachdrehen kann.
Wenn ja lasse ich dir zwei zukommen.

Gruß Udo

P.S. Du darfst den Sitz des Nippels auf keinen Fall kaputtbohren, sonst dichtet
er nicht mehr richtig.

IMG_2923.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 233
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 1. März 2017, 01:00

Hallo Udo,

sind die Nippel mit den AC3 RBZ kompatibel?

Wenn das der Fall ist, dann wäre das natürlich ein enormer Fortschritt.

Ich hab bei einem Zylinder schon die alte Schraube vorsichtig raus gebohrt, bekomme aber den Rest vom Gewinde nicht raus...
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Karlchen » 1. März 2017, 11:47

Hallo Jan,
Die Bremszylinder von AC 1 AC 2 und AC 3 sind gleich. In einer Woche weiß
ich mehr ob der Dreher die Nippel drehen kann und will.Er macht das auch nur
so nebenbei in seinem Betrieb. Ich sag dir dann Bescheid.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 233
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 2. März 2017, 21:28

OK, das ist nett von dir, danke!

Ich habe die RBZ heute zum Schöbel nach Nürnberg geschickt und bin gespannt dabei raus kommt.

Ich berichte wenn es was neues gibt.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon jürgenK » 13. März 2017, 09:54

so ich melde mich mal, wegen den Auto RBZ für die Ape Ac1 -3 . ich habe ein paar Bilder gemacht. Würde sagen das ist machbar, die Bremsankerplatte muß bearbeitet werden und der neue steht ca 3 mm weiter nach außen. Also die Bolzen drücken nicht mehr rechtwinklig auf die Beläge. man könnte aber auch etwas Material am Rbz abnehmen und das ausgleichen. Wenn du willst kann ich dir mal einen Satz schicken von denen die ich da habe. Und du schaut es dir selber an. Ich habe im Moment 2 Sätze da, und würde wenn es geht versuchen noch welche bei Bedarf zu bekommen.
Gruß Jürgen
P3120008.JPG
P3120009.JPG
P3120010.JPG
P3120011.JPG
P3120012.JPG
P3120013.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 436
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Apefuchs » 13. März 2017, 18:05

Nachdem ich heute wieder arbeiten durfte/musste, habe ich mich auch gleich bei meinen Bremsenkollegen informiert, ob Sie neue Infos bzgl. RBZ bekommen haben. Von der grossen Bremsenfirma aus Koblenz kam bisher die Rückinfo, dass Sie derzeit wohl nichts passendes im Portfolio haben, aber die italienischen Kollegen sind noch am suchen.

Da der Bremsenmann auch Oldtimerfan ist, warf er aber die Frage auf, ob es nicht Sinn maxhen würde, die RBZ aus dem vollen herauszufräsen, drehen usw. Dann am Besten auch gleich aus Alu, dann ist das leidige Thema Korrosion dauerhaft gelöst. Es gibt wohl ein paar Kleinbetriebe, die auch immer wieder Prototypen bzw. Musterteile herstellt und damit auch das entsprechende know how besitzt. Habe allerdings keine Ahnung was soetwas kostet, denke aber es wäre eine Überlegung wert, wenn es genügend Abnehmer geben würde. Allerdings benötigen die wohl Teile als Vorlage.

Ihr könnt Euch dazu ja mal äussern.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 155
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Bremszylinder

Beitragvon Rockawilly » 13. März 2017, 19:50

Hallo Jürgen,

ich hab mir genau diese RBZ vor ein paar Tagen bei ebay bestellt (für 18 EUR+ Versand [Cool.gif] )

Als ich sie ausgepackt hab, war ich mir nicht sicher ob man die überhaupt so angepasst bekommt, so dass sie auch zuverlässig funktionieren können.
Aber scheinbar sind das ja genau die selben, wie auf deinen Bildern.
Und du hast die wirklich von deinem Italiener?
Wenn dem so ist, ist das aber nicht besonders nett von ihm... [acute.gif]

Ich hab die letzten Tage etwas Nachforschungen angestellt und habe im italienischen Ape-Forum einen Fred gefunden, wo ein gewisser "baronbello" beschreibt, wie man die RBZ für die AC3 umbauen kann.
Da sind auch die Bilder mit den Zwischenplatten.
http://www.mondoape.com/apepiaggio/view ... &mobile=on

Ich kann zwar kein italienisch, aber so wie mir die Google-Übersetzung das vermittelt hat, lässt er am Zylinder, fast alles runter fräsen und dann legt er die fertige Zwischenplatte drauf und verschweisst diese.
Weil duch den Materialabtrag kann man den Zylinder jetzt natürlich an den dafür vorgesehenen Befestigungslöchern (siehe Bild) nicht mehr befestigen.
Er schreibt irgend was von Zwischenplatte drauf schweissen oder so was ähnliches. [Dontknow.gif]
Aber da was am RBZ rumschweissen??
Vielleicht gibts hier im Forum einen Benutzer, der das übersetzen kann, das wäre natürlich klasse!

Die Zylinder sind übrigens u.a. für Fiat 850T Pulmino.

Ich hab heute die Ankerplatten runter bekommen, die Bolzen waren wie einbetoniert, aber mit Hitze und viel Spucke sind sie dann doch raus gegangen.
Ich denke es wird schon gehen.
Das Loch in Ankerplatte und Schwellen, wo der Zylinder sitzt, ist im Durchmesser 2,8mm zu klein, oder anders rum der Sockel vom Zylinder ist 2,8mm zu gross.
Also entweder AP und Schwellen grösser fräsen, oder am Zylindersockel was weg nehmen, dann komme ich nicht zu weit raus, so dass der Mittelpunkt vom Druckbolzen, in etwa in der Flucht zu den Bremsbacken zeigt.
Das mit der Zwischenplatte werde ich nicht machen.

Dann müssen halt zwei neue Löcher für die Befestigung gebohrt werden, was solls...
Die Druckbolzen sind auch zu lang und müssen abgeändert werden, aber das ist ja kein grosser Aufwand.

@ Apefuchs
Danke dass du da gefragt hast, das mit einer Komplett neuen Anfertigung war auch schon mein Gedanke, aber wer weiss was so eine Anfertigung kostet, wäre mal interessant zu wissen, wieviel das ausmacht...

Gruss

Jan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

VorherigeNächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement