Ape AC3 Restauration

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon Rockawilly » 10. November 2017, 15:56

So ist es, die Schweissarbeiten bezogen sich hauptsächlich auf das Bodenblech mit Traversen.

Bei mir fällt ja die halbe Kabine weg, ich habe weder Türen noch das Dach, da es ja eine Calessino werden soll.... [blum3.gif]

Nach dem strahlen sind vereinzelt noch kleine Löcher entstanden, die hab ich zuschweissen lassen.
Leider hab ich da keine Bilder gemacht.

Hab sie dann vor kurzem erst beim Lackierer gehabt und füllern + lackieren lassen...

Grundiert und gespachtelt hab ich selber.

Kotflügel , Schwingen, Felgen usw. werde ich demnächst mal in Angriff nehmen, dazu habe ich mir den Endlack in Spraydosen abfüllen lassen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Advertisement

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon Karlchen » 10. November 2017, 18:00

Hallo Jan,

ein Traum,das ist doch genau der Moment wo es nur noch nach oben geht [Good.gif]

Sieht einfach super aus.Ist das hellblau in Richtung Originalfarbe oder deine Wunschfarbe?
Und wenn, konntest du die Farbe an einem Bauteil noch bestimmen?
Ich frage so penetrant weil meine nächste AD auch hellblau werden soll.

mit viel Respekt

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 233
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon Toni sein Herrchen » 10. November 2017, 21:08

Original war diese Ac3 , wie auch alle anderen, in bekanntem Piaggio grau/beige lackiert.

Eigentlich bin ich ja großer Fan von Originalität, aber die Farbe finde ich echt wunderschön und deutsch besser als das original.
Man kann es auf den Bildern kaum bestimmen; es ist ein sehr helles Blau oder?

Wo hast du die Farbe bzw. die Idee zu der Farbe her?

Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Lack, ich wünsche dir jetzt viel Spaß beim Zusammenbauen und mach schön viele Bilder bitte! 98798

Liebe Güße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 447
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 21:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon WernerLausH » 11. November 2017, 09:25

Servus,
Das könnte Kieselgrau sein, wirklich eine hervorragende Arbeit.
Aber jetzt fängt der Schwierige Teil an, dass zusammen bauen der einzelnen Teile.
Ja keine Kratzer oder schrammen in die neuen Teile machen.

Ach ja, nicht mit Bildern sparen.

Mfg Werner
Waffenschmiede Piaggio
Benutzeravatar
WernerLausH
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 462
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2012, 13:16
Vorname: Werner
Ort: Recklinghausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape AD1
Baujahr: 1967
Farbe: Blau
Km-Stand: 68000

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon Rockawilly » 12. November 2017, 20:25

Hallo,

die Farbe heisst "Lattementa-Grün", und ist beim Fiat 500 anzutreffen.

Ich bin aber nicht 100%ig zufrieden, weil bei mir das Grün nicht ganz so raus kommt, wie ich mir das erhofft habe.

Ich hätte es mir eine kleine Nuance kräftiger gewünscht. Im Freien kommt die Farbe aber schon richtig schön rüber!

Ich habe mir die Farbtabellen des gesamten RAL-Farben Spektrum angeschaut, aber mir hat da einfach keine zugesagt.

-----------------------------------

Ich hab die Gabel zerlegt und hab ein Problem mit dem Kotflügel, den ich einfach nicht ab bekomme.

Da ist doch diese "Schale" wo die Kugeln rein kommen für die Lagerung des Lenkers....

Bekommt man dieses Teil von der Gabel runter, oder ist das fest dran?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon jürgenK » 12. November 2017, 22:44

Die Lagerschale kannst du vorsichtig runterschlagen , aber nicht kaputt machen. Und auf der Gabel das ist ein Passsitz wo sie drauf sitzt
Der Kotflügel geht manchmal aber auch mit drehen raus
Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 436
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon Rockawilly » 13. November 2017, 21:51

Servus Jürgen, ich hab die Schale mit dem Ring jetzt runter bekommen. Mit dem Heissluftfön erhitzt, in Öl getränkt und langsam runter geklopft.... [Good.gif]

Raus drehen hätte ich schon versucht, aber da wäre die Lagerschale verbogen.

Jetzt geht's die Tage weiter, dass ich erst mal alle Teile sauber mache und den alten Lack runter bekomme.
[X] Hier Nagel einschlagen für neuen Bildschirm!
Benutzeravatar
Rockawilly
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 72
Bilder: 0
Registriert: 31. Juli 2016, 22:11
Vorname: Jan
Ort: 82383
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1998
Farbe: hellblau
Km-Stand: 16000
Extras: Motto-Ape: Rockabilly.
Fahrgastzelle versiegelt und isoliert ---> Alubutyl---> Dämmmatten---> mit Kunstleder verkleidet, Fenster abnehmbar, Armaturenbrett mit beleuchteten Kippschaltern, CB-Funk, Sondersignalanlage, Mikrofon mit Aussenlautsprecher, Batterieanzeige, MP3-Radio, Totenkopfdrehschalter Ape an/aus (Eigenbau), Zigarettenanzünder, Miniatur Gitarrenkoffer für Stauraum, beleuchtetes Geheimfach, Kaffedosen in Fussraumblende als Ablage (Stauraum), Zugschalter, verchromter Revolver mit Feuerzeug und Laserpointer-Funktion, Skull-Flaschenöffner, 5-Volt Buchse, Uhr Temperatur-Anzeige, LED-Blaulicht/Violettlicht/Schwarzlicht/ Innenbeleuchtung, elektrische Schublade, Getränkehalter, verchromte Lenkergriffe, diverse Lackierungen, Schmutzfangmatte im Schachbrettmuster eingerahmt dient als Rückenlehne, Stierkopf, CB Aussenantenne, Bordwand-Kanntenschutz, schwarz getönte Blinkergläser, Schmutzfänger/Spritzschutz, Bordwandverkleidung, Sitzpolsterung...

Re: Ape AC3 Restauration

Beitragvon Voyager » 14. November 2017, 00:11

[quote="TomPe"]Toll - wie weit" unten" ihr immer eine "Rest"auration anfängt.
Was ich mich immer frage


Ich restauriere zwar grad keine APE aber irgendwo sind wir, wenn einen das Virus gepackt hat, doch alle gleich bekloppt!

- wann ihr das nebenher immer macht - ohne das Familie zu kurz kommt....?
Ich habe bisher einen Mercedes 200 BJ 1972 restauriert, einen Tabbert Wohnwagen BJ 1964 , einen PKW Anhänger BJ 1964, zwei Zündapp R 50 Roller BJ 1964 und unsere APEN.
Die Zeit findet sich und meine Frau hat auch Spaß dran.
Ich schweiße, oder mache die Technik - sie die Polster, etc.

- wo ihr da immer macht - habt ihr extra eine Garage mit Werkstatt dafür ?
Eigene Garage, Keller.

- habt ihr eine komplett eingerichtete Werkstatt dafür ?
Noch nicht ganz, aber ich arbeite dran.

- wo habt ihr denn das viele speziele Fachwissen her ?
Bücher, Foren, Treffen, Kollegen und Freunde die auch "infiziert" sind.

Ich habe eine Goggo Restaurierung abgebrochen, weil mir die Zeit fehlte - dafür kamen dann die beiden APEN.
Das war dann doch "etwas" übersichtlicher.

Eine kleine Notiz am Rande:
....... auch hier im Titel liest man: "RESTAURATION".
Das Fahrzeug, welches ich wieder aufbauen möchte, erwartet von mir keine "RESTAURATION" - es möchte RESTAURIERT werden.
Die "RESTAURATION" kommt aus dem Bereich "RESTAURANT"
Die Überschrift wäre besser : Ape AC3 Restaurierung

......... ich will aber niemanden zu nahe treten!
*Klugscheißmodus AUS* [big_boss.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 467
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Vorherige

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement
cron