Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 10. April 2017, 11:43

die 42 km/h waren nur der Vergleich zum Original, auf der geraden kommen 50-52km/h zustande, aber wie gesagt nur mit Choke.
Heute sprang sie etwas schlechter an egal ob mit oder ohne Choke.
Nachher mal eine neue HD probieren
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 86
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Advertisement

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 14. April 2017, 13:59

Heute mal meherer Probefahrten gemacht mit verschiedenen HDs.
Im moment fährt sie mit HD 88, gehe ich niedriger dann fehlt es an Durchzug und ich muss mit choke "nachhelfen".
Dadrüber passiert eigentlich kein Unterschied bis HD 98.
Zündkerze ist schön rehbraun.
Was mich etwas stört ist die geringe Kompression von 5,5-6 Bar kalt wie warm (gezogener Gasgriff), bin nun fast 100km schon gefahren.
Auf gerader Fahrban sind es 55km/h, geht es leicht bergauf dann 40-45 km/h

Muss ich mir Gedanken machen oder ist das normal mit der geringen Kompression?
Habe das Gefühl es fehlt leicht an Durchzug...kann mich auch irren und mehr ist nicht möglich.
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 86
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon HammerBlau » 14. April 2017, 15:43

Du fährst den SITO+, Kai. 55 km/h wären mehr als 8000 U/Min., eine Drehzahl, die ich bei deiner Kombination in der Ebene für unerreichbar halte, zumal der Alu-PINASCO kein " Drehzahlzylinder " ist - dafür fehlt es dann einfach an Leistung.
Die erreichten 40 km/h ( ca. 6000 U/Min. ) bzw. 45 km/h ( ca. 6600 U/Min. ) bei Steigungen passen zur Leiszungscharakteristik.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5436
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 14. April 2017, 16:33

@Hammerblau Okay, ist alles laut tacho, kann auch sein das die 55km/h bei leichtem Gefälle enstehen.
Dann fängt es auch ganz schön an zu dröhnen im Innenraum.
Durchschnitt sind knappe 50km/h auf der Ebene.

Und was meinst du zur Kompression?
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 86
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon Barney » 14. April 2017, 17:14

Hallo.
5,5-6 Bar sind viel zu wenig.
Es sollten mindestens 8-8,5 sein.

Gruß Barney
Benutzeravatar
Barney
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1015
Registriert: 26. September 2009, 22:21
Vorname: Michael
Ort: Korschenbroich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2000
Farbe: Verde Sherwood
Km-Stand: 37251

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 14. April 2017, 17:25

Habe am Anfang gedacht das läuft sich noch ein...

Dann sieht es so aus das ich den Zylinder runter nehmen muss [Cray.gif]
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 86
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon HammerBlau » 14. April 2017, 20:13

Barney hat geschrieben:...
5,5-6 Bar sind viel zu wenig.
Es sollten mindestens 8-8,5 sein.
...


Hast du schon einmal einen fabrikneuen PINASCO abgedrückt, Michael ? Ich nicht - deshalb habe ich auch keine Werte, die ich als Mindestwerte angeben könnte. Mein PINASCO war gebraucht ( Laufleistung unbekannt ), aber natürlich mehr als " eingefahren ". Den habe ich mit demselben Billigmessgerät abgedrückt wie den Originalzylinder, aber den Messwert nicht festgehalten - er lag aber nach meiner Erinnerung unter 8 Bar.

Kais Zylinder erreicht mit einem ähnlichen Setup - von den meiner Meinung nach nicht sinnvollen Veränderungen am Ansaugsystem abgesehen - ahnliche Geschwindigkeiten. Für mich spricht nichts dafür, dass eine erneute Demontage irgendwelche Erkenntnisse bringen würde, zumal der " Einlaufvorgang beim PINASCO sich auf die Kolbenringe ( hart ) beschränkt - die NiCaSil - Beschichtung ( härter ) läuft nicht ein, anders als beim Graugusszylinder.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5436
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon Barney » 14. April 2017, 21:55

Hallo Friedhelm.
Unter 8 Bar ist nicht in Ordnung, egal welcher Hersteller.
Sogar ein DR bringt es auf mindestens 9 Bar.
Und der Pinasco sollte doch besser sein, von der Verarbeitung.
Wenn ich einen Zylinder hätte der unter 8 Bar ist, würd ich ihn sofort wechseln.
Nun Dein Pinasco war ja gebraucht, aber unter 8 Bar ist schon traurig.
Nun bin mal gespannt, wie es bei Kai weitergeht.
Wünsch ihm Erfolg!
6 Bar sind auf keinenFall in Ordnung.

Gruß Barney
Benutzeravatar
Barney
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1015
Registriert: 26. September 2009, 22:21
Vorname: Michael
Ort: Korschenbroich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2000
Farbe: Verde Sherwood
Km-Stand: 37251

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon BlueApe » 14. April 2017, 23:01

Ich werde definitiv den Zylinder abbauen und mal nachsehen, dann habe ich Gewissheit.
Werde dann auch prüfen ob alles plan ist, eventuell eine Undichtigkeit am Zylinderkopf.
Hoffe das ein Kolbenring beschädigt ist, wäre am günstigsten.

Er wäre auch so fahrbar, aber wenn dann sollte schon volle Leistung anliegen [Cool.gif]
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 86
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 22:07
Vorname: Kai
Ort: Spg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Aufarbeitung meiner Zapc80 von 2013

Beitragvon HammerBlau » 15. April 2017, 11:32

Kannst du Fotos von der Demontageaktion machen und einstellen ?

Vermutlich wirst du nichts finden - und wenn doch, liege ich halt daneben und du hast dir keine überflüssige Arbeit gemacht...

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5436
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

  • Advertisement