Bremse Vorderrad fest

Bremse Vorderrad fest

Beitragvon Ape 114-600 » 3. Mai 2017, 19:09

Hallo zusammen!
Bin am letzten Sonntag mit meiner Calessino Diesel mit festgefahrener Voderradbremse leigen geblieben. Nach einer 1-stündigen Abkühlungsphase gings dann wieder ohne probleme mit fullspeed weiter. Hatte zunächst Leistungsschwankungen vermutet, als die Calessino im 4. Gang nichts mehr gebracht hat. Je weiter ich gefahren bin, desto niedriger wurde der maximale Gang. Die letzten 2 km gings nur noch im ersten Gang. Bis dann die Ape nach einem kurzen Stillstand (musste dem Gegenverkehr ausweichen) nur noch hochgestiegen ist. Geruchswahrnehmung hat mich veranlast an die Bremstrommel vorne zu fassen, knallheiß.
Hatte früher schon manchmal Probleme mit der "Leistung", hatte das immer auf Leistungsschwankungen (wie hier im Forum beschrieben) zurückgeführt. Kann sein, dass das dann schon immer die Bremse war, hatte vorher nie an die Bremstrommel gefasst.
Ist dieses Problem bekannt? Wenn ja, welche Ursachen wurde festgestellt?
Wäre für Hinweise dankbar.

Schöne Grüße
anton
Benutzeravatar
Ape 114-600
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 12
Bilder: 0
Registriert: 9. August 2016, 14:08
Wohnort: 96317 Kronach
Vorname: Anton
Ort: Kronach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessiono D
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 800
Extras: limited edition

Advertisement

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon ilikeape50 » 4. Mai 2017, 05:43

Hallo Anton,

das kann vieles sein.

Von festzitzenden /stark schleifenden Bremsbacken, Dreck über zu wenig Fett im Lager bis hin zu verzogenen Lagern kann da einiges im Argen liegen.

Aufmachen, kontrollieren ggf. Fotos hier einstellen ist der Rat, den ich geben kann.

Viele Grüße
Michael
sie läuft sie läuft sie läuft ... sie läuft sie läuft
Benutzeravatar
ilikeape50
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 280
Bilder: 2
Registriert: 15. Februar 2015, 10:35
Vorname: Michael
Ort: Bielefeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1994
Farbe: himmelblau
Km-Stand: 19264
Extras: Radio mit allen vier Lautsprechern ausgebaut;
zus. LED-Bremsleuchte;
ansonsten Beleuchtung wieder auf Standard;
Felgen für Sommerreifen auch in himmbelblau
Setup: Dell'Orto 19.19, 102er Polini, verst. 6F-Kupplung, Übers. 3.0, Polini Banane

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon Ape 114-600 » 14. Mai 2017, 13:03

Hallo Michael!

War der Bremszylinder, ging nach dem Bremsen nicht wieder zurück. Nach betätigen der Entlüftungsschraube ging's wieder, aber wie lang? Hab' einen neune geordert.
Hoffentlich haben nicht alle Bauteile eine so hohe Lebenserwartung. Meine Calessino hat nun 987 km runter, noch nicht eingefahren.

Danke noch für die HInweise.

Schöne Grüße
anton
Benutzeravatar
Ape 114-600
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 12
Bilder: 0
Registriert: 9. August 2016, 14:08
Wohnort: 96317 Kronach
Vorname: Anton
Ort: Kronach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessiono D
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 800
Extras: limited edition

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon HammerBlau » 14. Mai 2017, 15:54

Typischer " Standschaden ", Anton - und vermutlich Bremsflüssigkeit aus dem Produktionsjahr 2010 [Cool.gif]

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5189
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon Ape 114-600 » 15. Mai 2017, 07:29

Hallo Friedhelm!

Habe die Calessino im August 2016 gekauft (mit 450 km) und auch kurz danach einen "1000-er" Kundendienst machen lassen, mit Austausch der Bremsflüssigkeit. Ich gehe aber davon aus, dass die Bremsflüssigkeit bis dahin "original" war.
Das Problem ist nicht permanent aufgetreten, sondern nur ab und an. Letztes mal dann eben bis zum Stillstand.
Hatte der Werkstatt seinerzeit auch mitgeteilt, dass es "Leistungsschwankungen" gibt und ich manchmal kaum im 4. Gang fahren kann. Kommentar: der 4. ist ein "Schongang" ohne große Beschleunigunswerte, ist normal.. Zwischenzeitlich weiss ich, dass das anders ist. Knapp 70 km/h (lt. Tacho) sind drin.
Empfehlung: Bei vermuteten "Leistungsschwankungen" immer mal an die Bremstrommeln fassen, 8-er Schlüssel dabei haben und notfalls mal "entlüften".

Danke noch für den Hinweis.

Schöne Grüße
anton
Benutzeravatar
Ape 114-600
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 12
Bilder: 0
Registriert: 9. August 2016, 14:08
Wohnort: 96317 Kronach
Vorname: Anton
Ort: Kronach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessiono D
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 800
Extras: limited edition

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon HammerBlau » 15. Mai 2017, 10:45

Danke für die ausführliche Antwort, Anton - aber es geht nach meiner Meinung weniger um ein " Entlüften ", sondern um eine " Druckentlastung ". Vielleicht liegt es am Hauptbremszylinder.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5189
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon AchimBaba » 15. Mai 2017, 14:02

Sehe ich wie der Friedhelm...Ein Bremszylinder ist schwergängig oder Schmutz im System.
Durch das öffnen der Entlüftungsschraube baust Du Druck ab. Der sollte aber eigentlich durch loslassen des Handbremsebels von selbst abgebaut werden.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon dextro » 16. Mai 2017, 19:37

Hydraulische Bremssysteme sind immer geschlossene Systeme.
Es werden nur Druckunterschiede von Geberkolben zu Nehmerkolben übertragen.
Bei Trommelbremsen erfolgt normalerweise die Rückstellung
der Bremsbacken nach loslassen der Bremse über Rückstellfedern.
Wie es bei APE`n ist weiss ich nicht.
War noch nix kaputt.
Wenn du aber schreibst "bis zum Stillstand"
Baut sich der Druck , obwohl die Bremse gelöst ist,im System nicht ab.
Also Geberkolben ( Bremse) Geht zurück,
Druck bleibt da
Hat die Calle einen Bremskraftverstärker?
Wäre ne Möglichkeit
Oder Nehmerzylinder vorne defekt?
Rad runter.
Trommel runter.
Überprüfen.
Evtl.zerlegen und reinigen oder neuteil.
Viel Erfolg
Benutzeravatar
dextro
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 638
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon Ape 114-600 » 19. Mai 2017, 15:27

Vielen Dank für die vielen Antworten. Mit "entlüften" ist natürlich Druck abbauen gemeint, deshalb auch die Anführungszeichen.
Der Bremszylinder vorne ist getauscht, der alte hatte innen Rostansatz. Der Vorbesitzer war in 5 Jahren 450 km gefahren und hat sicher nicht die Bremsflüssigkeit getauscht (sollte nach 2 Jahren passiern, das Zeug zieht Wasser)
Bremskraftverstärker gibt es keinen.
Vorne funktioniert nun alles. aber es werden nun die hinteren Bremstrommeln heiß, bin heute weider nicht auf Touren gekommen, man fährt wie mit angezogener Handbremse. Hintere Bremsen extra System (2-Kreis-Bremsanlage).
Ich schmeiß nun auch die hinteren Zylinder raus und mach neue rein. Saubermachen wäre wohl theoretisch möglich, hatte aber im vorderen Bremszylinder doch schon Rostnarben.
Rückstellfedern, Bremsbacken und Nachstelleinrichtungen: alles leichtgängig.
Ich hoffe, dass es das dann war, ansonsten geht es mit mit dem Hauptbremszylinder weiter....

Schöne Grüße
anton
Benutzeravatar
Ape 114-600
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 12
Bilder: 0
Registriert: 9. August 2016, 14:08
Wohnort: 96317 Kronach
Vorname: Anton
Ort: Kronach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessiono D
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 800
Extras: limited edition

Re: Bremse Vorderrad fest

Beitragvon Apefuchs » 19. Mai 2017, 16:33

Hallo Anton, kann auch nur empfehlen auszutauschen, dann hast Du endlich wieder die Fahrfreude. Und dann in aller Ruhe die ausgebauten Radbremszylinder überholen für einen evtl. Späteren Einsatz.

Gruss aus dem Schwabenland.

Ciao
Steffen
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....
Benutzeravatar
Apefuchs
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 131
Bilder: 0
Registriert: 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Nächste

Zurück zu Ape Calessino Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement