Batterie ständig leer...

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik

Batterie ständig leer...

Beitragvon Maja26 » 8. Juni 2017, 08:31

Hej Fachgemeinde,

Hilfe bitte, ich brauche Erleuchtung !,

Meine Ape hat vor 2 Monaten eine neue Batterie bekommen . Trotzdem ist sie ständig leer..sobald ich nach frischer Aufladung losfahre , glüht die batteriewarnleuchte schwach auf. Spätestens nach der 5 . Fahrt ist sie wieder leer. Und ich fahre max 3 km pro Fahrt..
Ich lasse nix an. Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?
...es gibt für alles one Zeit und einen Ort...
Maja26
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 85
Registriert: 24. Januar 2017, 19:31
Wohnort: Kerken
Vorname: Marion
Ort: Kerken
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2014
Farbe: Lila
Km-Stand: 18
Extras: ..up,up and away..

Advertisement

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon ella63 » 8. Juni 2017, 08:48

Moin,

hast Du ein Radio eingebaut ?

So long
die Ellas [hi.gif]
Ape Universe Berlin/Allgäu - Nomads
Benutzeravatar
ella63
Ape König
Ape König
 
Beiträge: 2298
Bilder: 0
Registriert: 20. April 2010, 17:26
Vorname: ella
Ort: Oy + X-Berg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2009
Farbe: weiß
Km-Stand: 5400
Extras: Allgäuer Bergkäse.

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon Voyager » 8. Juni 2017, 09:17

Wenn die Batterielampe im Cockpit glimmt oder richtig leuchtet während der Fahrt, dann stimmt was nicht mit der Lichtmaschine oder dem Regler.
So kenne ich das von älteren Autos, also die, wo noch nicht so viel Computerzeugs verbaut ist.
Meistens waren dann die Kohlen der Lichtmaschine hinüber, selten der Regler.
..... wie gesagt, so war das bei den älteren Autos.

Ich weiß leide rnicht wie die LIMA bei der TM aufgebaut ist.
Sollte es ähnlich sein wie bei der APE 50, dann hat vermutlich die Ladespule für die Batterie einen weg, oder eben der Regler.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!

Viele Grüße

Elmar
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 348
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: 85 ccm, hinten Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Tiefergelegt

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon Maja26 » 8. Juni 2017, 12:06

ella63 hat geschrieben:Moin,

hast Du ein Radio eingebaut ?

So long
die Ellas [hi.gif]


Hallo Ellas,
Nein, eine rückfahrkamera, die nur an geht, wenn ich rückwärts fahre..

Ein Radio ist da, aber noch nicht verbaut..
...es gibt für alles one Zeit und einen Ort...
Maja26
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 85
Registriert: 24. Januar 2017, 19:31
Wohnort: Kerken
Vorname: Marion
Ort: Kerken
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2014
Farbe: Lila
Km-Stand: 18
Extras: ..up,up and away..

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon Maja26 » 8. Juni 2017, 12:07

Voyager hat geschrieben:Wenn die Batterielampe im Cockpit glimmt oder richtig leuchtet während der Fahrt, dann stimmt was nicht mit der Lichtmaschine oder dem Regler.
So kenne ich das von älteren Autos, also die, wo noch nicht so viel Computerzeugs verbaut ist.
Meistens waren dann die Kohlen der Lichtmaschine hinüber, selten der Regler.
..... wie gesagt, so war das bei den älteren Autos.

Ich weiß leide rnicht wie die LIMA bei der TM aufgebaut ist.
Sollte es ähnlich sein wie bei der APE 50, dann hat vermutlich die Ladespule für die Batterie einen weg, oder eben der Regler.

Viel Erfolg bei der Fehlersuche!

Viele Grüße

Elmar

Danke, Elmar, ich gebe es so weiter..die Ape ist erst 3 Jahre alt und die Batterie neu.
...es gibt für alles one Zeit und einen Ort...
Maja26
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 85
Registriert: 24. Januar 2017, 19:31
Wohnort: Kerken
Vorname: Marion
Ort: Kerken
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2014
Farbe: Lila
Km-Stand: 18
Extras: ..up,up and away..

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon kofewu » 8. Juni 2017, 12:14

War das schon vor dem Einbau der Funk-Rückfahrkamera?
Nachtigall ick hör dir trapsen...
Kann ja sein, dass nur der Monitor abgeschaltet wird, wenn Du grad nicht rückwärts fährst, aber Funkverbindung und/oder Kamera weiter Strom verbrauchen. (Oder es wird nur die Kamera abgeschaltet, dann gehen diese Monitore auf Dunkelmodus. Wie ist das ganze System denn mit dem Rückfahrlicht verbunden? Nur die Kamera? Und der Rest am Batteriestrom?)
Ansonsten gibts vermutlich eine Sicherung zwischen Regler und Batterie, die evtl. defekt ist. Alle Sicherungen mal zu prüfen wäre sicher nicht verkehrt, bevor man von schlimmerem als Ursache ausgeht.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5718
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon HammerBlau » 8. Juni 2017, 16:27

Auch ich kenne die Tücken der TM-Elektrik nicht, Marion, weiß aber, dass sie einige hat [Cool.gif] .

1. Der Regler
2. Die Kohlen der Lichtmachine, die gleichteitig auch als Anlasser dient
3. Der Anriebskeilriemen, der wegen der Doppelfunktion auch die Drehung der Lichtmaschine in ihrer Funktion als Anlasser auf den Motor übertragen muß

Ein weiteres Problem: Diese Art des Aufbaus ist steinzeitlich - und es gibt nicht viele Kundige dieser Elektrik...

Sollte ein zeitlicher Zusammenhang zwischen deinem Problem und dem Einbau der Einparkhilfe bestehen, habe ich aber wie Wofgang auch diese in Verdacht.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5440
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon viereck » 8. Juni 2017, 17:50

Hallo Marion,

Du hast die typischen Probleme bei extraverbrauchern Kurzstreckenbetrieb und evtl.ner Ca Batterie.
Die Batterie wird nie voll, bei den neuen Batterien mit 14,8 Volt Ladeendspannung kriegt die Lima die nicht voll geladen.
Dazu kommt noch die Kurzstrecke.
Du solltest über ein Dauerladesystem wie ein Ctek Lader nachdenken.

Nebenbei sollte mal jemand über die Elektrik gucken ob da nicht Strom gezogen wird.
Ab einer gewissen Laufleistung oder vielen Starts braucht der Dyna ne Überholung.

Ich hab das Ctekladesystem drin und kann da nur zu raten.
viereck
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 224
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2012, 21:25
Vorname: Gerd
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon dextro » 8. Juni 2017, 19:31

Hallo Marion
Ganz Einfach:
Hast du... Oder kennst du einen der ein Vielfachmessgerät besitzt
und damit umgehen kann?
Einfach mal Batterie Plus Abklemmen.
Messgerät auf maximale Ampere einstellen.
Bei jeder Messung Messbereich kontinuierlich eine Stufe verringern
Messlitzenbuchsen auf Messgerät beachten.
APE Zündschlüssel ist in der Hosentasche.
Zwischen Batterie und Batterieklemme messen.
Es sollte kein Messwert angezeigt werden.
Wenn da Verbrauchstrom angezeigt wird
dann nuckelt dir was die Batterie kontinuierlich aus.
Dann mal eine Sicherung nach der Anderen raus.
Sollte sich nichts ändern
klemm deine Rückfahrkamera ab
Und Messen.
Irgendwann muss der Messwert 0 sein
Wenn 0 egal ob beim Sicherungziehen oder Kamera
Ist der Stromzuzler entlarvt.
Ändern oder Eliminieren :ugeek:
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 855
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Batterie ständig leer...

Beitragvon Maja26 » 9. Juni 2017, 07:53

viereck hat geschrieben:Hallo Marion,

Du hast die typischen Probleme bei extraverbrauchern Kurzstreckenbetrieb und evtl.ner Ca Batterie.
Die Batterie wird nie voll, bei den neuen Batterien mit 14,8 Volt Ladeendspannung kriegt die Lima die nicht voll geladen.
Dazu kommt noch die Kurzstrecke.
Du solltest über ein Dauerladesystem wie ein Ctek Lader nachdenken.

Nebenbei sollte mal jemand über die Elektrik gucken ob da nicht Strom gezogen wird.
Ab einer gewissen Laufleistung oder vielen Starts braucht der Dyna ne Überholung.

Ich hab das Ctekladesystem drin und kann da nur zu raten.


Dankeschön!
...es gibt für alles one Zeit und einen Ort...
Maja26
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 85
Registriert: 24. Januar 2017, 19:31
Wohnort: Kerken
Vorname: Marion
Ort: Kerken
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2014
Farbe: Lila
Km-Stand: 18
Extras: ..up,up and away..

Nächste

Zurück zu Ape TM Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

  • Advertisement