Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon TomPe » 18. Juni 2017, 18:49

Ich hab mich heut mal unter die Ape gelegt und alles angeschaut wo was sitzt.
Dabei ist mir aufgefallen, dass ich den angeschrabuten Rückhaltezylinder am Kupplungszug ganz einfach aus dem U Hebel des kupplungsarmes pullen kann.
Ist das normal - muss da keine Spannung sein, dass man Rückhaltezylinder nicht einfach aus Hebel bekommt.?
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 584
Registriert: 8. November 2016, 10:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Advertisement

Re: Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon Voyager » 18. Juni 2017, 20:40

Hallo Tom,

ein wemig Spannung sollte da schon sein.
Eben so viel, das der Nippel beim auskuppeln nicht aus dem Kupplungsarm heraus kann.
Ich suche per Hand den Druckpunkt der Kupplung, bzw. den Punkt, an dem der Hebel auch wirklich Druck auf die Kupplung ausübt.
Da kommt dann der Nippel hin und der Rest an Zugspannung wird oben am Lenker gemacht.
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 398
Registriert: 10. November 2016, 19:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon BlueApe » 18. Juni 2017, 21:19

Da war ich heute auch dran, konnte den Zug mit wenig Kraft aushängen.
Habe den Zug mit dem Haltezylinder minimal mehr gestrafft ohne das die Kupplung schon greift.
Leider fehlt es der Rückholfeder an Kraft, ist leider zu schwach ausgelegt und dem Hebel fehlt auch eine Art Klaue zum Halten des Zylinders.
Benutzeravatar
BlueApe
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 96
Bilder: 0
Registriert: 29. Januar 2017, 23:07
Vorname: Kai
Ort: Spbg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2013
Farbe: Blau
Km-Stand: 634

Re: Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon TomPe » 18. Juni 2017, 22:06

Hallo Elmar und Kai,

danke für die Bestätigung.
Ja ich find da fehlt wirklich irgendwie ne klaue, damit der Nippel bei zuwenig Spannung nicht einfach rausrutscht.
Dann muss ich nochmal unter die Diva liegen und versuchen das etwas durch versetzen des nIppels zu spannen...
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 584
Registriert: 8. November 2016, 10:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon Voyager » 18. Juni 2017, 22:14

Hi Tom,

bei der Rückfahrt heute vom Treffen "Tanz auf dem Vulkan" ist der Kupplungszug bei der APE von meiner Frau gerissen.
Ich durfte ihn in Bonn an einer Straßenkreuzung mal eben neu einbauen.
Von daher kenne ich das Problem aus recht aktuellem Anlass.
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 398
Registriert: 10. November 2016, 19:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon Cabal84 » 19. Juni 2017, 08:03

Ja, so ein Kupplungszug ist ja schnell gewechselt.
Die anschließende Feinjustierung ist ätzend. Nippel aufdrehen, bisschen bewegen, Druckpunkt prüfen, wieder aufdrehen, ändern, Druckpunkt prüfen, usw usw ...

Auf die Frage zurückkommend: Ja, ist normal.
Grüße aus Schmachtendorf

Jan
Benutzeravatar
Cabal84
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 276
Bilder: 8
Registriert: 16. April 2013, 13:21
Wohnort: Schmachtendorf
Vorname: Jan
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL5T
Baujahr: 1997
Farbe: grün
Km-Stand: 22500
Extras: lange Pritsche, nachgerüsteter Überrollbügel, Werkzeugbox, Drehzahlmesser, Warnblinker, Dachgepäckträger, Sonnenblende, Kabinendämmung

Re: Rückhaltezylinder an Kupplungshebel lose eingehängt

Beitragvon TomPe » 19. Juni 2017, 08:58

Hmm, wenns normal ist lass ichs- weil das hat ne Werkstatt vor 3 Wochen gemacht im Zuge Fehlersuche Elektrik.
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 584
Registriert: 8. November 2016, 10:15
Vorname: Tom
Ort: WT
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal


Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

  • Advertisement