ape tl2t gartenrumpel

Hier könnt Ihr eure Ape 50 vorstellen.

ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon primera_p11 » 27. Juni 2017, 18:10

so nach der Vorstellung geht es hier weiter
mal schauen wann die ape angefangen wird

2 neue Türen und eine neue Ladeklappe sind bestellt
Motor wird demnächst angegangen
primera_p11
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 40
Registriert: 23. Juni 2017, 22:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl2t
Baujahr: 1978
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon kofewu » 27. Juni 2017, 20:20

Bin gespannt -613
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5819
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon primera_p11 » 7. Juli 2017, 20:25

guten abend allerseits

heute war endlich der grosse tag der kleinen ape gekommen

Zerlegung erster teil
Motor raus
Türen raus
achsen abgebaut
Motor komplett zerlegt

soweit scheint alles reperapel
was leider defekt ist ist eine getriebehälfte da hat einer unserer Vorgänger leider eine schraube weggedreht von der achsbefestigungsplatte
kolben Zylinder sehen noch brauchbar aus werden erst mal wiederverwendet sind auch schnell getauscht
die Kurbelwelle kommt neu da der konus zu sehr verrostet ist
bremsen müssen die beläge neu
die trommeln hinten sehen noch brauchbar aus
ich werde jetzt noch die achsen zerlegen und alles gründlich reinigen


frage zu den bremsen
es gibt ja unterschiede bei den bremszylindern der verschiedenen Baujahre
die Bremsbacken sind aber bei allen gleich oder da wir ja ein altes ape model haben tl2t bj78

und noch eine frage was bedeuten die Bezeichnungen bei manchen Händlern tm fl fl2 fl3 sind das interne Bezeichnungen oder wie

und was ist dann die meinige für eine



danke lg Mario48534854485548564857485848594860
primera_p11
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 40
Registriert: 23. Juni 2017, 22:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl2t
Baujahr: 1978
Km-Stand: 0

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon HammerBlau » 9. Juli 2017, 18:05

primera_p11 hat geschrieben:...
soweit scheint alles reperapel
was leider defekt ist ist eine getriebehälfte da hat einer unserer Vorgänger leider eine schraube weggedreht von der achsbefestigungsplatte
...
frage zu den bremsen
es gibt ja unterschiede bei den bremszylindern der verschiedenen Baujahre
die Bremsbacken sind aber bei allen gleich oder da wir ja ein altes ape model haben tl2t bj78
...
danke lg Mario[album]4853


Du solltest keine Gehäusehälften" mischen " ( sind paarweise gefertigt und bei deinem Modell noch mit dreistelligen Ziffern am Zylinderflansch gekennzeichnet ). Nur wenn du vuel Glück hast, lassen sich zwei nicht gepaarte Hälften ohne Versatz zusammensetzen. Welche Schraube ist eigentlich defekt ?

Bremsbeläge sind nach meiner Kenntnis durch die Baureihen gleich.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5704
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon primera_p11 » 9. Juli 2017, 18:53

danke für deine antwort
ich hab gestern eine getriebehälfte gekauft schauen wir mal ob das passt ... solang die Bohrungen der wellen genau gegenüber sind sollte ein versatz zumindest beim getriebe nicht stören

bremsen für hinten jetzt komplett neu gekauft sowohl bremszylinder als auch Leitungen aber alles vo der neueren Version

gibt es eigentlich die Gummis der hinterradschwinge einzeln (die Gummis wo die schwinge an der ape befestigt ist)... habt ihr die schon mal getauscht oder sind diese eher unbedenklich von der Haltbarkeit

danke euch
primera_p11
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 40
Registriert: 23. Juni 2017, 22:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl2t
Baujahr: 1978
Km-Stand: 0

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon kofewu » 9. Juli 2017, 19:23

Welches Getriebe, Motor oder Differential, brauchte eine neue Gehäusehälfte?

Bei den Hydraulikteilen haben sich wohl die Anschlüsse geändert. Kann also sein, dass neue Bremsleitungen und alte Teile nicht zusammenpassen. Ich würde mal empfehlen, von Hauptbremszylinder bis Bremsen alles komplett gegen Teile neuer Produktion zu tauschen, dann passt alles zusammen. Hab ich bei meiner Ape so machen lassen.

Die Gummilager gibts nicht einzeln, man muss die ganzen Querträger ersetzen. Aber wenn sie noch halten besteht kein Grund. Meine hab ich nicht getauscht, habe aber Ersatz liegen.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5819
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon primera_p11 » 9. Juli 2017, 19:43

ich will den linken differentialgehäusedeckel (nicht getriebedeckel) tauschen. es ist eine der vier schrauben beim differentialausgang zur Befestigung der Manschette abgerissen
und mein Vorgänger hat versucht die schraube raus zu bohren [dash1.gif] mit eher keinem erfolg

ja das mit den Leitungen werde ich sehen.
ich hab erst mal nur die Leitungen für die schwingen neu geordert und halt die radbremszylinder

mir ging es bei den Gummis der radschwingen darum ... ob die das sandstrahlen überstehen... aber gut werden wir sehen
primera_p11
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 40
Registriert: 23. Juni 2017, 22:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl2t
Baujahr: 1978
Km-Stand: 0

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon Werner_Mo » 9. Juli 2017, 19:50

primera_p11 hat geschrieben:... es ist eine der vier schrauben beim differentialausgang zur Befestigung der Manschette abgerissen und mein Vorgänger hat versucht die schraube raus zu bohren [dash1.gif] mit eher keinem erfolg

Und mit Gewindereparatur war auch nichts zu machen, ich empfehle Helicoil, z.B. hier
Viele Grüße aus Südmittelfranken
Werner
Benutzeravatar
Werner_Mo
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 188
Bilder: 20
Registriert: 13. Mai 2017, 21:31
Wohnort: 91781 Weißenburg
Vorname: Werner
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50&AD1
Baujahr: 1998/1964
Farbe: grün/taubenblau
Km-Stand: 31000

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon primera_p11 » 9. Juli 2017, 19:58

naja die haben versucht die schraube raus zu bohren
das loch geht schräg neben der schraube rein
die schraube ist immernoch drin
danach hat man mit viel hitzebeständigen silikon die Manschette an der stell abgedichtet
ich mach morgen mal ein bild
ich weiss nicht mal ob das so wichtig ist bzw da was raus laufen könnte

helicoil wird da leider nix mehr
mann könnte nur... entweder von innen bohren oder mit alulot das loch verschliessen und dann neu bohren und gewinde rein
primera_p11
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 20
Bilder: 40
Registriert: 23. Juni 2017, 22:15
Vorname: mario
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: tl2t
Baujahr: 1978
Km-Stand: 0

Re: ape tl2t gartenrumpel

Beitragvon kofewu » 10. Juli 2017, 12:11

Klar ist das wichtig, sonst läuft das Getriebeöl raus.
Na wenn Du schon eine neue Gehäusehälfte hast ist es ja gut. Die Sache mit den fluchtenden Wellenbohrungen betrifft nur das Motorgehäuse, beim Diff passt das schon.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5819
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Nächste

Zurück zu Ape 50 Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement