Frust im Getriebe

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 24. Juli 2017, 18:04

Der Name ist absolut zutreffend.Super. [Good.gif]
Hab in meinem Fundus eine Zugfeder für den Rückwärtsgang gefunden,
Allerding`s nur 3,5 cm lang. ( Drahtstärke 1mm )
Viekeicht kann man noch etwas justieren??
Ich überlege schon die ganze Zeit,
Man müsste irgendwas haben, das die Schaltwellen beim Zusammenbau auf Position hält.
Nur wie bring ich das Teil aus dem Gehäuseschlitz dann wieder raus?????
Müsste dünn, fest und doch flexibel sein.
Wir könnten evtl. Mittwoch oder Donnerstag weitermachen.
Hast du auch ein paar Metallfeilen?
Oder ich bring ein paar mit.
Hab da so ne Idee für so eine Wellenarretierung.
da brauch ich aber die genauen Maße vor Ort zum Anfertigen.
Bis in Kürze in der Öligen Höhle der schwarzen Hände. [biggrin.gif]
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 946
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Advertisement

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 25. Juli 2017, 11:57

Feilen sind natürlich vorhanden. Incl.Eierfeile. [tease.gif]
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 03:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 25. Juli 2017, 17:48

Na, die wer`n mer net brauchen.
Deine APE ist ein Mädchen.
Als ich drunter lag hab ich`s ganz genau gesehen. [biggrin.gif]
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 946
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 26. Juli 2017, 10:25

4886 [board/haha.gif]

mit Eierfeile war eigentlich auch die olle Zicke gemeint [board/haha.gif]
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 03:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Frust im Getriebe! Die......! Ach was weiß denn ich, wieviel

Beitragvon Leini » 29. Juli 2017, 20:48

SO!
Die olle Zicke will immer noch nicht rennen!

Nachdem nun Florian, Roland und ich einige Stunden damit verbracht haben die Eierfeile zu überreden doch nun endlich wieder ihren Dienst zu übernehmen, zickt sie trotzdem immer noch rum!

Jedes Mal das gleiche Spiel: Schaltbox eingefädelt, "Ich glaub JETZT passt alles. Das hat sich super gut angefühlt", Schrauben rein, Öl auffüllen, Motor anlassen,...................... enttäuschte Gesichter!

Ich kann nur noch schimpfen und olle Zicke und Eierfeile zu der blöden ........... STOP!
Schimpfen ist OK, aber nun ist Schluss mit Beleidigungen. Olle Zicke?....OK, Eierfeile? ......Grenzwertig. Aber mehr auch nicht. Hab sie ja doch irgendwie lieb...... die olle................ Schlussendlich ist sie mir ja vom Apegott auch irgendwie zugeteilt worden. Das muss doch auch einen Sinn ergeben. Oder?

Aber Sinn macht eine Ape auch nur: WENN SIE FÄHRT!

Was machen wir falsch??????

P.S.:
Das Studium der Einbauanleitung, (hängt bei mir in der Werkstatt an der Wand), bringt ja nur etwas, wenn die Ape sie auch versteht! Genau nach Anleitung gearbeitet und trotzdem will die olle Eierfeile nicht richtig schalten. Ein Gleitstein ist immer daneben. Werde mal einen Antrag bei Piaggio stellen, will auch italienische Montagearbeiterhände haben, die die Box im Handumdrehen ans Getriebe flanschen. Aber wahrscheinlich ist das auch schon ein Robotnix. Werde mich jetzt frustriert, aber fröhlich :ugeek: näher mit einer wunderbaren 2014er fränkischen Rebsorte namens Silvaner auseinander setzten....... Vielleicht versteht die mich ja?! [Drinks.gif]
[Cray.gif] [Cray.gif] [Cray.gif]
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 03:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Heckenschneider » 30. Juli 2017, 10:03

Hallo Leini,

das ist in der Tat ärgerlich. Ich würde, so bitter es ist, mit dem Thema in eine Fachwerkstatt gehen und um Hilfe bitten.
Sonst gibt es Spannungen zwischen Dir und Deiner Biene und die sind ja nicht gewünscht.

Das Getriebe hat nicht ständig pflegebedarf, wenn das einmal richtig alles läuft.
Von daher laufen die Kosten also nicht ständig auf.

Gruß
Michael
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Heckenschneider
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 113
Registriert: 27. März 2016, 09:50
Vorname: Michael
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Europe, TM
Baujahr: 2009, 2016
Farbe: rot, orange
Km-Stand: 0
Extras: Keine
Setup: Serie

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 30. Juli 2017, 15:04

Hallo Michael,

ja, wenn das man in unserer Gegend so einfach wäre mit der "Fachwerkstatt"! Meine Erfahrungen in dieser Richtung sind bisher nur negativ. Leider!
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 157
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 03:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Heckenschneider » 30. Juli 2017, 16:08

Wäre der vielleicht geeignet?


Bleisteiner Rudolf & Co. Inh. Johannes Fuchs PIAGGIO-Vertragshändler Motorroller Mofas Ersatzteile Restauration Reparaturen  

Pirckheimerstr. 103
90409 Nürnberg - Maxfeld
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Heckenschneider
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 113
Registriert: 27. März 2016, 09:50
Vorname: Michael
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Europe, TM
Baujahr: 2009, 2016
Farbe: rot, orange
Km-Stand: 0
Extras: Keine
Setup: Serie

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 30. Juli 2017, 18:04

Wenn da der Mechaniker auch so lange rumpfriemelt,
wird das aber ein teures vergnügen.
Piaggio muss für die Montage irgend ein spezielles Werkzeug gehabt haben.
Hab mir schon den Kopf zerbrochen.
Müsste zumindest die Schaltwellen und das hintere Gleitstück in Position halten.
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 946
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon viereck » 30. Juli 2017, 19:19

Da gibt es kein Werkzeug für da hilft nur Trick 17.

Ich mach mir das ganz einfach.
Beide Schaltstifte im Getriebe ganz raus ziehen 1+3 Gang eingelegt, die beiden Wellen mit reichlich steifen Fett beschmieren und dann die Box mit ordentlich mit Fett geklebten Gleitsteinen in der Neutralsellung auffädeln und dann mit einem kleinen geraden Ruck alles in die Endlage schubsen. Dabei springen beide Schaltkreuze in die Leerlaufstellung und alles ist chic.
viereck
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 224
Bilder: 1
Registriert: 27. September 2012, 21:25
Vorname: Gerd
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

VorherigeNächste

Zurück zu Ape TM Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

  • Advertisement