Frust im Getriebe

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 31. Juli 2017, 10:46

Heckenschneider hat geschrieben:Wäre der vielleicht geeignet?


Bleisteiner Rudolf & Co. Inh. Johannes Fuchs PIAGGIO-Vertragshändler Motorroller Mofas Ersatzteile Restauration Reparaturen  

Pirckheimerstr. 103
90409 Nürnberg - Maxfeld



Tja Michael, das ist ja das Problem! Der macht nur Wespen und sowas. Apen schickt er zu seinem Vertragspartner in Wendelstein. Eine Renault Werkstatt. Bei meinem ersten (und letzten) Besuch dort, wurde ich etwas abfällig behandelt. 0 - Zeit für ein kurzes Vorgespräch mit dem Meister. Möchte nicht näher auf dieses frustrierende Wortgeplänkel eingehen. Jedenfalls DORT sehen die mich nie wieder. Und sonst habe ich hier schon alles Mögliche abgegrast. Habe jetzt eine Rollerschmiede gefunden, die mir recht ordentlich die erforderlichen Ersatzteile besorgen möchte. Schaun mer mal wie der Guido sich so macht. Sonst werde ich mich halt über das Internet mit Teilen versorgen. Sie wollen es ja anscheinend alle so haben. Dann machen wir es auch so. Denn die ev. benötigten Ersatzteile brauche ich ja doch.


Die Idee mit dem festen Fett haben wir auch für den nächsten Schraubernachmittag eingeplant. So empfehlen es eigentlich auch alle "Wissenden". Auch die Stellung 1+3 Gang ist ok.

Werde weiter berichten wie es so läuft.
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 117
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 04:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Advertisement

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 31. Juli 2017, 18:58

Hallo Detlef
Wann willst du wieder Schrauben???
Hab gerade mal in meiner Werkstatt nach dem Wasserpumpenfett geschaut.
Muss ich wohl mal in den Garten mitgenommen haben. [Dontknow.gif]
Aber da muss ich morgen sowieso hin,
Ich hätte da aber noch ne Idee
wegen der Schaltwellen.
Wäre schön wenn es so funzen würde.
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 931
Registriert: 11. März 2012, 15:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 31. Juli 2017, 22:36

Lass uns morgen mal telefonieren.
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 117
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 04:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Heckenschneider » 1. August 2017, 17:16

Schön das Du unterstützt Roland, eine stehende Ape ist unerträglich [beg.gif]

Ich bin mir sicher Ihr bekommt das zusammen hin. hg jfd

Ape fahren verbindet, Ferrari fahren nicht. [Cray.gif]
Gruß
Michael
Benutzeravatar
Heckenschneider
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 112
Registriert: 27. März 2016, 10:50
Vorname: Michael
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Europe, TM
Baujahr: 2009, 2016
Farbe: rot, orange
Km-Stand: 0
Extras: Keine
Setup: Serie

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 1. August 2017, 19:04

Irgendwann hat sich Detlef an seiner APE sattgesehen.
Er will doch fahren.
Macht auch mehr Spass wie angucken.
Die Theoretische Zusammenbauanleitung ist ja super---Und zack reingeschoben, fertig.
Wie oft wir schon--zack reingeschoben haben weiss ich nicht mehr.
Fertig waren immer wir. [board/haha.gif]
Hab mal in meinen Fundus gekramt.
Hätte da 2 recht feste Fette.
Also ausprobieren.
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 931
Registriert: 11. März 2012, 15:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 1. August 2017, 21:26

Roland da hast Du Recht. Von aussen kenne ich sie nun zur Genüge. Nun will ich sie endlich auch einmal von innen anschauen. 98798
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 117
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 04:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 2. August 2017, 19:34

Was heißt hier von aussen????
Du meinst doch sicherlich von Unten oder???? [biggrin.gif]
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 931
Registriert: 11. März 2012, 15:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 2. August 2017, 21:52

dextro hat geschrieben:Was heißt hier von aussen????
Du meinst doch sicherlich von Unten oder???? [biggrin.gif]



Von aussen unten. :-) und die Schaltbox auch von innen. 98798
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 117
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 04:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon dextro » 5. August 2017, 19:54

So es ist vollbracht.
Detlef macht mit seiner APE wieder die Straßen unsicher.
Bei der ersten Probefahrt:
Alle Gänge lassen sich leicht und sauber durchschalten.
Rauf und runter.
Wieder in die Werkstatt und den Rest noch zusammengebaut.
2. Probefahrt:
Längere Fahrt im 4. Gang.
Motor dreht hoch ohne weiteren Vortrieb.
Kurz die Kupplung betätigt--weiter gehts mit Vortrieb
Rechte Hand am Ganghebel,
Motor dreht hoch-- Ganghebel bleibt in Position. Bewegt sich keinen Millimeter.
Kupplung---Weiter geht`s.
Meiner Meinung nach hat das nix mit dem Getriebe zu tun.
Wenn ein Zahnrad ausspurt müsste sich das am Ganghebel bemerkbar machen.
Das ist nicht der Fall.
Also bin ich der Meinung, die Zahnräder greifen immer noch in einander
Sollte mit der Kupplung was nicht stimmen ???
Wieso hat die Kraftschluss und dann nicht mehr.
Eine verschlissenen Kupplung macht sich doch ander`s bemerkbar?
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 931
Registriert: 11. März 2012, 15:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Frust im Getriebe

Beitragvon Leini » 6. August 2017, 20:23

Hallo liebe Ape - Gemeinde!

Als Erstes gilt mein Dank an Alle die uns mit guten Ratschlägen zur Seite gestanden haben. Aber allen voran gilt Roland mein ganz besonderer Dank! Ohne ihn würde ich heute noch jede freie Stunde unter der Ape, anstatt im gemütlichen Bettchen, liegen und leise und auch laut vor mich hin fluchen. Beim 4513sten Versuch wahrscheinlich mit dem Gedanken spielen der Feuerwehr einen schöne Abend zu bescheren. Aber GsD ist es ja nicht soweit gekommen.


Nachdem nun aller Frust den Weg alles Irdischen gegangen ist und die olle Eierfeile nach langem Rumgezicke nun doch noch anfing zu rennen, war mein Grinsen nicht mehr zu übersehen.



Roland hat mit seiner Engelsgeduld und bestimmt 30 - auch was weiß den ich wie vielen Fehlversuchen, meine will ich hier gar nicht mehr mit dazuzählen, nur kurz gesagt: "ich glaub sie ist drin!" Stille in der Werkstatt! Erstmal die Gänge durchschalten. Gehen Alle? Ja sie schaltet ordentlich durch.....! Ok! Alle Flüssigkeiten gecheckt. Motor starten, schalten, Kupplung langsam kommen lassen...........Sie rollt! Ok! Nächster Gang.......? Ok! Alle Gänge lassen sich einwandfrei schalten. Gejohle in der Eierfeile! "Zwei außer Rand und Band!" Jipiajeah! Nun schwupps die Wupp, ab zum Stammtisch. Der Freitag war ein sehr schöner Tag........!!!!

Dann Gestern und Heute bestimmt 300 km abgerubbelt. Bisher einwandfrei geschaltet.....na ja bis auf eine Kleinigkeit, ab und zu springen der 3. und 4. Gang raus. Gas wegnehmen, oder Kupplung treten reicht um wieder einen Kraftschluss zu bekommen. Kann das ev. auch am falschen Öl liegen? SAE 30 oder SAE 75-80 ins Getriebe? Bin wieder einmal voll auf´m Schlauch. Aber jetzt muss ich diese Woche erstmal arbeiten. Komme am Freitag zurück und dann wollen die Jungs vom Stammtisch Samstag bis Sonntag zu einem Treffen fahren. Da will ich natürlich dabei sein. Schaun mer mal!

Wünsche Euch alle auch eine tolle Woche. Bis bald, Euer Leini genannt der Eierfeilentreiber.
[Cool.gif] [Drinks.gif] [acute.gif]
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 117
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 04:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten

VorherigeNächste

Zurück zu Ape TM Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: LAKIHO und 3 Gäste

  • Advertisement