Reparatursatz Hauptbremszylinder

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon extravaganz » 31. Juli 2017, 19:25

hallo liebe Forum Gemeinde...
tropf.....tropf....tropf....
steter tropfen macht die Gummimatte nass...
hat schon mal jemand nen Reparatursatz für den Hauptbremszylinder verbaut?....Fummelei oder auch für einen nicht Profi machbar....
oder besser gleich nen neuen kaufen?
kurze Info wäre nett....
Laufleistung 1300 km...von 2010...

danke ...bis denne Guido
Wenn die Menschen begreifen würden worüber Sie reden wäre das Leben viel einfacher
extravaganz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 17
Registriert: 19. April 2017, 11:53
Wohnort: Jülich
Vorname: Guido
Ort: Jülich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Jülich
Farbe: gelb
Km-Stand: 1290
Extras: Dachgepäckträger
Setup: XXccm....Sito.....

Advertisement

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon webmaster » 31. Juli 2017, 20:04

noch nie repariert aber ich würde nur neu kaufen .... neu ist neu .... an bremsen würd ich nichts riskieren oder sparen ...
An dieser Stelle möchte ich nochmals betonen, wir sind nicht völlig durchgeknallt, aber wir arbeiten daran...
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 6073
Bilder: 13
Registriert: 20. August 2009, 20:28
Wohnort: Herten
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm,sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: Paar kleinigkeiten an allen fahrzeugen
Setup: tm: kompl zadra umbau
sulky: polini 105, malossi tröte und noch ein paar sachen

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon HammerBlau » 1. August 2017, 10:53

Neukauf ! Und wenn der Geiz siegt und es dafür auf ein paar Tage Standzeit nicht ankommt: Erst ausbauen, zerlegen und Metallkomponenten anschauen - erst dann kann man beurteilen, ob sich ein Manschettensatz lohnt...

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5440
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon dextro » 1. August 2017, 18:20

Hallo Guido
Bremse ist deine Sicherheit!!!!!
Mach neu.
An langen Winterabenden kannst den alten immer noch zerlegen
und schauen ob sich eine Reparatur lohnt.
Wenn ja, Instandsetzen und auf`s Lager.
Wenn nein Altmetall.
Benutzeravatar
dextro
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 855
Registriert: 11. März 2012, 14:15
Wohnort: Feucht
Vorname: Roland
Ort: Feucht
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 2014
Farbe: Blau
Km-Stand: 17000

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon Eisenarsch » 1. August 2017, 18:43

Schon mal nachgeschaut,ob die Schrauben,
die zum Bremszylinder und vom Bremszylinder weg gehen,
auch richtig angezogen sind und dicht sind.?,
Ist nur eine Idee;
APE- Universe-Belgium
der Eisenarsch

Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen!


Dumm Geboren,und nichts dazugelernt
Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape König
Ape König
 
Beiträge: 2494
Bilder: 0
Registriert: 16. Januar 2010, 20:40
Wohnort: 7800 Ath / Belgien
Rekorde: 1
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2011
Farbe: schwarz
Km-Stand: 63500
Extras: Motor! Reserverad, Lenkrad, Federbeine
Setup: Alles Original

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon gumpi » 1. August 2017, 19:41

Da ist aber jetzt schnelles Handeln angesagt.
Erstens bezüglich der Sicherheit, zweitens greift Bremsflüssigkeit extrem den Lack an, das gibt in der Konsequenz böse Rostnester.
gumpi
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 36
Bilder: 1
Registriert: 26. Dezember 2015, 09:58
Vorname: Stephan
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2014
Farbe: Sprint-Red
Km-Stand: 0
Setup: Alltagstauglich

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon Voyager » 2. August 2017, 00:23

Lieber Guido,

mach neu !

Die Rep - Satz ist immer eine Rechnung mit einer unbekannten, dem Gehäuse des HB - Zylinders, wie Friedhelm schon geschrieben hat.
Ich habe an meiner APE mal einen Radbremszylinder "repariert / überholt", nach einer Woche hatte ich das gleiche Problem.

Wenn der Motor mal nicht mehr funktioniert, dann bleibt die APE stehen,
wenn die Bremse nicht mehr funktioniert, dann ........

Das passiert leider immer dann, wenn man es nicht gebrauchen kann!

Erfahrungskiste aufmach :
Mofazeit, Mofa war RICHTIG schnell, Mofatreff Abends vor der Dorffritte.
Gefühlte 120 Km/h, Bremse getreten ( Zündapp mit Fußbremse hinten ), nix passiert.
Den Kotflügel von dem PKW, den ich dann getroffen habe, durfte ich von meinem Lehrlingsgehalt bezahlen!
Danach arbeite ich bei den Bremsen immer mehr als genau !
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 348
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: 85 ccm, hinten Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Tiefergelegt

Re: Reparatursatz Hauptbremszylinder

Beitragvon extravaganz » 2. August 2017, 19:42

Ok ok ok.....bin ja einverstanden.....
Ich hatte eh vor einen neuen zu verbauen...
Ich wollte es nur wissen weil ich gerne bastle..und dann ggf den alten Instandsetzen.
Bei Bremsen versteh ich auch keinen aß und da gibt es auch keine Alternativen normalerweise....kaputt..dann neu..logo.
Die Idee die Verschraubungen zu überprüfen ist jedoch eine gute Idee. Ich werde es nachschauen.
Es läuft ja nicht in strömen...sondern nach gefühlten 50 mal Bremse treten wird die Pedalstange leicht schmierig und nach der Fahrt sammelt sich ab und zu ein Tropfen. Hab sofort nen Lappen druntergelegt....
Vielen Dank für die vielen Meinungen und Tipps..
Liebe Grüße Guido
Wenn die Menschen begreifen würden worüber Sie reden wäre das Leben viel einfacher
extravaganz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 17
Registriert: 19. April 2017, 11:53
Wohnort: Jülich
Vorname: Guido
Ort: Jülich
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Jülich
Farbe: gelb
Km-Stand: 1290
Extras: Dachgepäckträger
Setup: XXccm....Sito.....


Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

  • Advertisement