Scheunenfund Ape TL2T

Hier könnt Ihr eure Ape 50 vorstellen.

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 25. Dezember 2017, 21:49

kofewu hat geschrieben: Wenn Du schon so gründlich da ran gehst, würde ich empfehlen, die Scheibe raus zu nehmen und hinterher einkleben zu lassen (oder selber machen, aber da spart man nicht viel, weil der richtige Kleber auch kostet).



Welchen Kleber soll ich denn benutzen ?
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon WernerLausH » 27. Dezember 2017, 12:48

[hi.gif]
Servus, für Scheiben benutzt man Sikaflex.
Damit werden bei uns auf der Arbeit die Windschutzscheiben eingeklebt.

Werner
Waffenschmiede Piaggio
Benutzeravatar
WernerLausH
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 468
Bilder: 0
Registriert: 8. August 2012, 14:16
Vorname: Werner
Ort: Recklinghausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape AD1
Baujahr: 1967
Farbe: Blau
Km-Stand: 68000

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 8. Januar 2018, 01:49

Hier ein schneller Schnappschuss nach dem Schleifen.

Bild
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 10. Januar 2018, 00:06

Die Ape wurde gestern endlich zu Ende lackiert und wartet jetzt schon ganz ungeduldig auf die nächste Fahrt.

Bild
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon kofewu » 10. Januar 2018, 11:25

Welchen Lack/Farbton hast Du denn verwendet? Sieht gut aus!
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 6013
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 11. Januar 2018, 19:36

kofewu hat geschrieben:Welchen Lack/Farbton hast Du denn verwendet? Sieht gut aus!


Müsste deiner gewesen sein. 8023 OrangeBraun
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 12. Januar 2018, 23:20

Mal nen weiteres Update.
Ich habe mich jetzt dazu entschieden, mein kaputtes, vorhandenes Armaturenbrett zu reparieren.
Da die Ersatzteile anscheinend so knapp sind, verkauft Apemania das Armaturenbrett zu einem Preis von fast 200€.
Erstmal ein Bild von den Schäden
Bild
Hier fehlt doch schon ein ziemlich großes Stück. Das "Loch" habe ich dann grob mit einer gebogenen Aluminiumplatten gefüllt.
Bild
Das Bild zeigt die eingesetzte Platte. Das Stück wird die Tage dann mit Spachtel ausgefüllt und geschliffen.

Leider war auch einer der Löcher zur Befestigung abgebrochen. Hier habe ich eine Unterlegscheibe mit einem Stück von einem Gartenschlau kombiniert und festgeklebt.
Auch hier werden die Unebenheiten mit Spachtel verbessert.
Bild
Das komplette Armaturenbrett wird Ende noch lackiert.
Gruss Gideon
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon kofewu » 13. Januar 2018, 11:38

Gut so. Diese Kunststoffteile sind wirklich nicht mehr zu bekommen. Ich hab auch mit zurechtgedengelten Alublechen unterfüttert (wobei keine Plastikteile komplett fehlten), und das Alu großflächig mit Sikaflex verklebt.

http://ape.schrauber1.de/lack/DSCF2287s.jpg

Hält denn der Spachtel auf dem alten Kunststoff?
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 6013
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 13. Januar 2018, 17:41

Hält denn der Spachtel auf dem alten Kunststoff?

Noch hält er ;)
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

Re: Scheunenfund Ape TL2T

Beitragvon gidadavid » 18. Januar 2018, 23:09

Mal eine kurze Frage.
Meine rechte Tür schließt nicht mehr richtig. Der Rahm kommt oben gegen und lässt unten zuviel Freiraum. Durch das nicht Anliegen der Tür, bleiben da viel zu große Spalten, die selbst eine Dichtung nicht mehr ausgleichen können.
Auch der Versuch, die Löcher ein bisschen zu vergrößern.. war nicht erfolgreich.
Jetzt die Frage, kann ich die Türen einstellen ? und wenn ja wie ?
Oder habt ihr Tipps um die Tür wieder passend zumachen.


Gruß Gideon
Benutzeravatar
gidadavid
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 29
Bilder: 0
Registriert: 10. September 2017, 20:04
Vorname: Gideon
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TL2T
Baujahr: 1976
Farbe: Orange
Km-Stand: 0

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste