Falschluft oder nicht

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon DrPepper » 7. November 2017, 08:19

so. Habe betreffende Düse gereinigt und Choke Zug entlastet.
Die Ape hat nun ein sehr viel besseres Standgas.
Hin und wieder bleibt das Gas aber noch oben, so dass ich es mit einem Gang und der Kupplung "einfangen" muss.
Außerdem braucht sie immer noch recht viel Gas um anzuspringen.
Was könnte ich denn noch prüfen?
DrPepper
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2017, 07:42
Vorname: Alexander
Ort: Hebertshausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon HammerBlau » 7. November 2017, 11:12

DrPepper hat geschrieben:...
Hin und wieder bleibt das Gas aber noch oben, so dass ich es mit einem Gang und der Kupplung "einfangen" muss.
Außerdem braucht sie immer noch recht viel Gas um anzuspringen.
Was könnte ich denn noch prüfen?


" Hin und wieder " spricht eher gegen Falschluft. Vielleicht geht der Schieber nicht immer vollständig zurück - oder der Spalt unter dem Schieber im Leerlauf ist noch zu groß.

Eigentlich sollte die Ape ohne Gas - nur mit gezogenem Choke - anspringen. Das Öffnen des Schiebers mindert die Kraftstoffanreicherung durch den Choke,

Gruß aus Duisbirg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5654
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon ingovera » 7. November 2017, 13:20

Hallo Alexander,
ich habe jetzt nicht gelesen das Du den Vergaser mal richtig auseinander genommen und gereinigt hast ? ( vielleicht werde ich aber auch langsam alt )
Ich rede jetzt nicht von ner Ape aber ich habe es auch schon geschafft bei 2 Tackt Piaggio rollern erst nach dem 3. mal auseinander nehmen ( nachdem alle Dichtungen und Düsen getauscht waren und alles 3. mal gereinigt war) das Ding vernünftig einzustellen. Und ich glaube ich bin damit nicht alleine.
Du hast geschrieben das sie nicht lief als Du sie bekommen hast...wie lange den schon nicht ? Bist Du sicher das Du Dir nicht immer wieder noch vorhandenen Dreck ( Tank, Benzinleitung ) in den Vergaser ziehst ? Nach Falschluft durch defekte Simmerringe hört sich das auch meiner Meinung nach nicht mehr an.
Vielleicht findest Du ja jemand der Dir gegen Portoerstattung leihweise einen Ersatz Vergaser zuschickt um das Thema als Fehlerquelle mal auszuschließen. Und wenn sie dann mal normal läuft schmeiß trotzdem den Rms Zylinder raus. Ich kenn die sogenannte "Blue Line Edition " zwar nur als 75ccm von den Rollern aber da sind sie grottenschlecht verarbeitet...wird bei der Ape auch nicht anders sein und wenn Du Dir durch einen Zylinderschaden den Drehschieber versemmelst geht der Kummer erst richtig los.
Grüße Ingo
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 103
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon DrPepper » 7. November 2017, 14:06

Hallo Ingo,
du hast es natürlich nicht überlesen. Da ich das standartmäßig bei jedem 2Takter mache, hatte ich es nicht geschrieben.
Ich hatte den Vergaser schon zweimal unten und sauber gemacht. Lediglich die Leerlaufdüse hatte ich vergessen.
Schmutz aus dem Tank kann ich eigentlich auch ausschließen. Selbst das Vorsieb im Vergaser war sauber.

Die kleine stand jetzt ein knappes Jahr im freien.

Was den Zylinder betrifft.
Ich hatte ihn ja einmal gezogen, und mir angeschaut.
Für seine paar hundert km hatte er keine sichtbaren Gebrauchsspuren.
Ich bin mir schon im klaren, dass die RMS Zylinder nicht gerade hightec Produkte sind, dennoch wollte ich es probieren.
Berichte von Zylinderschäden habe ich auch von DR, Polini und Malossi zu genüge gehört.
Ich bin mir nicht sicher, ob die um so viel besser sind.

Herzliche Grüße
Alex
DrPepper
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2017, 07:42
Vorname: Alexander
Ort: Hebertshausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon HammerBlau » 7. November 2017, 17:50

DrPepper hat geschrieben:...
Ich bin mir schon im klaren, dass die RMS Zylinder nicht gerade hightec Produkte sind, dennoch wollte ich es probieren.
Berichte von Zylinderschäden habe ich auch von DR, Polini und Malossi zu genüge gehört.
Ich bin mir nicht sicher, ob die um so viel besser sind.
Herzliche Grüße
Alex


Es liegt nicht immer an der Qualität, wenn es zu Schäden kommt; Alex [Cool.gif] - und Hightec-Produkte sind die anderen auch nicht.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5654
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon ingovera » 7. November 2017, 18:48

Lass Dich hier nicht zu sehr von rehbraunen Kerzen und der bestmöglichen Geschwindigkeit sowie Spritverbrauch beim abdüsen beinflussen... die Kerze kann ruhig ins schwarze gehen das ist so ne art versicherrung [Cool.gif]
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 103
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon ingovera » 8. November 2017, 09:48

Hallo Alex,
Du hattest geschrieben das der Rms erst ein paar 100 Km drauf ist. Kannst Du ausschließen das der Motor nicht vielleicht schon einen leichten Drehschieber Schaden hat, aufgrund seines alters könnte er schon so einiges erlebt haben. Das könnte ein Grund sein ( wenn es nicht am Vergaser liegt ) das sie sich nicht vernünftig einstellen lässt.
Aber beim Thema Drehschieber bin ich raus. Meine 2 Tackt Erfahrungen beziehen sich auf Piaggio Automatikroller und die sind Membran geregelt.
Grüße Ingo
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 103
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon DrPepper » 9. November 2017, 11:02

... naja, gespalten hab ich den Block jetz nicht. Er war äußerlich noch in Ordnung.
Beim ziehen des Zylinders habe ich mir auch mal die Wange der Kurbelwelle angesehen.
Ich konnte hier keine Riefen feststellen. auch an der Gehäuseseite konnte ich nichts erfühlen.

herzliche Grüße
DrPepper
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2017, 07:42
Vorname: Alexander
Ort: Hebertshausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Re: Falschluft oder nicht

Beitragvon apejk1 » 11. November 2017, 13:11

Hi,
bei mir ist das Gas auch öfters oben geblieben, habe Unterbrecher(noch keine CDI) eingestellt. Außerdem Benzinleitung durchgeblasen u. dafür gesorgt, daß Luft in den Tank kommen kann, wenn Benzin rausläuft.
Beste Grüße Jürgen.
Benutzeravatar
apejk1
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 76
Bilder: 18
Registriert: 17. August 2017, 07:58
Vorname: juergen
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespa kipper
Baujahr: 1968
Farbe: türkisblau
Km-Stand: 0
Extras: Tacho ab 1984
bis 1986 2458,dann über30 Jahre Standzeit

Vorherige

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

  • Advertisement
cron