Ape 50 Eurocombi.

Ape Versicherungen & rechtliches

Re: Ape 50 Eurocombi.

Beitragvon kofewu » 8. November 2017, 09:09

Mit einer Ape geht alles - ausser schnell. [Cool.gif]
Das Sofa im weiter oben verlinkten Bild hab ich damals aus dem bergischen Land nahe Wuppertal abgeholt. Wer die Gegend kennt, weiss, wie steil da die Hügel sind.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Advertisement

Re: Ape 50 Eurocombi.

Beitragvon ingovera » 8. November 2017, 12:23

Ich habe Deine mal auf einem Video, von einem Treffen, beim losknattern gesehen. Da dachte ich mir auch na für ne 50ziger geht diiiiiiie echt gut.
Später habe ich dann von Dir gelesen das bei den älteren weniger Spaßbremsen verbaut wurden. Was da neber dem Kat noch anders ist und ob sie früher anderst übersetzt waren weiß ich natürlich nicht.
Aber Stefan redet von seiner aus 2017 im Originalzustand und das er fast nur im 2. anfährt. Ich mein ich habe ja die selbe [acute.gif]
Da gibt es auch ein Video von einem Treffen wo ein Spaßvogel eine neuere anscheinend mit 50ccm beim losfahren an der Stoßstange festgehalten hat und die kam nicht weg [Cool.gif]
Und derjenige der das Thema hier aufgemacht hat träumt ja von einem Hänger ( Zugmaschine wie ein Traktor ) mit Kraft ( Drehmoment ) auf der Hinterachse.
Und wenn ich dann lese die Ape 50 im original Zustand hat mehr als genug davon im 1. muss ich halt lachen.
So und jetzt muss ich mal schnell nach meinen Gps Tracker schaun... nicht das mir meine nach dem was ich hier über Sie schreibe abgehaun ist [board/shok.gif]
Da ist auf jeden fall ne Wiedergutmachung angesagt...ich packe schon mal ein paar Mikrofaser Tücher und Flüssigwachs zusammen [Cool.gif]
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 149
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Ape 50 Eurocombi.

Beitragvon Jasi » 29. November 2017, 19:16

Hallo Frank !
Ist ne geile Idee ! Aber birgt folgende Probleme:
Ein Drehschemelanhänger = Es gibt keine so kleinen (zulassungsfähigen) Drehschemel. = Einzelanfertigung = teuer
Dollyachse = Es gibt keine so kleine (zulassungsfähige) Sattelplatte und Königsbolzen. = Einzelanfertigung = teuer
Beide Ideen sind gut werden teuer und haben deine Anhängelast dann schon fast vollständig "aufgebraucht".
Anhänger = Es baut dir die Fa. ALKO jede Achse nach Wunsch. Ich habe auch eine.
1000mm Spurbreite, 400 kg zul.Gesamtgewicht, 4Loch, 100/80-8 " Reifen. Achse hat 220 Euronen gekostet.
Zugrohr mit Kupplungskopf kostet nochmal 145 Euro. Also alle TÜV-Relevanten Teile vom "Gerippe" mit Zulassung. [biggrin.gif]
Wiegt zusammen 43 kg.
Nun noch einen Aufbau nach deinen Wünschen.
Ach ja, vorher mit dem Ingeneur der Abnahmestelle sprechen, wie Lang er dich bauen lässt. Die Jungs haben einen "Ermessensspielraum".
Mein "erster" läuft hinter meinem "zweiten" Hobby. Honda Goldwing.
Mein "neuer" (bau ich nächsten Winter) darf mit Deichsel 2850mm lang werden (sagt TÜV) und kommt an meine Ape.
Wahnsinn ist mein Hobby ........
Benutzeravatar
Jasi
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 10
Bilder: 0
Registriert: 17. Februar 2017, 18:52
Vorname: Wolfgang
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL 4 T
Baujahr: 1989
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Pritsche Eigenbau, Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Heizung, Umbau auf LED-Beleuchtung
Setup: 102 ccm, Bedüsung eingestellt. 16er Zahnrad. 45 km/h ohne Vollgas fahren zu müssen.

Re: Ape 50 Eurocombi.

Beitragvon Zombie1 » 30. November 2017, 10:29

Hallo Jasi,
vielen Dank für die Info damit kann man wirklich arbeiten. Aufbau soll ein einfacher sprigel werden.
Zombie1
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 9
Registriert: 5. November 2017, 22:49
Vorname: Frank
Ort: Bannewitz
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 Eurocombi.

Beitragvon Jasi » 3. Dezember 2017, 14:17

Hallo Frank !
Ich hab da noch eine Idee !
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-276-7957

Aufbau runter und eigenen Aufbau rauf. Hier hast du ein Anhänger mit Papieren. Du kannst dann noch ein Gutachten beantragen (beim TÜV) für "Zulassungsfreie Anhänger. Geht sicherlich einfacher als Neubau.
Übrigens : Da passen auch
https://www.wiedemann-fahrzeugtechnik.d ... -73/a-234/
Reifen drauf.
Dann hast du die breite der Ape 50 Pritsche.
Wahnsinn ist mein Hobby ........
Benutzeravatar
Jasi
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 10
Bilder: 0
Registriert: 17. Februar 2017, 18:52
Vorname: Wolfgang
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL 4 T
Baujahr: 1989
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Pritsche Eigenbau, Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Heizung, Umbau auf LED-Beleuchtung
Setup: 102 ccm, Bedüsung eingestellt. 16er Zahnrad. 45 km/h ohne Vollgas fahren zu müssen.

Vorherige

Zurück zu Ape Versicherungen & rechtliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement