Auspufftuning

Hier dreht sich alles um Ape 50 Tuning

Re: Auspufftuning

Beitragvon Voyager » 28. November 2017, 15:35

Bin jetzt aber ernsthaft am überlegen, mir einen 19er Simson-Vergaser (neu) für 20 Euro inkl Versand, anzuschaffen. Die Dellortos kosten ja um die 80.-
Hast Du damit Erfahrungen, wie das an der Ape funzt ?


Was macht eigentlich Dein verölter Zylinder ?
Was macht die fehlende Leistung ?
Hast Du eigentlich irgendwas an Deiner APE umgesetzt, was Dir hier im Forum geantwortet wurde ?

Du willst einen defekten Motor tunen, damit er wieder mehr Leistung hat !?!?!?!? [dash1.gif] [dash1.gif]
......... und jetzt noch die Vergaser Frage, bzw. die Frage nach dem Auspuff ! [dash1.gif]

Entweder willst Du Dir nicht helfen lassen oder, ......... ach lassen wir das !
Ich bin jetzt raus aus dieser Nummer!
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 518
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Advertisement

Re: Auspufftuning

Beitragvon ingovera » 28. November 2017, 16:40

Elmar vorsicht die Nettikette, aber ich kann auch nicht mehr anderst und mach mit [dash1.gif] [dash1.gif] [dash1.gif] [dash1.gif] [board/kez_11.gif]
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Auspufftuning

Beitragvon Poison_Ivy » 28. November 2017, 18:44

Logo hat geschrieben:
Poison_Ivy hat geschrieben:...Ist halt nicht ganz klar, was Du bist, ein Frauenname im Profil, die penetrante rote Schrift, aber eher männlicher Schreibstil, naja, mir solls egal sein. Wenn Du eine Frau wärst, hätte ich mal ein Foto von Dir angefordert.... [biggrin.gif]
Und mit Russland oder Polen hab ich eben getippt, da Du dich mit Ossi-2-Rädern auszukennen scheinst....

Bin jetzt aber ernsthaft am überlegen, mir einen 19er Simson-Vergaser (neu) für 20 Euro inkl Versand, anzuschaffen. Die Dellortos kosten ja um die 80.-
Hast Du damit Erfahrungen, wie das an der Ape funzt ?
Na, gut. Ich bin dem männlichen Geschlecht erteilt worden. Ich fühle mich nicht wie eine Frau. Ich wollte nur sehen ob als Frau meine Respektsabstand möglich wäre. Offenbar, nicht. Egal. Es ist nur ein Forum.
Vor 20 Jahre waren viele Simsons einfach in die Umwelt illegal entsorgt worden, weil die Besitzern kommen nicht mit der elektrischen Anlage zu recht. Da, ich ehemaliger Industrie-Elektriker war, habe ich, sogar, für meine persönliche Schwalbe den Kabelbaum selber gefertigt. Da, Edelstahl eine, in der DDR, Seltenheit war, gab's jeder Menge Pannen, wegen des im Kraftstoff Rosts. Ich, selber, musste dauernd das Sammelglas herauskippen.
Irgendwann, kam ein Ossi-Nachbar zu mir, als ich mit meinem Duo bastelltet. Er hat eine Sammlung von Reifen, Räder u.a. Ersatzteile. Er wolltet nur ein symbolischer Preis dafür und habe ich seinen Lager von ihn abgekauft.
Der Simson Vergaser ist gut. Die Einstellung ist ein bißchen kompliziert. Aber, herrschbar, solang man weißt wie er eingestellt werden soll
Benutzeravatar
Poison_Ivy
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 216
Registriert: 17. Mai 2017, 20:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 3500
Extras: Fernbeleuchtung, Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, Nebelscheinwerfer und Lüfter für die Windschutzscheibe

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 28. November 2017, 22:20

@Elmar und Ingo:

Ich verstehe was ihr an mir scheinbar nicht versteht, daher eine kurze Erklärung.
Ich befinde mich momentan in einer Sackgasse. Die Ape läuft extrem schlecht und ich versuche einerseits das für mich beste Umbausetup rauszufinden, wobei ich aber nicht weiter komme, weil der Admin noch nicht über den Sound-Thread-Vorschlag entschieden hat, wobei das (der Lärmfaktor) ein für mich wichtiges Kriterium ist.
Dann hat hier ein User (Nick) über einen 115er Polini berichtet, der "nur" um die 50 Sachen läuft und wieder ein anderer mit 85er DR (warst das nicht Du Elmar?) daß seiner 55-60 läuft, also genauso oder besser als der 115er.....

Solche Berichte verunsichern mich, da ich mir eben noch nicht endgültig im Klaaren bin, was ich genau brauche.
Somit lese und frage ich weiter, bis ich für mich die erforderliche Klarheit habe.

Und nebenbei lese und schreibe ich natürlich auch zu Themen wie Vergaser bzw. Auspuff, die zu anderem Setup dazu gehören und unabhängig von alledem, die Sache mit nem Anhänger.

Klar, Priorität ist, daß sie wieder gut läuft, aber ich habe nicht vor, mir 3 Zylindersetups und ebensoviele Auspuffe anzuschaffen und durchzutesten, bis ich habe was ich brauche.

Also das simultane beschaffen von für mich relevanten Erkenntnissen, nenne ich "multitasking".

Das mag für einige so aussehen, daß ich nur schreibe und nix tue. Ist aber nicht so.
Momentan ist "die Handbremse" angezogen wegen fehlender, ausreichender Klarheit (s.o.).
Wenn geklärt ist, was ich brauche und will, geht alles Schlag auf Schlag !
Unüberlegte, kostspieleige Schnellschüsse, die ich nachher evtl. bereue, soll es möglichst NICHT geben.

Ich haoffe, daß damit einiges klarer geworden ist ?
Zuletzt geändert von Logo am 28. November 2017, 22:38, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 136
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 28. November 2017, 22:30

Poison_Ivy hat geschrieben:
Logo hat geschrieben:
Poison_Ivy hat geschrieben:Der Simson Vergaser ist gut. Die Einstellung ist ein bißchen kompliziert. Aber, herrschbar, solang man weißt wie er eingestellt werden soll[/color]


Hast Du schonmal einen Simson-Vergaser an der Ape getestet und falls ja, welchen und mit welchem Ergebnis ?
Falls nein, könntest Du das mal testen um zu klären, ob das eine (preiswerte) Option bzw. Alternative wäre ?

Vor allem ist mir schleierhaft, wie man den wohl hinten, mit dem Ape-Ansaugrohr verbinden könnte ?
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 136
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon Poison_Ivy » 29. November 2017, 18:35

Die Achilles-Ferse des Simson-Vergasers ist die Flansche die das Vergaser mit dem Ansaugsstück verbindet. Sobald Grobianos fangen an herum zu basteln, ziehen sie dei Verbindungsschrauben oft zu fest was dient die Flansche zu verbiegen. Eine derartige zerstörte Verbindung führt zur Falschluft-Mißstände. Das ist der Grund die Finger weg von gebrauchte Simson-Vergasern zu lassen. Warum stellst Du das Dell'Orto-Vergaser unter verdacht?
Seit wann hast Du eine schlechte Leistung von deinem Fahrzeug?
Hast Du schon erlebt, daß Dein Fahrzeug Mals ordentlich führ?
Vor dem Du ein Auspuff beurteilen kannst, mußte alles anders stimmen. D.h., Vergaser, Zündung und Verdichtung müßen, zu erst, einwandfrei funktionieren. Sonst, hatte es kein Sinn ein Auspuff zu gestallten.
Hier, ein Paar MZ-Bilder. Bemerkungswert ist wie die Töpfe mit denen von den Simsons ähneln
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Poison_Ivy
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 216
Registriert: 17. Mai 2017, 20:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 3500
Extras: Fernbeleuchtung, Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, Nebelscheinwerfer und Lüfter für die Windschutzscheibe

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 29. November 2017, 19:42

Ja, meine Ape ist schonmal normal gelaufen, aber jetzt eben gerade nichgt mehr....
Die Ursache ist noch unklar. Sie springt gut an, Motor läuft beim Gasgeben auch normal. Aber wenn ich die Kupplung kommen lasse, hat die Ape irgend wie keine Kraft, wie es normal sein soll.
Sie tuckert dann mit 10-15 km/h so dahin......

Wenn es für 20 Euro schon einen neuen Simson-Vergaser gibt, kaufe ich mir sicher keinen gebrauchten....
Du hast aber meine Fragen oben nicht beantwortet:
Hast Du schonmal einen Simson-Vergaser an der Ape gehabt und wie den Anschluß an den Ansaugstutzen gemacht ?
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 136
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon Poison_Ivy » 30. November 2017, 05:55

Nein. Noch nicht, weil ich hatte, erstens, keinen Anlaß dafür. In der Regel, sollte di originale Dell' Ortos einwandfrei laufen. Das Deins tuckert liegt es nicht am Standgas-Kreislauf. Sondern, im laufenden Teil. Es wurde nicht schaden, wenn Du, über Winter, der Vergaser zerlegst und trocknen lässt. Denn, möglich sind es ein paar Tropfen Kondensat-Wasser die irgendwo in der Kanäle liegt die das Benzin sperrt. Je nach dem, wie es dadrin aussieht, eine Ultraschall-Reinigung wäre nötig. Aber, hauptsächlich bei Korrosionserscheinungen.
Die Bohrung des Simson-Vergaser ist hochwahrscheinlich anders groß, wie bei Vespa/APE. Ich habe mals ein Dell' Orto Schieber-Vergaser von einem Benelli Roller auf einem Zündapp angebracht und das Ding lief gut. Voraussetzung war die gleich 14 mm Bohrung des Dell' Ortos. Sowie, die gleich große Bohrung des originalen Bing. Ich wollte der Bing behalten, weil ich ein großer Rennzylinder auf einem Sachs angebracht habe und wollte der Vergaser dort anbringen. Da, der originale 10 mm Bing, meiner Meinung nach, ein bißchen zu klein war
Benutzeravatar
Poison_Ivy
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 216
Registriert: 17. Mai 2017, 20:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 3500
Extras: Fernbeleuchtung, Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, Nebelscheinwerfer und Lüfter für die Windschutzscheibe

Re: Auspufftuning

Beitragvon Logo » 1. Dezember 2017, 02:43

Poison_Ivy hat geschrieben:Nein. Noch nicht, weil ich hatte, erstens, keinen Anlaß dafür. In der Regel, sollte di originale Dell' Ortos einwandfrei laufen.


Was ist bei der Ape schon "Regel" ? Ich mag den Original-Vergaser einfach nicht mehr, weil er seit 2 Jahren im Stand sifft wie Sau. Und nicht nur meiner und eine wirkliche, EINDEUTIGE Ursache hat bisher offenbar noch niemand gefunden, außer daß diese Phänomen eben bei älteren Vergasern auftritt und Abhilfe nur ein neuer Ersatz schafft.

Es wurde nicht schaden, wenn Du, über Winter, der Vergaser zerlegst und trocknen lässt.

Was heißt "über Winter" ?
Ich fahre 365 tage im Jahr (wenn sie läuft) und bin keiner von den Schönwetter-Sonntagsfahrern, die ihr Fzg. im Winter einmotten.... [Good.gif]

Die Bohrung des Simson-Vergaser ist hochwahrscheinlich anders groß, wie bei Vespa/APE.

Das ist scheinbar kein Problem. Ein 19er Vergaser bringt nach dem was man im Forum liest, sogar Leistungszuwachs.
Also wenn Du mal die Möglichkeit hättest, einen Simson 19er (oder 21er) an der Ape zu testen, wäre das nicht schlecht.
Wenn das nämlich geht, würde ich mir einen neuen, für nur 20 Euro bestellen.
Vor allem wie Du die Verbindung vom Vergaser zum Ansaugrohr herstellen willst, wird spannend !
Wie man den Simson einstellt, dazu wird es ja wohl irgendwo im Netz eine Anleitung geben.

Ich vermute, daß das schlechtlaufen meiner Ape am Vergaser liegt und bevor ich den extrem zeitaufwendig x-Mal zerlege, reinige usw. würde ich das ganze gern abkürzen, durch Montage eines "passenden" größeren Vergasers, der bei meinem anschließend geplanten Zylindertausch, sowieso fällig würde.

Weißt Du was beim Original-Vergaser die Bezeichnung 18.16 und beim 19er (19.19) bedeutet ?
Benutzeravatar
Logo
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 136
Registriert: 1. November 2016, 20:20
Wohnort: Dortmund
Vorname: Jan
Ort: Dortmund
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2004
Farbe: weiss
Km-Stand: 8000
Setup: original

Re: Auspufftuning

Beitragvon Poison_Ivy » 1. Dezember 2017, 06:08

Diesen Bezeichnungen treffen Baujahr und Motorentyp. Ich glaube, ich habe sogar eine Tabelle, irgendwo in einem Umzugskarton. Gerade jetzt, schlafe ich auf einer Matratze in einer leeren Wohnung, was ist seit fast 3 Wochen wegen Wasserschäden getrocknet worden. Sobald, den Boden und Tapeten angebracht werden, kann ich meine Kartons ausleeren.
Ein neuer Vergaser für nur 20€? Kann nicht original sein. Oder doch?

...Ich fahre 365 tage im Jahr (wenn sie läuft)...
[board/kez_11.gif]
...daß diese Phänomen eben bei älteren Vergasern auftritt...
Wie alt ist die Kiste, eigentlich? Hast Du noch die alte mit Kontaktpunkte Zündplatte? Meine vorherige Beiträge ging davon aus Du hättest die modernere elektronische Zündung
...Vor allem wie Du die Verbindung vom Vergaser zum Ansaugrohr herstellen willst, wird spannend...
Die Bohrung des Vergasers und dem Saugrohr sollte gleich groß sein. Sonst, hast Du eine unerwünschte Vakuumstelle, wegen der Unebenheit. Solche ein Hindernis bringt die Einstellung durcheinander. Der Drehschieber im Vergaser sollte auch genau so weit von Zylinder sein, wie das Originale.
Die Pfeile zeigt wo das Zwischenstück bearbeitet werden soll. Ich muß jetzt gehen. Ich erklär's genauer später:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Poison_Ivy
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 216
Registriert: 17. Mai 2017, 20:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 3500
Extras: Fernbeleuchtung, Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, Nebelscheinwerfer und Lüfter für die Windschutzscheibe

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

  • Advertisement