RMS Zylinder

Hier dreht sich alles um Ape 50 Tuning

RMS Zylinder

Beitragvon DrPepper » 7. November 2017, 15:19

Hallo zusammen,
eine Frage. Ich habe aktuell einen 85er RMS auf meiner tl4t.
Nun habe ich zu diesem Zylinder schon viel widersprüchliches gehört.
Sind die Blueline Zylinder wirklich so schlecht wie oft behauptet?

Wie sind eure Erfahrungen? Bei den anderen Herstellern scheinen ja auch hin und wieder schlechte dabei zu sein.

Beste Grüße
DrPepper
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 24
Registriert: 2. November 2017, 07:42
Vorname: Alexander
Ort: Hebertshausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 1985
Farbe: blau
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: RMS Zylinder

Beitragvon HammerBlau » 7. November 2017, 17:42

RMS-Zylinder haben einen derart schlechten Ruf, dass sie kaum einer fährt.
Ohne eigene Erfahrung damit würde ich aus Beiträgen - auch bei VESPA-Online - zusammenfassen

- Billigstkolben, v.a. Kolbenbolzen
- Leistung des 102er bestenfalls auf dem Niveau eines guten 75er/85er
- bestenfalls das wert, was er kostet
- keine " Billigkopie " des DR ( völlig andere Spülkanäle )

Das schließt nicht aus, dass man ihn fahren kann...

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5654
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: RMS Zylinder

Beitragvon Toni sein Herrchen » 7. November 2017, 19:11

Ich spare mir an dieser Stelle zu erklären warum ich diesen Zylinder bestenfalls als Türstopper verwenden würde, aber in jedem Fall kann ich aus persönlicher Erfahrung berichten ,dass die die von Friedhelm genannten Punkte zu 100% Realität entsprechen, schlimmer noch;

Die Gussungenauigkeit ist so schlimm,dass bei einem Klemmer schonmal die Zylinderinnenwand zwischen Kolben und Überströmer rausbrechen kann, Steuerzeiten sind reiner Zufall, wenige stimmen mal zufällig, dann kann man ihn immerhin fahren, habe auch schon von einem gehört der nicht mal angesprungen ist weil Gussrückstände die Überströmer blockierten.

Mag zurzeit funktionieren, ist aber ne Zeitbombe die dich deinen Drehschieber bzw. das Motorgehäuse kosten kann.

Am besten nimmst du nen Pinasco, wenn der dir zu teuer ist, geht auch DR, die sind zwar auch nicht die besten von der Fertigung her, aber meist zuverlässig und du riskierst nicht deinen Motor

grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 447
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 21:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr


Zurück zu Ape 50 Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement
cron