Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Hier dreht sich alles um Ape 50 Tuning

Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon damdam » 8. November 2017, 17:15

Hallo
Ich heiße Stefan, bin 37 und wohne im Allgäu.
Bin langjähriger sagen wir mal Piaggio Fan. Bis vor kurzem eher Vespa der älteren Generation (VB1T, VNB3T, V50...).
Vor paar Monaten bin ich auf die Ape gestoßen. Momentan eine MP500 und eine tl6t. Um diese geht es auch in einer Frage.
Ist eine aus Italien mit selbigem Betriebserlaubnis.
Es war ein totales Chaos das ding, zumindest vom Motor her. Ein 105 Mallosi war drin und bedüsung komplett falsch. Zog falschluft, schrauben fehlten oder nur halb fest, eig alles was ein motor haben kann.
Um was geht es überhaupt...
Ich bin kein Freund von illegalem Tuning. Versuche alles soweit original zu erhalten. Diese Ape hat allerdings nur genau 2,2PS auf gute 200kg [Dontknow.gif]
Ich will die offiziellen 50ccm unbedingt beibehalten!
Soll kein größerer Kolben rein auch wenn's einfacher wäre.
Will eh zum TÜV um deutsche Papiere zu bekommen. Würde dort auch die neue Leistung offiziell eintragen lassen aber eben bei 50ccm.

Das da im Thema mehr Leistung nicht viel gehen wird ist mir klar.
Was habt ihr also für Ideen um mehr rausholen zu können. Thema steuerzeiten, fräsen, das ganze Setup eben.

Ich bedanke mich herzlich schon mal bei euch.

Gruß Stefan
damdam
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 19. September 2017, 16:39
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon Voyager » 8. November 2017, 17:36

Hallo Stefan und erstmal 687 hier!

Ich verstehe Deine Frage nicht so ganz.
Du willlst keinen größeren Kolben etc. verbauen, weil es in Deinen Augen illegal ist - aber auf der anderen Seite willst Du etwas mehr Leistung aus dem Motor holen, durch "Fräsen", etc. .
Jegliche Bauliche Veränderung an dem Fahrzeug ist Gesetzlich gesehen illegal.
Von daher ist es eigentlich egal, ob Du nun durch "Fräsen" mehr Leistung herausholst, durch einen größeren Vergaser oder eben"nur" durch einen anderen Zylindersatz.
Mehr Leistung ist Mehrleistung und dem Gesetzgeber ist es egal wo die herkommt.

........... oder habe ich das jetzt irgendwie falsch verstanden ?
[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 470
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon AchimBaba » 8. November 2017, 18:24

Das sehe ich genauso wie mein Vorredner.

Illegal aber unauffällig ist ein Sito Plus Auspufftopf. Der alleine bringt aber nicht die Welt...
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1106
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon webmaster » 8. November 2017, 19:30

außer man geht bei der 50 er über 115 ccm dann bekommt man noch den Sonderbonus der Steuerhinterziehung oben drauf ...
Heute schon Geklickt???
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 6177
Bilder: 13
Registriert: 20. August 2009, 20:28
Wohnort: Herten
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tm,sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: Paar kleinigkeiten an allen fahrzeugen
Setup: tm: kompl zadra umbau
sulky: polini 105, malossi tröte und noch ein paar sachen

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon ramses65 » 8. November 2017, 20:25

Hallo Stefan,
wenn du spürbar mehr Leistung willst kommst an mehr Hubraum nicht vorbei, das "fräsen" allein wird dir nix bringen...zumal... illegal ist eine Änderung des Motors immer, egal ob du nun 50 oder mehr ccm hast, da sich die Betriebserlaubnis immer nur auf den Originalzustand bezieht.
Aber das konntest du in den vorherigen threats schon lesen.

Ergo... entweder komplett original fahren... also ohne jegliche Änderung und somit legal bleiben... oder etwas ändern und somit illegal fahren. Aber wenn illegal warum dann nicht mehr ccm...rein optisch bleibt der Zustand weitgehend unverändert wenn du es schlau anstellst... aber der Spaßfaktor wird auf jeden Fall größer.

Grüßle
von ebenfalls Stefan

P.S.
Mein roten Blitz hat motormäßig noch das Original Setup
Stauproduzent bei der Arbeit
Benutzeravatar
ramses65
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 182
Bilder: 32
Registriert: 26. Juni 2017, 13:33
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
160W Heizlüfter für die Frontscheibe
Setup: Original

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon damdam » 9. November 2017, 06:00

Tach
Es geht mir darum das kleine Kennzeichen zu behalten was 50ccm voraussetzt. Muss um deutsche Papiere zu bekommen eh zum TÜV und §21 machen. Dort könnte ich die neue Leistung eintragen lassen (evtl Prüfstand).
Dann hätte ich eine 50er mit zumindest ein bisschen mehr Power, damit das ganze ein wenig mehr Spaß macht am Hügel.
damdam
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 19. September 2017, 16:39
Km-Stand: 0

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon TomPe » 9. November 2017, 06:16

Änderung bedeutet kein kleines Kennzeichen mehr + TÜV + Steuer
Wurde doch mehrfach gesagt
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 662
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon Voyager » 9. November 2017, 11:13

damdam hat geschrieben:Tach
Es geht mir darum das kleine Kennzeichen zu behalten was 50ccm voraussetzt. Muss um deutsche Papiere zu bekommen eh zum TÜV und §21 machen. Dort könnte ich die neue Leistung eintragen lassen (evtl Prüfstand).
Dann hätte ich eine 50er mit zumindest ein bisschen mehr Power, damit das ganze ein wenig mehr Spaß macht am Hügel.


Wenn ich das so lese, meint er bestimmt folgendes:
Die 50 ccm belassen und andere Tuningmaßnahmen machen, also z.b. "Fenster in Kolben", Kopf planschleifen, größere Düse im Vergaser.
.......... das waren bei uns zur Mofazeit die Klassiker um dem Hobel Beine zu machen.
Das alles wird aber nicht wirklich was bringen, sondern dem Originalsetup ( 50 ccm ) nur mehr Streß verursachen, mit dem Erfolg der kürzeren Lebenszeit.

Es gibt ja nicht umsonst folgendes Zitat:
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen außer durch noch mehr Hubraum!

....... auch wenn unsere Zweitakter sehr viel über Drehzahl machen ..........
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 470
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon ramses65 » 9. November 2017, 12:17

Was er da vorhat ist schon umzusetzen, wenn man mehrere tausend Euro in die Hand nimmt, für Änderungen und div. Gutachten und das ganze mit einer Einzelabnahme genehmigen lässt. Der finanzielle und arbeitsmäßige Aufwand steht natürlich in keinster Relation zum Ergebnis.

Gruß Stefan
Stauproduzent bei der Arbeit
Benutzeravatar
ramses65
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 182
Bilder: 32
Registriert: 26. Juni 2017, 13:33
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
160W Heizlüfter für die Frontscheibe
Setup: Original

Re: Ein Herzliches Hallo und mit einer Frage

Beitragvon damdam » 9. November 2017, 18:22

Danke für die rege Beteiligung [Drinks.gif]
Versteh nur nicht ganz die antworten teilweise. Wieso den Gutachten und mehrere tausend Euro?
Mal angenommen....
Ich nehme einen zb. Pollini 50 kolben Zylinder. Auspuff einen mit Zulassung (klar wird schwierig einen zum finden der auch leistungstechnisch was bringt).
Das würde doch ein "verständnisvoller" TÜV Beamter in einer komplettabnahme abnehmen, oder liege ich da falsch?
Das bringt natürlich kaum Zuwachs an Leistung. Da müssten natürlich noch Kleinigkeiten im inneren veranstaltet werden damit der "gemischfluss" optimiert ist.

Als Beispiel:
Wenn ich eine alte V50 mit italienischen Papieren annehmen lasse, schreibt er in die neue BE welcher Vergaser, Kubik, Reifengröße... und ermittelte endgeschwindigkeit rein.
Was er Thema kubik gerne hat ist irgendwo ein Buchstabe oder Nummer das es nachvollziehbar ist was verbaut wurde.

Wieso sollte es dann bei meiner Ape großartig anderst sein? Das er mir eine sitoplus Auspuff vll meckern anfängt ist verständlich. Wenn ich aber im Endeffekt fertige teile nehme mit Zulassung und im Motor Dinge modifiziere die die Leistung X bringt und so eingetragen wird sollte doch kein Problem sein, solange nicht irgendwo dran und rumgeschweißt wird. Da meine ich auch nicht das er es einfach von aussen nicht sehen kann sondern das auch weiß solange es nicht gefährdend ist. Gehe auch nicht davon aus das ich das ding auf 6PS bring und die Kiste dann 70kmh schnell sein wird. Das ist auch nicht das Thema sondern nur Drehmoment.

Ihr dürft mich da sehr gerne kritisieren wenn ich falsch liege [hi.gif]
damdam
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 4
Registriert: 19. September 2017, 16:39
Km-Stand: 0

Nächste

Zurück zu Ape 50 Tuning

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement