APE AD2 Gelati Restauration

APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon APE224 » 11. November 2017, 19:29

Hallo zusammen,

habe es mal wieder nicht sein lassen können und mir heuer im Frühjahr eine deutsche AD2 mit Eisverkaufsaufbau zugelegt.
Die APE stammt von zwei netten, älteren Herren italienischen Ursprungs im Rheinland, die dort lange Zeit eine Eisdiele betrieben haben und mit der APE in der Stadt ihr Eis verkauft haben. Deutscher Originalbrief war noch vorhanden, 2 Vorbesitzer, beide Gelatieri.
Die Brüder waren echte Eismacher der ersten Stunde und stammen beide aus dem Val di Zoldo in den Dolomiten, dem berühmten Tal der Eismacher.
Ich hätte noch ewig mit den beiden Plaudern können, aber an einem Tag vom tiefsten Bayern hoch ins Rheinland, APE aufladen und wieder nach Hause, da drängte die Zeit.
Dies zur Geschichte, nun ein paar Bilder:
APE AD2T Eiswagen (3).JPG

APE AD2T Eiswagen (4).JPG

APE Eiswagen ebay (2).jpg

APE AD2T Eiswagen (1).JPG

AD2 Kühlaggregat alt-03.02.17 (3).JPG


Der Eisaufbau besteht aus einem isolierten Behälter, mit innen Edelstahlwannen, einem ringförmigen Kühlkörper mit Salzsole als Kühlmittel und einem Kühlaggregat unter dem Behälter hinter der Achse ( siehe letztes Bild )

Habe mit der Restaurierung vor einigen Wochen begonnen und werde euch immer mal wieder über den Fortschritt berichten.

Grüße
Hans-Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 54
Registriert: 28. September 2015, 18:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon oldipart » 11. November 2017, 19:52

Hallo Hans-Jürgen,

was für ein tolles Projekt! Authentischer gehts ja kaum [Good.gif]
Wird die Ape auch restauriert komplett mit den Sonderaufbauten für die Eisverköstigung?!
Das wäre dann ja ein echtes zweites Standbein, zumindest im Sommer. [biggrin.gif]

Gruß,
Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 163
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon ramses65 » 11. November 2017, 19:56

Ist ja wirklich ein sehr schönes Teil das du da aufgetrieben hast. Das musst unbedingt so lassen mit dem Eis-Aufbau...das ist einzigartig.

Außerdem muss ich dir noch sagen, die Ape in deinem Profilbild wäre mein absoluter Traum, damit könnte ich endlich meine Frau auch mal mitnehmen, wie es aussieht wäre hinten genug Platz. Da sie im Rollstuhl sitzt ist es sonst leider nicht möglich, in meiner kleinen 50er eh nicht und in einer TM geht es auch nicht ohne größeren Umbau der Sitzbank.

Glückwunsch zu deinen Bienen
Stefan
Zuletzt geändert von ramses65 am 11. November 2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Stauproduzent bei der Arbeit
Benutzeravatar
ramses65
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 182
Bilder: 32
Registriert: 26. Juni 2017, 13:33
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1500
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
160W Heizlüfter für die Frontscheibe
Setup: Original

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon TomPe » 11. November 2017, 20:05

... mein Neffe hatte auch ne eis ape... und ständig den Wirtschaftskontrolldienst im Nacken -wegen Hygiene,frisches Milchprodukt ,Standplatz usw... das macht dann kein spass mehr... [Cray.gif]
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 662
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon Mr Monkey » 11. November 2017, 20:51

Ich finde dein Taxi ja schon super, und die Eis Ape ist ja auch wieder was besonderes. [Good.gif]
Benutzeravatar
Mr Monkey
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 516
Bilder: 4
Registriert: 15. Juli 2012, 15:15
Vorname: Uwe
Ort: Haag
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1/Tl2/P2/50/Cal
Baujahr: 66/77/81//2000/08
Km-Stand: 0

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon APE224 » 12. November 2017, 08:31

Los gehts mit der Demontage des Eisaufbaus mit Kühlaggregat, das ich natürlich wieder im original zum Laufen bringen möchte, auch der Eisaufbau soll natürlich wieder drauf. Wenns auch für einen späteren Nebenjob als Eisverkäufer nicht reichen wird, denn die APE wurde schon in den 80'ger Jahren stillgelegt weil die Lebensmittel Kontrolleure einen weiteren Betrieb wegen Hygiene usw. schon damals nicht mehr erlaubten und die APE deshalb 30 Jahre lang in einem Schuppen stand.
Als ich die Kühlmittelleitung auseinanderschrauben wollte begann es beim Lösen der Verschraubung gleich zu zischen, es war also noch Druck auf den Leitungen!
Also schnell wieder zugedreht und mal vorsichtig das Kühlaggregat kurz ans Stromnetz angeschlossen - und siehe da es läuft fast geräuschlos. Kurz überlegt und dann nochmals angesteckt und länger laufen lassen - man kanns kaum glauben, nach 30 Jahren im Schuppen läuft das Aggregat wie wenn nie was gewesen wär und nach 3 min. wurden schon die Leitungen kalt. [board/shok.gif]

Nun Zug um Zug den Eisaufbau zerlegt:

AD2 Demontage Kühlbehälter-11.07.17 (7).JPG

AD2 Demontage Innenwanne-28.07.17 (2).JPG

AD2 Demontage Innenwanne-28.07.17 (3).JPG

Dann wurde es schon schwieriger, in der Edelstahlwanne befand sich nochmals eine ringförmige Edelstahlwanne in der der eigentliche ebenfalls ringförmige Kühlbehälter steckte. Leider hat man beim Abstellen der APE die im Kühlbehälter befindliche Salzsole nicht abgelassen, sodass diese 30 Jahre lang langsam verdunstete und das aggresive Salz sogar nach und nach sich durch alle 3 Edelstahlwannen gefressen hat. Überall waren natürlich massive Salzverkrustungen die Wanne und Behälter schön zusammenklebten.
AD2 Auseinanderbau Kühlwanne-05.08.17 (5).jpg

Da nichts auseinander ging, half nur noch Gewalt. Wanne auf den Kopf gestellt, unten zwei Ösen angeschweisst, mit dem Stapler hochgehoben und nach langem Klopfen und Hebeln rutschte der Kühlbehälter langsam aus seiner Wanne nach unten heraus.
Geschafft - allerdings wurde nun aber auch das ganze Elend sichtbar. Löcher über Löcher und viele Frasstellen im Edelstahl - das gibt noch viel Arbeit!!

Grüße
Hans-Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 54
Registriert: 28. September 2015, 18:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon Karlchen » 12. November 2017, 11:19

Hallo Hans-Jürgen,

herzlichen Glückwunsch, ein Traum und was ganz besonderes. Dazu die Geschichte einfach toll.
Ich freue mich natürlich auf deinen Bericht mit vielen Bildern [biggrin.gif] wenn es geht.
Mit den Edelstahlwannen ist schade. Wenn du selber Edelstahl schweißen kannst geht es ja noch.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 233
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon oldipart » 12. November 2017, 13:25

Das wäre natürlich super schade wenn so eine "Existenz" ausgerechnet an der Hygiene scheitern sollte.....

Ich denke da an den Eisverkäufer hier bei uns in der Siedlung, der im Sommer fast täglich mit seinem total verranzten T3 Bus und dem lecker riechenden original 54 PS Luftdiesel der 1. Generation herumkurvt und sein Eis verkauft.... da muss doch was gehen.

Ansonsten gäbe es ja noch abgepacktes Eis am Stiel... muss ja auch gekühlt werden - und schmeckt auch - Capri oder Split... mein Lieblingseis [biggrin.gif]

Ausserdem - Bewunderung für den Maschinenpark, den manche Restauratoren hier zur Verfügung haben [Good.gif]

Gruß,
Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 163
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon Toni sein Herrchen » 12. November 2017, 15:37

Was ein geniales Projekt! 98798

Mal so ne Frage als Leihe: Wozu brauchte die Ape diese Salzsohle in dem Kühlkasten?
War das als Isolation gedacht?

Genial auf jeden Fall, auch dass der Eisaufbau ja vermutlich in den Papieren vermerkt ist.

Bei unserer ehemaligen Eisape ist das zurzeit auch noch so, leider war der Eisaufbau schon demontiert als wir die Ape gekauft haben, weshalb jetzt ne Pritsche draufkommt. ich würde natürlich trotzdem gerne die Eintragung mit dem Eisverkaufsaufbau behalten,aber das wird wohl nicht möglich sein ,oder?

Bild

Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "
Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 447
Bilder: 2
Registriert: 12. Juli 2013, 21:37
Wohnort: Nähe Bremen
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr

Re: APE AD2 Gelati Restauration

Beitragvon APE224 » 12. November 2017, 17:22

Hallo Alex,
Ja, bei mir wurde der Eisaufbau samt Kühlaggregat 1968 vom TÜV eingetragen.
Der Eisaufbau funktioniert ja wie eine Kühltruhe, du brauchst für das Eis ja sehr niedrige Temperaturen. Deshalb brauchst du ein Medium, das du sehr tief abkühlen kannst und das als Kältespeicher dient.
Bei meiner APE ist das ein viereckiger, ringförmige Edelstahlbehälter, gefüllt mit Salzsohle - die lässt sich bis auf ca. -21 Grad abkühlen. Der Kältekompressor fährt über Kupferrohre das Kühlmittel im Kreis durch die Salzsole im Kühlbehälter und entzieht der Sole die Wärme.
Salzsole deshalb weil das in den 60'igern billig und bewährt war und noch keine günstigen Kältesolen wie heute z.B. Glykol zur Verfügung standen. Zudem speichert die Salzsole gut die Kälte.
Nach Aussage der Gelatieri wurde das Aggregat über Nacht mit Strom betrieben und tagsüber wurde dann das Eis ausgefahren. Der Eisaufbau soll die Kälte solang gespeichert haben und das Eis blieb gefroren in den 8 Boxen innerhalb des Aufbaus.
Grüße
Hans-Jürgen
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 54
Registriert: 28. September 2015, 18:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Nächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

  • Advertisement