Liebe Genieser...

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Liebe Genieser...

Beitragvon ingovera » 23. November 2017, 21:23

oder ( je nach Ape Zustand )Leidensgenossen... kann es sein das der Spritverbrauch sich im laufe der Einfahrzeit eines Zylinders ( sprich Einschleifen der Kolbenringe ) zum positiven entwickelt ? Oder bin ich nur zu blöd zum Tanken [board/kez_11.gif] Hatte am Anfang gut 7l Verbrauch. Habe dann nach einem Tipp von einem erfahrenen Forums Mitglied auch den Choke geprüft. War aber alles in Ordnung. Habe jetzt nach 700 Km festgestellt das von mal zu mal weniger verbraucht wurde.
Bilde ich mir das ein, oder geht der Spritverbrauch im laufe der der Einfahrphase wirklich nach unten ?
Grüße Ingo
ingovera
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Advertisement

Re: Liebe Genieser...

Beitragvon Poison_Ivy » 24. November 2017, 07:57

Ein bißchen mehr Verbrauch ist zu erwarten, während die Ringe zum Zylinder zu einander einfahren. Aber, 7 liter ist schon krass. Wenn der Zylinder größer ist als was ersetzt worden war, ist es erförderlich die Vergaserdüse anpassend herauszuwechseln
Ich fahre keine stechende italienische Biene. Sondern, ein geiliger englische Menschenaffe
Benutzeravatar
Poison_Ivy
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Registriert: 17. Mai 2017, 20:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 3500
Extras: Fernbeleuchtung, Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, Nebelscheinwerfer und Lüfter für die Windschutzscheibe


Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

  • Advertisement