Anfrage:Reifenluftdruck

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon kofewu » 27. November 2017, 14:10

Alle 6 Wochen nachpumpen? Finde ich normal.
Schlauchreifen haben immer einen gewissen Luftverlust. Es ist ja auch nicht viel Luft drin in so einem Apereifchen. Noch schlimmer ist das bei Fahrrädern, und Rennradler pumpen vor jeder Fahrt.
Vielleicht halten schlauchlose Reifen die Luft besser?
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Advertisement

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon windhund » 27. November 2017, 14:22

Hallo Wolfgang,Danke für Deine Nachricht. War heute mal wegen dem Druckverlust in meiner Werkstatt.Es könnte u.U.am festsitz der Ventile liegen.Es soll welche geben die man an der Verbindungsstelle zum Schlauch nachstellen kann.Da meine Ventile aus Metall sind werde ich das im Frühjahr mal prüfen.Ist mir jetzt zu kalt.Gruß Manfred.
windhund
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 42
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 16:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon Voyager » 27. November 2017, 15:32

Die Kappen aus Metall habe ich drauf, inkl. der Dichtung in der Kappe.

....... gut das ich einen Kompressor im Keller habe.
Vor jeder Ausfahrt wird kurz gecheckt und gut.
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 518
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon windhund » 27. November 2017, 15:41

Elmar,Danke für Deine Nachricht. Habe mir heute auch Chromkappenfür die Ventile geholt,einschließlich Gummidichtung.Mal sehen was es bringt.4 Stück zum etwa halben Preis wie 3 Stück bei Motobeeshop kosten.
windhund
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 42
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 16:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon kofewu » 27. November 2017, 15:46

Also ich weiss ja nicht, ob das mit den Ventilkappen so richtig sein kann. Die Luft wird von den Ventilen gehalten, nicht von den Kappen. Wenn da Luft raus kommt, kann man die Ventile raus schrauben und wechseln. Vielleicht muss man die einfach auch nur mal fest drehen?
Ich bin immer von einer gewissen Porösität des Schlauchgummis ausgegangen.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon windhund » 27. November 2017, 15:57

Ich werde das jetzt mal beobachten und lasse mich überraschen.Die Einsätze in den Ventilen sitzen fest drin.Bei der Dichtprobe mit Spülmittelversetzdem Wasser bilden sich auch keine Luftblasen.
windhund
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 42
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 16:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon Voyager » 27. November 2017, 16:03

Bei mir sind die Ventile auch fest drin, die Reifen und Schläuche sind ja nicht mal ein Jahr alt.
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 518
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon windhund » 27. November 2017, 16:09

Wie bei mir,die Bereifung habe ich jetzt 2 Sommer genutzt.
windhund
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 42
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 16:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon ingovera » 27. November 2017, 16:21

Meiner Erfahrung nach sind es immer die Ventile. Egal ob bei Schlauchlosen Rollerreifen oder bei denen mit Schlauch ( außer der Schlauch wurde beschädigt oder ist uralt ) .
Die Ventilkappen haben zumindest bei mir nie einen unterschied ausgemacht, egal ob Kunststoff oder Metall.
Wenn möglich Ventile austauschen ( dabei nicht sparen ) und gut ist. Aber etwas Druckverlust ist immer, also alle 4- 6 Wochen kontrollieren bleibt einen nicht erspart.
Ich hatte schon bei einer nagelneuen Vespa LX 50 das selbe Problem und da warn es alle 2 Wochen 0,8 Bar.
Grüße Ingo
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 149
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Anfrage:Reifenluftdruck

Beitragvon Kawadriver » 27. November 2017, 17:15

ich habe mit Metallventilkappen gute Erfahrungen gemacht, ist immer gut wenn nach 5Monaten Winterpause die Reifen noch Luft haben.
Die Metallkappen verhindern bei einem def, Ventil Luftverlust.
Benutzeravatar
Kawadriver
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 51
Bilder: 11
Registriert: 2. September 2017, 08:31
Vorname: Rainer
Ort: Breuberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1999
Farbe: Blau/weiß
Km-Stand: 17000
Extras: Nichtraucherfahrzeug, Bordsteckdose, Heizung, Leselampe, Warnbliker, Rückfahrscheinwerfer mit-Beeper-Birne Raucherpaket
Setup: 130/70 10

VorherigeNächste

Zurück zu Ape 50 Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

  • Advertisement