Gute Kabinenheizung für die Ape

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt

Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon Wolkoo » 28. November 2017, 08:58

Wer eine gute Heizung braucht für den habe ich hier eine Idee die sehr gut funktioniert.
Einen kleinen 220V Heizlüfter mit 500W, Baugröße 10x10x15cm, der kommt in den Fußraum (ca.30.-).
Eine Batteriebox aus Kunststoff, möglichst groß (ca.25.-), auf die Pritsche oder in den Koffer montiert.
Spannungswandler 1000W, in die Kunststoffbox oder in die Kabine (ca.40.-)
Kfz Batterie 12V 45A, in die Kunstsoffbox ( ca.40.-)
Verlängerungskabel 220V 3m ( 5.-)

Das zusammen funktioniert perfekt. Die Batterie hält mehrere Stunden durch, durch die 500W Heizleistung ist ruckzug die
Kabine warm und man schaltet sowieso ab. Es gibt sogar Batterieboxen mit Spannungsanzeige.

Angst vor einem Kurzschluss braucht man nicht haben da sowohl der Heizlüfter als auch der Spannungswandler jeweils separat abgesichert sind.

Gruß aus Backnang.
Benutzeravatar
Wolkoo
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 41
Bilder: 5
Registriert: 20. April 2017, 07:39
Wohnort: Backnang
Vorname: Wolfgang
Ort: Backnang
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 mit Kasten
Baujahr: 2006
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 26500
Extras: Kastenaufbau, Lampenträger mit zwei 12W LED Strahlern auf dem Dach, Rote Innenausstattung mit Original Hymner Stoff. Sonnenblende wurde inzwischen angebaut. TFL Rückfahrscheinwerfer
Setup: Reifen Original, 85ccm Polini mit 68er Düse, Sito Plus Auspuff, 2 Luftfiltermatten

Advertisement

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon Wolkoo » 28. November 2017, 10:16

Was mir noch einfällt, man kann natürlich auch den Spannungswandler in die Kabine einbauen, dann entfällt das Verlängerungskabel 220V. Dafür benötigt man aber zwei dicke kabel für die 12V Versorgung des Spannungswandlers. Mindestens 6mm2 , besser 10mm2. Und alle Kabeldurchführungen sauber entgraden, am Besten mit Gummitüllen versehen. Sicherung für das Kabel an der Batterie versteht sich von selbst.
Gruß aus Backnang
Benutzeravatar
Wolkoo
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 41
Bilder: 5
Registriert: 20. April 2017, 07:39
Wohnort: Backnang
Vorname: Wolfgang
Ort: Backnang
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 mit Kasten
Baujahr: 2006
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 26500
Extras: Kastenaufbau, Lampenträger mit zwei 12W LED Strahlern auf dem Dach, Rote Innenausstattung mit Original Hymner Stoff. Sonnenblende wurde inzwischen angebaut. TFL Rückfahrscheinwerfer
Setup: Reifen Original, 85ccm Polini mit 68er Düse, Sito Plus Auspuff, 2 Luftfiltermatten

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon Heinrich52 » 28. November 2017, 10:59

Hallo Wolfgang, das ist doch mal ein Vorschlag. 98798

Hast du evtl. ein paar Fotos bzw. Links zu den einzelnen Bauteilen? Ich habe mal gegoogelt aber nicht wirklich was passendes gefunden.

Gruß Heinz
Benutzeravatar
Heinrich52
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 33
Bilder: 0
Registriert: 18. Juni 2016, 11:49
Vorname: Heinz
Ort: Niederrhein
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2012
Farbe: Ice Blue
Km-Stand: 0

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon Wolkoo » 28. November 2017, 12:07

Hy,
ich versuche mal etwas zusammen zu stellen.
natürlich gibt es das überall zu kaufen.
Also hier keine Werbung sondern nur ein Beispiel:
Mini Heizung - 400W / 220V WYJD kostet 38,99 (Amazon)
Batteriekasten verschiedene Größen Wellenshop kostet 21,90 (Amazon)
Spannungswandler 600/1200W, Solartronics kostet 32,90 (ebay)
Batteriekabel 10mm2 je Meter 1,59 (ebay)
Autobatterie 45Ah 12V, kostet 40,95 (ebay)

Leider hab ich keine Ahnung wie das mit den Bildern funktioniert.
Wenn ich es raus finde lade ich noch Bilder hoch.
Benutzeravatar
Wolkoo
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 41
Bilder: 5
Registriert: 20. April 2017, 07:39
Wohnort: Backnang
Vorname: Wolfgang
Ort: Backnang
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 mit Kasten
Baujahr: 2006
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 26500
Extras: Kastenaufbau, Lampenträger mit zwei 12W LED Strahlern auf dem Dach, Rote Innenausstattung mit Original Hymner Stoff. Sonnenblende wurde inzwischen angebaut. TFL Rückfahrscheinwerfer
Setup: Reifen Original, 85ccm Polini mit 68er Düse, Sito Plus Auspuff, 2 Luftfiltermatten

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon apetreiber » 28. November 2017, 12:51

.

Das hört sich aber gut an .

Habe das auch schon mit einem kleine

stromgenerator gesehn . funzt auch ordendlich . 856383783

.
Das Böse sollte nicht so verdammt gut aussehn ! ! !
Benutzeravatar
apetreiber
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 404
Registriert: 25. September 2009, 20:00
Wohnort: 75417 Mühlacker
Vorname: fredd
Ort: mühlacker
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2012
Farbe: schwarz
Km-Stand: 7000
Extras: z.b AHK , Standheizung und weitere spielereien !!!

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon kofewu » 28. November 2017, 13:22

Mich wundert, dass 400W reichen. Es gibt auch 12V Heizlüfter mit 400W. Das wäre ja noch einfacher...
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon Wolkoo » 28. November 2017, 13:35

Ja das stimmt schon, es gibt auch 12V mit 400 Watt. Aber die Heizleistung ist nicht vergleichbar. Bei 12V kommt ein laues Lüftchen raus, und bei 230V wird es mollig warm. Es gibt auch natürlich mehr Leistung. Bei Saturn gibt es gerade einen recht kleinen Lüfter für 13 Euro, über ebay. Der hat bis zu 2000Watt. Da kringeln sich die Schuhe vor Hitze. Den 400er kann man sauber laufen lassen, wird nicht zu warm in der Kabine.
Allerdings sind die Spannungswandler dann recht teuer wenn es Richtung 2000W geht.
Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Wolkoo
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 41
Bilder: 5
Registriert: 20. April 2017, 07:39
Wohnort: Backnang
Vorname: Wolfgang
Ort: Backnang
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 mit Kasten
Baujahr: 2006
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 26500
Extras: Kastenaufbau, Lampenträger mit zwei 12W LED Strahlern auf dem Dach, Rote Innenausstattung mit Original Hymner Stoff. Sonnenblende wurde inzwischen angebaut. TFL Rückfahrscheinwerfer
Setup: Reifen Original, 85ccm Polini mit 68er Düse, Sito Plus Auspuff, 2 Luftfiltermatten

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon Heinrich52 » 28. November 2017, 14:31

Hallo Wolfgang(Wolkoo), ich habe mal bei einem Verbrauchsrechner eine 12V 45Ah Starterbatterie mit einem Verbrauch von 400 Watt eingegeben. Bei einer Restkapazität der Battrie von 30 % wurde mir eine Laufzeit von nicht ganz einer Stunde angezeigt.

Abgesehen davon ist nach meinem Wissen eine Starterbatterie nicht optimal für diesen Einsatz, die sind eher für kurzzeitige Stromentnahme ohne Nachladung gedacht.

Für unseren Zweck sind glaube ich Trockenbatterien zB. Nickel-Cadmium etc. besser geeignet.

Liege ich da falsch.

Gruß Heinz
Benutzeravatar
Heinrich52
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 33
Bilder: 0
Registriert: 18. Juni 2016, 11:49
Vorname: Heinz
Ort: Niederrhein
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2012
Farbe: Ice Blue
Km-Stand: 0

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon ingovera » 28. November 2017, 14:50

Ne, damit liegst Du nicht falsch. @ Wolkoo Angenommen der 230V 500 W Heizlüfter würde bei der lustigen Zusammenstellung überhaupt mit 12V funktionieren und 500W leisten wäre nach ca. 50min Feierabend. Warum so ein Aufwand ? Um fest zu stellen das es nicht richtig warm wird und das nach spätestens einer Stunde schluß ist kannst Du auch einen 12V 400W Heizlüfter nehmen [Cool.gif]
Grüße Ingo
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Gute Kabinenheizung für die Ape

Beitragvon ingovera » 28. November 2017, 15:37

Du hast ja nur 12V von der Batterie, die transformierst Du auf 230 V. Damit steigt Dein Stromverbrauch. Die bei 230 V angegebene Ah sind hinfällig ! Selbst wenn es wärmer wird als bei einem 12V Heizlüfter ist der Spaß nach kurzer Zeit vorbei. Und der Spannungswandler brauch noch zusätzlich Strom. Du hast da definitiv einen Denkfehler [board/kez_11.gif]
Grüße Ingo
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Nächste

Zurück zu Ape 50 Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Schmidt84 und 9 Gäste

  • Advertisement