Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon Küstennebel » 30. November 2017, 00:00

Eine kleine Vorgeschichte: für meinen Bruder habe ich eine Ape 50, reduziert auf 25 km/h gekauft, damit er endlich trocken unterwegs sein kann. Vor 1965 geboren und ohne FS geht das nicht anders.

Eigentlich schade, was die Ape-Bauer da gemacht haben. 4. Gang blockiert, Vergaser und Auspuff kleiner, irgendwie muss man das Ding ja drosseln (würgen) können. Na ja, ein anderes Thema.

Das Fahrzeug wurde nagelneu von einem örtlichen Händler von einem Händlerkollegen aus Hamburg geholt. Das war mit wegen der Garantie wichtig. Denn wer kann schon mal schnell 150km weit fahren, wenn es Probleme geben sollte oder eine Inspektion fällig wäre.

Die Ape habe ich dann beim Händler abgeholt, weil mein Bruder sich zunächst unsicher fühlte, hat er doch bislang immer nur Mofa gefahren. Da ich in über 60 Jahren noch nie so ein Ding gefahren habe, könnte man es durchaus als Kampf bezeichnen... Schaltung und Gas am Lenker, da ist ja Fahrrad mit 24 Gängen einfacher [Cray.gif] .
Nach einigen Fahrten war aber auch das im Wesentlichen programmiert.

Und nun zum eigentlichen Problem, der Schaltung:
- bei stehendem Motor lassen sich die Gänge gar nicht schalten
- bei laufendem Motor scheint es eher eine Art Zufallsprinzip zu sein
- fährt man und hält an, mit z.B. dem 3. Gang, lässt sich im Stehen kein anderer Gang einlegen
- fährt man und hält an und schaltet vorher in den Leerlauf, lässt sich der 1. Gang zu 90% einlegen, 10% da geht nichts

Alle Schaltvorgänge sind extreme Gefühlssache oder um es anders zu sagen, mal geht es und dann auch wieder nicht. Heißt also, fast jeder Schaltvorgang erfordert eine 100%ige Konzentration und auch das muss nicht zum Ziel führen.

Mittlerweile war der Händler noch einmal vor Ort und hat die Schaltung nachgestellt, aber wirklich besser ist es nicht geworden, höchstens anders und auch das weiß man nicht.

Momentan sind gute 600km auf dem Tacho, davon 90% Stadtverkehr mit entsprechend vielen Schaltvorgängen.In der Garantiezeit wollte ich eigentlich nichts am Fahrzeug machen, aber mein Bruder scheint wohl öfter nervös zu werden, wenn er im Morgen- oder Feierabendverkehr nicht von der Stelle kommt. Ich kann das verstehen, denn dann hat es jeder eilig und ist wenig erbaut über Verkehrsteilnehmer, die eh nur 25 fahren können und dann auch noch den Verkehr lahmlegen, weil die Technik nicht mitmacht - was der Autofahrer aber nicht weiß.

Gibt es Anleitungen, wie man eine Schaltung perfekt einstellt?
Gibt es überhaupt Perfektion?
Gibt es ev. Hardcore-Bastler in der Nähe von Bremerhaven, die helfen könnten?
Muss man Geduld haben und warten, bis alles ausgeleiert ist?

Ich bin gespannt, ob ich nun weiterkommen kann... [Help.gif]
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 600

Advertisement

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon AchimBaba » 30. November 2017, 08:12

Perfektion gibt es nicht! Zumindest nicht an einer Ape...
Aber....
Ich vermute, dass die Kupplung nicht richtig trennt. Stell mal den Kupplungszug am Lenker strammer. Versuchsweise auch mal zu straff, also ohne das geringste Spiel. (Das kann aber nur zum Probefahren so bleiben. Logisch)
Führt das zu Erfolg, dann taste Dich an eine brauchbare Einstellung heran.

Nächster Punkt ist das Öl. Gerade bei Neufahrzeugen ist oft viel zu wenig Öl drin. Also prüfen, oder gleich Ölwechsel machen.
Aussentemperatur: kaltes, zähes Öl erschwert den Schaltvorgang auch sehr. Bei Testfahrten unbedingt darauf achten, dass das Öl warm ist. Sonst stellst Du ein und ein und kommst nie zu einem brauchbaren Ergebnis.

Und nach 600 km sollte es soweit eingefahren sein, dass ein weiteres "ausleiern" nicht notwendig ist.

Die korrekte Einstellung der Schaltzüge wurde hier im Forum ausführlich beschrieben. Such einfach mal.

Viel Erfolg!
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1132
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon EL84 » 30. November 2017, 09:53

So wie ich das lese, ist das eins der standardprobleme von neufahrern dieser fahrzeuge.

Schalten geht nur in bewegung. D.h. beim heranrollen an die Ampel schon in den leerlauf schalten.
Das ganze mit gefühl.
Je mehr kraft aufgewendet wird, um so bockiger wird die schaltung.
Sanft beim rollen und gezogener kupplung den schaltgriff in die wunschrichtung drehen bis dieser mit nem kleinen ruck in den nächsten gang geht.
Das ist alles gefûhlssache.
www.messikabinett.blogspot.com

Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....
Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 118
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 16:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Gelb
Km-Stand: 20000
Extras: Jetzt heißt meine Ape "die blaue Eliese"...

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon Küstennebel » 30. November 2017, 10:08

Danke Achim,

die Kupplung hatte ich auch schon mit im Visier. Das werde ich am Wochenende mal probieren und versuchen, mögliche Fehlerquellen nach dem Ausschlussverfahren zu beseitigen.

Aber noch eine Grundsatzfrage: lassen sich bei stehendem Motor normalerweise die Gänge schalten, so wie beim Auto?


Ja Sven,

da ich die Ape ungefähr 300km gefahren habe, wurde mir klar, dass es bei fast jedem Schaltvorgang anders verlaufen kann, es also keine streng definierten Schaltweglängen gibt, sondern alles zu wahrscheinlich 90% Gefühlssache ist.
Das habe ich auch meinem Bruder immer wieder gesagt, der sicher meint, dass die Schaltung immer gleich funktionieren müsste. Und dann wird er wohl ungeduldig, wenn die Gänge sich nicht so schalten lassen, wie er möchte. Nach dem Motto: "das ist mein Auto, das hat zu tun, was ich will".
Aufwändig ist es allemal, wenn man bei jedem Schaltvorgang hochkonzentriert sein muss.
Küstennebel
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 13
Registriert: 29. November 2017, 23:17
Vorname: Michael
Ort: Spaden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 - 25km/h
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 600

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon kofewu » 30. November 2017, 11:09

Das Getriebe ist nicht synchronisiert. Es muss sich bewegen, wenn es schalten soll. Beim runterschalten in Fahrt immer den Motor etwas hoch drehen lassen, damit Getriebedrehzahl und Motordrehzahl im neuen kleineren Gang wieder zusammenpassen, sonst knallts laut. Beim hochschalten ganz normal Gas weg nehmen. Wenn man das mal richtig raus hat, geht es zum Teil sogar ohne Kupplung zu treten. Es ist echt Gefühlssache.
Vom Leerlauf in den Ersten schalten ist bei mir nie ein Problem.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon ingovera » 30. November 2017, 11:19

Hallo Michael, die Ape ist kein Auto und nein sie muss nicht machen was Er will [Cool.gif] Das wird Dein Bruder schon noch merken.
Ja Viel Gefühl ( neber guter Einstellung ). Die Ape...Biene... also weiblich :-) Mann denkt wie es laufen sollte und Frau macht alles anderst also wie im richtigen Leben Dann ist bei Euch Drei doch alles in Ordnung [biggrin.gif]
Grüße Ingo
ingovera
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 148
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon AchimBaba » 30. November 2017, 13:13

Was die anderen geschriebe haben ist natürlich auch richtig. ...
Im Stand in den ersten schalten kann ich nur wenn der Motor läuft, oder ich gerade Glück habe und die Zahnräder stehen richtig. Zurück in den Leerlauf bei stehendem Motor geht meist nur bei sanftem hin und her schieben der Ape.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1132
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 11000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon HammerBlau » 30. November 2017, 13:55

Hallo Michael,

Ingo ( ingovera ) hat dankenswerterweise [Good.gif] in diesem Thema Fotos eingestellt, die die Getriebehauptwelle der 3-Gang-Version zeigen

ape50-technik/ape-gang-t15900.html

Wenn du dir die Rastung der Schaltklaue vor Augen führst ( die wellenförmige Berg- und Talbahn auf der Unterseite der oberen Klaue auf dem Foto )

http://www.apemania-shop.de/Schaltklaue ... 502-APE-50

kannst du erkennen, dass die Abstände vor allem zwischen Gang 1, Leerlauf und Gang 2 sehr viel geringer sind als zwischen den Gängen 2, 3 und 4 ( den es bei dir ja nicht gibt ). Die Rasten für Gang 1, Leerlauf und Gang 2 sind die näher zur offenen Seite der Klaue Liegenden. Das erklärt die unterschiedlich langen Schaltwege.

Prinzipiell gilt: Ein Gangwechsel im Stand ist unmöglich, auch bei laufendem Motor. Einzige Ausnahme: Aus dem Leerlauf kannst du bei laufendem Motor auch bei stehendem Fahrzeug in den ersten oder auch zweiten Gang schalten - und wenn der erste Gang nicht eingelegt werden kann, liegt das oft daran, dass der gezogene Kupplungshebel nach oben an die Lenkerverkleidung anstößt, bevor der erste Gang einrasten kann.

Wenn das bei deiner Ape der Fall ist melde dich. Ich beschreibe dir dann, wie du das äbdern kannst.

Gruß aus Duisburg ( leider nicht in der Nähe [Cool.gif] )

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5715
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon EL84 » 30. November 2017, 14:11

Von der Geschichte "mein Fahrzeug hat zu tun was ich will" kann sich deiner verabschieden.
Unser Bienen sind mitunter sehr eigenwillige konstrucktionen mit einer ausgeprägten divenhaftigkeit.

Es muss mit ihr zusammen gefahren werden!
Mann muss ein gefühl für das Fahrzeug und deren eigenheiten entwickeln!

Je älter die Damen werden (ape) um so eigenwilliger werden sie.
Ich behaupte sogar, dass sie ihren eigenen willen und eine seele haben.
Nach ein paar jahren ist keine ape mehr wie die andere. Jede hat ihren Charakter...
www.messikabinett.blogspot.com

Ich fahre einen Heckgetriebenen Italiener....
Benutzeravatar
EL84
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 118
Bilder: 3
Registriert: 19. Juni 2016, 16:16
Wohnort: Coburg
Vorname: Sven
Ort: Coburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Cross Country
Baujahr: 2012
Farbe: Blau/Gelb
Km-Stand: 20000
Extras: Jetzt heißt meine Ape "die blaue Eliese"...

Re: Schaltung schwergängig - Dauerbrenner?

Beitragvon kofewu » 30. November 2017, 14:29

So isses, und: Es gibt keine nörgelnden Beifahrer*innen [Cool.gif]
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5832
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Nächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

  • Advertisement