150 W Keramik - Heizlüfter

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Kawadriver » 3. Januar 2018, 09:46

Anfangs ging es um ein Heizlüfter von 150w jetzt wird orakelt ob 1800w oder mehr zuviel sind.

Vom Gefühl her denke ich 1000w sind besser als nichts [board/haha.gif] und sollten reichen.
Benutzeravatar
Kawadriver
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 102
Bilder: 11
Registriert: 2. September 2017, 09:31
Vorname: Rainer
Ort: Breuberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 1999
Farbe: Blau/weiß
Km-Stand: 17000
Extras: Nichtraucherfahrzeug, Bordsteckdose, Heizung, Leselampe, Warnbliker, Rückfahrscheinwerfer mit-Beeper-Birne, Raucherpaket
Setup: 130/70 10

Advertisement

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon golle » 3. Januar 2018, 14:32

Wer von Euch hat denn jetzt eigentlich ne Standheizung in Betrieb????
Hier werden "Erfahrungen" und Vergleiche gepostet, die einfach nicht stimmen.
Der Vergleich mit einem Heizlüfter aus´m Bad funktioniert schon deshalb nicht, weil der Heizlüfter die Luft aus der Kabine ansaugt und NICHT, wie die Standheizung, von draußen.
Und es ist ein erheblicher Unterschied, ob man im Stand heizt oder während der Fahrt. Zumindest hat meine soviel Frischluftzufuhr, dass ne ganze Menge Wärme verschwindet. Der Vergleich mit einem Boot, vermutlich aus GFK, hinkt auch. Das hübsche Blechkleid ist nunmal ein perfekter Wärmeleiter....nach draußen.

Drum jetzt nochmal meine ECHTEN Eerfahrungen mit verschiedenen Heizsystemen:

a. Wärmetauscherheizung Krümmer: Heizleistung bei Minustemperaturen nur mäßig befriedigend, und vor allem zu träge. Wärme kam erst nach ca. 5 km Fahrt.
b. Keramiklüfter 120W: taugt mit Müh und Not um ein Guckloch in die Scheibe zu schmelzen. Heizen tut das nicht. Stromverbrauch unterirdisch.
c. Standheizung 1,4kW: mit entsprechendem Schlauch- und Lüftungssystem freie Scheiben nach wenigen Minuten, dauerhaft. Wärmeanstieg in der Kabine: ca. 2 Grad/min. Wenns zu warm wird, Heizung ausschalten und nur noch Lüfter laufen lassen, hält die Scheiben weiterhin frei.....wenns wieder kühl wird, einfach neu zünden.

So, das sind meine Erfahrungen....aus m echten Leben .... mit Heizung in der Ape. Sicherlich nicht allgemeingültig, aber bestimmt ein guter Anhaltspunkt für Interessierte.



[biggrin.gif]
Benutzeravatar
golle
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 74
Bilder: 4
Registriert: 20. Mai 2013, 10:59
Vorname: Golle
Ort: Steißlingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: 1977
Farbe: Rot
Km-Stand: 70000

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Poison_Ivy » 12. Januar 2018, 19:05

BeKeck hat geschrieben:Moin,

Poison_Ivy hat geschrieben:Knapp unter 300€ für ein "Made in China" :lol:


sicher, aber dafür
- neu (bedeutet mit Garantie)
- unverbastelt
-...
Verbastelt schon vom Werk?: post146100.html?hilit=China#p146100 Sie konnte die Garantie erfüllen, wobei. Alles ist möglich

https://www.brave.com Ich fahre keine stechende italienische Biene. Sondern, ein geiliger englische Menschenaffe
Benutzeravatar
Poison_Ivy
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 340
Registriert: 17. Mai 2017, 21:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4016
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Markushaupt » 15. Januar 2018, 15:02

Hallo
habe noch 2 Alternativen zum Heizen gefunden.
https://www.ebay.de/itm/5KW-12V-Auto-LK ... SwTmtaQiN0

Würde so ein Ding in die Kabine passen?

oder die beiden in Kombination
https://www.ebay.de/itm/Mobiler-Stromer ... 1438.l2649

https://www.ebay.de/itm/Keramik-Heizl%C ... 1438.l2649

Den kleinen Stromerzeuger könnte man sicher unter der Pritsche befestigen und hätte somit unterwegs auch mal etwas mehr Strom zur Verfügung.
Markushaupt
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Dezember 2017, 22:07
Vorname: Markus
Ort: Wallmenach
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Poison_Ivy » 15. Januar 2018, 18:24

:lol: Mit der ersten, konntest Du dein eigenen Backofen an Rädern richten. Mit dem Zweiten, richtest Du Deine eigene Gaskammer, falls Du der Generator in die Kabine mitnehmst. Auf der Pritsche oder hängend am Hecktür wurde es gehen. Manche hier haben schon kleinere Geräte für unter'm Pritsche-Bett in Frage gestellt
https://www.brave.com Ich fahre keine stechende italienische Biene. Sondern, ein geiliger englische Menschenaffe
Benutzeravatar
Poison_Ivy
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 340
Registriert: 17. Mai 2017, 21:05
Wohnort: Planeten der Bienen
Vorname: Kristy Marlana
Ort: Waldshut
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50
Baujahr: 2009
Farbe: Blau
Km-Stand: 4016
Extras: Renn-Kupplung mit Kupfer-Lamellen bestückt, VDO Bus-Tacho

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon jschie66 » 7. Februar 2018, 05:06

Einfachste Heizung:
Thermo-Anzug oder Schafsfelle.
Es gibt auch Anzüge aus Ziegenfell, die haben schon in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts Rennfahrer in offenen Roadstern schön warm gehalten...

Aber Spass bei seite: In Ape 50 wird es nie bei 2 km Wegstrecke warm, es sei denn man befüllt Kabinenboden mit Petroleum und zündet ihn an (was wohl keiner gerne macht).

Ohne warm anziehen macht Ape 50 keinen Spaß, egal welche Art von Heizung benutzt wird. Aber: Man kann mit Ape noch lebend bei -20° an der nächsten Sauna ankommen, und da wird´s dann kuschlig.
jschie66
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 380
Registriert: 14. August 2010, 01:33
Wohnort: Dresden
Vorname: Jürgen
Ort: Dresden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2009
Farbe: schwarz
Km-Stand: 17500
Extras: planen-aufbau, wärmetauscherheizung nach uncle ide
Setup: original + sito

Vorherige

Zurück zu Ape 50 Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste