150 W Keramik - Heizlüfter

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt

150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Markushaupt » 30. Dezember 2017, 18:03

Hallo zusammen
Bin stark am Kauf einer neuen Ape interessiert und wollte mir gleich eine Auspuffheizung einbauen lassen. Der Händler sagte mir jedoch dies sei nicht effektiv und zu teuer. Er hat mir einen 150 W Keramik - Heizlüfter von ATO empfohlen.
Mit wie viel W läd die Ape 50 die Batterie? Geht das dann noch mit Licht und Scheibenwischer?
Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Heizen gemacht?
Markushaupt
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Dezember 2017, 22:07
Vorname: Markus
Ort: Wallmenach
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon webmaster » 30. Dezember 2017, 18:16

klar geht das für kurze zeit .... das ding braucht nur fast das doppelte an strom wie deine lima die batterie läd .... lass es besser ...
Heute schon Geklickt???
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 6290
Bilder: 13
Registriert: 20. August 2009, 21:28
Wohnort: Herten
Vorname: Webbi
Ort: Herten
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM,Sulky, Ape 50,
Baujahr: 2011/1983/2000
Farbe: Rot,Grün
Km-Stand: 0
Extras: ein paar Kleinigkeiten an allen Fahrzeugen

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Markushaupt » 30. Dezember 2017, 18:28

Hat jemand genaue Abgaben wie viel die Lima bringt?
Fahre nur kurze Strecken 2km da wird vom Auspuff nicht viel kommen oder?
Markushaupt
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Dezember 2017, 22:07
Vorname: Markus
Ort: Wallmenach
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon windhund » 30. Dezember 2017, 18:34

Deine Lima wird max.120 Watt haben.Die Heizer verbrauchen das doppelte.Das heist ,die Batterie muss spenden.Nach jeder Fahrt musst Du nachladen.Was Du vorhast habe ich genauso durchgemacht.Lass die Finger davon,es ist nur rausgeworfenes Geld.Ich habe dann eine Austauscherheizung einbauen lassen.Sonderlich warm wird es nicht.Bei Minustemperaturen sind 12 bis 18 Grad in der Kabine aber auch Wärme.Ich glaube das ich insgesamt so etwa 400 Euro für Material und Einbau bezahlt habe.Bereut habe ich es nicht.Viel Erfolg! Manfred.
windhund
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 179
Bilder: 4
Registriert: 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 17000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Voyager » 30. Dezember 2017, 18:58

Hallo Markus,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen - bringt nichts!
Auch wenn es klappen sollte, 150 Watt bringen bei der ungedämmten APE eh nix.

Aber das ganze wurde eigentlich auch schon recht ausführlich hier behandelt :
topic16020.html

Lies mal durch, dann weißt Du mehr.

Bis dahin, dicke Socken, Pullover und dicke Jacke! [Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 648
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 19:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon ingovera » 30. Dezember 2017, 20:10

Hallo Markus, zum teil haben meine Vorredner recht und zum teil auch nicht [Cool.gif]
Alleine saugt Dir das Ding die Batterie leer und ist als Heizung absolut ungeeignet.
Wenn es aber in Kombi mit einer Wärmetauscher Heizung betrieben wird ist es sinnvoll.
Den Heizer in die linke untere Ecke vor der Windschutzscheibe montieren und auf die Mitte der Scheibe ausrichten. Dann kannst Du ihn 10 min Laufen lassen ( Das macht einer gesunden Batterie gar nichts ) und die beschlagene Frontscheibe ist frei.
Danach ist der Motor warm genug und die Wärmetauscher Heizung übernimmt.
Alleine ist der Keramiklüfter für den A....
Die Kabine wird niemals warm nur die Batterie ist bald tot
Grüße Ingo
ingovera
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 333
Registriert: 29. Juli 2017, 20:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Markushaupt » 30. Dezember 2017, 20:30

Hallo,
vielen Dank für Eure Antworten.
Die Idee mit der Kombination hört sich gut an. Könnte man nicht auch eine kleine Autobatterie 35 / 40Ah einbauen oder ist unter dem Sitz kein Platz dafür?
Wie kompliziert ist dass denn eine Auspuffheizung einzubauen?
Wo wird denn der Strom für das Gebläse abgenommen? Das muss doch an eine Sicherung oder?
Markushaupt
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Dezember 2017, 22:07
Vorname: Markus
Ort: Wallmenach
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon ingovera » 30. Dezember 2017, 20:53

Du könntest eine Batterie unter den Sitz schieben Markus, aber der Keramikheizer mit 150W wird niemals die Kabine warm bekommen. Auch einer mit 300 oder 400w nicht. Nur die Kombi macht Sinn. Angenommen Zusatzbatterie 45 AH 150W Heizung hält 3. Stunden. Aber bringt keine wärme...er ist nur geeignet die beschlagenen Scheiben frei zu machen. Und das kann wie schon gesagt nach 10. min. Die Wärmetauscher Heizung übernehmen die nach oben zur Scheibe auch ein Gebläse hat.
ingovera
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 333
Registriert: 29. Juli 2017, 20:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon ramses65 » 31. Dezember 2017, 01:07

Ich habe so nen miefquirl mit 160w... heizen damit is nicht, es reicht um einen Teil der Frontscheibe am beschlagen zu hindern... mehr auch nicht.
Wenn du deine Kabine warm haben willst musst du sie erst mal vernünftig isolieren und dann eine gute Heizung einbauen, sonst wird das nix.

Grüßle Stefan
Stauproduzent bei der Arbeit
Benutzeravatar
ramses65
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 323
Bilder: 37
Registriert: 26. Juni 2017, 14:33
Wohnort: Lauingen a.d. Donau
Vorname: Stefan
Ort: Bayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: Juni 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 1850
Extras: Mp3 + Radio mit Fernbedienung
Dashcam
USB und 12V Steckdosen
Handyhalterung mit Ladekabel
Rutschhemmende Ladeflächenauflage
Scheinwerfer 2x 27W LED auf Dachbügel
CB-Funk
LED Tagfahrlichter
Sonnenschute
Fahrerhausschutzgitter
Zusätzliche Ablage/Handschuhfach links
160W Heizlüfter für die Frontscheibe
Setup: Original

Re: 150 W Keramik - Heizlüfter

Beitragvon Markushaupt » 31. Dezember 2017, 01:25

Habe mir gerade Standheizungen die mit Diesel betreiben werden angesehen. Die haben 5kw und werden unter 300 Euro angeboten.
5 kw scheint mir schon viel. Vor allem ist bei kurzen Strecken die volle Heizleistung direkt da.
Hat jemand von Euch mit so einer Heizung Erfahrungen gemacht
Markushaupt
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 32
Registriert: 12. Dezember 2017, 22:07
Vorname: Markus
Ort: Wallmenach
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Nächste

Zurück zu Ape 50 Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste