Ape AD 1 Pentaro Restauration

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 7. Januar 2018, 20:34

Hallo Uwe,

mit dem Elefant weiß ich auch noch nicht, aber Oldipart meinte schon vor ein paar Monaten
ich solle welche aus Indien nehmen, die wären kleiner und er hätte gute Kontakte.

Gruß Udo

P.S.Vieleicht tut´s ja auch einer zum aufblasen.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Advertisement

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon TomPe » 7. Januar 2018, 20:47

T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 750
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 7. Januar 2018, 21:13

Joh,das ist er.Perfekt [biggrin.gif]

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon oldipart » 8. Januar 2018, 11:09

Hier der Hinweis auf die "AGA - Aktionsgemeinschaft Artenschutz": http://www.aga-artenschutz.de/elefantenpatenschaft.html

Hier gäbe es z.B. den kleinen Maktao (männlich, geb. im April 2017)

Der kleine Maktao wurde im Juli 2017 allein am Rande des Tsavo West Nationalparks gesichtet, ohne eine Herde weit und breit und bereits sehr geschwächt. Die angrenzenden Dorfgemeinschaften waren nicht gut auf Elefanten zu sprechen, weil die Tiere auf ihren Feldern nach Nahrung gesucht hatten. Dass der 3-monatige Maktao gerade hier gefunden wurde, deutet auf einen Mensch-Wildtier-Konflikt hin.

Von Beginn an zeigte Maktao wenig Scheu vor seinen Rettern, suchte aber noch einige Tage lang nach seiner Mutter. Die älteren Elefantenkühe im Waisenhaus haben diese Rolle gerne übernommen. Das hat ihm den Anfang erleichtert. Maktao hat sich gut eingelebt und ist ein sehr lebendiges, etwas ungezogenes Mitglied der kleinen Herde.


Vielleicht hat der "etwas ungezogene" Geselle ja mal richtig Lust auf einer Pentaro mitzufahren. Wenn nicht, könnte man ja als Pentaro-Enthusiast vielleicht so eine Patenschaft übernehmen.

Gruß, Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 177
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 8. Januar 2018, 15:03

Hallo Alex, hallo Bennet,

wir haben uns doch gefragt was kommt da für ein Teil unter den Aufnahmeteller der Pentaro von wegen Anschlaggummi
oder Auffahrhilfe oder oder oder. Es ist so banal, es ist einfach der Nummernschildträger der dort angeschraubt
wird. [biggrin.gif]

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon oldipart » 9. Januar 2018, 10:02

Da dieser Thread pentaro-technisch ja weiter vor sich hindümpelt, erlaube ich mir noch ein paar weitere Infos zum Thema Elefant. Ich hoffe mal das Karlchens Humor so stabil ist, einen weiteren Exkurs ins Tierreich zu ertragen....

Wie das Internet sagt, hat z.B. nun gerade der Kölner Zoo eine Herde von 16 Elefanten. Und es sind asiatische, d.h. die kleineren. Auch ist dort Nachwuchs sehr präsent, so z.B. Kitai aus dem Juni 2017.

https://www.ksta.de/koeln/nachwuchs-im- ... --27759008

Und der Zoo bietet natürlich auch wieder Patenschaften an. Ich denke, die Chance für so ein Pentaro-Elefanten-Event könnte damit sehr real werden.

Gruß, Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 177
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 9. Januar 2018, 12:54

Hallo Dietrich,

du sprichst von meinem "Heimatzoo".Wenn ich jedesmal die Eintrittspreise für fünf Personen, so gefühlte
hundert mal, zusammen zähle, müßte eine Elefantenherde schon mir gehören. (ist vielleicht ein wenig übertrieben).
Letztes Jahr haben--- Sensation--- Sensation ---vier Elefanten das Licht der Welt erblickt. Leider ist einer schnell
nach der Geburt gestorben.

so ich denke jetzt aber mal wieder smiley_000379810_1

Gruß Udo

P.S. hier dümpelt nichts vor sich her, hier wird konstruktiv das Thema aufgebaut.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 10. Januar 2018, 15:59

Hallo Ape-Fans,

hier sind wie gewünscht noch mal die "ist-Fotos" bei Kauf der Pentaro.

Nochmal mein Traum-Foto(gut, ein bisschen kleiner)

IMG_3354.JPG


und der ist-Zustand

IMG_3355.JPG


IMG_3356.JPG


IMG_3359.JPG


IMG_3360.JPG


IMG_3361.JPG


IMG_3362.JPG


IMG_3368.JPG


IMG_3374.JPG


IMG_3378.JPG


IMG_3396.JPG


IMG_3389.JPG


IMG_3391.JPG


IMG_3393.JPG


IMG_3383.JPG


IMG_3401.JPG


IMG_3385.JPG


IMG_3404.JPG


IMG_3415.JPG


Nach genauer Durchsicht ist der Motor doch leicht fest (Kolben).
Die Bilderanalyse mit zwei Ape-Freunden aus dem Norden, sowie einem Kenner aus dem Süden, ergab das
die beiden Türen und nicht nur wegen der Farbe vom falschem Ape-Typ sind. Ich glaube es sind AC 4-Türen,
es müssen eben die für eine AD 1 sein. Aber Gott sei Dank gibt es ja das Ape-Paradies und von dort ist schon
Hilfe in Gestalt von Jürgen unterwegs.
Diese zwei Menschen aus dem Norden haben die Bilder dermaßen vergrößert das man einen beträchtlichen
Schaden an der Hinterachse des Hängers sehen konnte.Wir vermuten das der Hänger nicht nur kleine indische
Elefanten transportiert hat, sondern ausgewachsene afrikanische. Mit anderen Worten: Einfach überladen und
das nicht nur einmal.Es ist jetzt ziemlich stümperhaft geschweißt, aber auch dieses Problem ist theoretisch schon
gelöst, in Form von Matthias dem Schweißer.

Gruß Udo

P.S.noch mehr Bilder in Kürze. Das dauert immer so lange mit dem hochladen.(also bei mir)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Mr Monkey » 10. Januar 2018, 18:40

Ich muss sagen das ist die beste pentaro die ich im Orginal (nicht restaurierten)Zustand gesehen habe.
Benutzeravatar
Mr Monkey
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 525
Bilder: 4
Registriert: 15. Juli 2012, 15:15
Vorname: Uwe
Ort: Haag
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1/P2/50/Cal
Baujahr: 66/81//2000/08
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 10. Januar 2018, 19:16

Hallo Uwe,

mein großes Glück war, das Matthias die Ape in Italien angeschaut hat und dann mit mir in Telef. Kontakt
getreten ist. Er konnte sehr genau erkennen wieviel Schweißaufwand da war. Denn nochmal völlig blind und umbedingt
haben wollen wie bei der AC 1 wollte ich nicht noch mal wiederholen.

Gruß Udo

P.S. Die Bildanalyse war übrings bei dir auf dem Schäufele-Essen.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 257
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

VorherigeNächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

  • Advertisement