Ape AD 1 Pentaro Restauration

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon oldipart » 23. Januar 2018, 17:38

Wunderschöne Detailaufnahmen!
Ich mag solche Bilder. Jedes Detail erzählt eine Geschichte.

Bzgl. Auseinanderbauen gebe ich zu bedenken, das es beim Montieren einer Ape vorteilhaft sein kann, eine 2te "nicht zerlegte" Ape als Vorbild zu haben.

Gruß, Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 181
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 23. Januar 2018, 18:15

Hallo Dietrich,

die zweite Pentaro steht schon daneben [board/laughingneqw.gif] Blödsinn

Habe gerade Firefox installiert und ein Bild damit versendet. Ist auch gedreht.
Also die Möglichkeit scheidet schon mal aus. [board/kez_11.gif]

Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 271
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon kofewu » 23. Januar 2018, 20:18

Sven meint, das liegt wohl an der Forensoftware und er hat da erst mal keine Möglichkeiten.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5978
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Leini » 24. Januar 2018, 09:11

kofewu hat geschrieben:Rost sieht auch kopfüber aus wie Rost [tease.gif]

Wenn man auf ein Bild klickt, ist es wieder richtig rum. Macht keinen Sinn, ist aber so... Passiert mit unter Linux gespeicherten Bildern auch gerne.



Also, wenn ich auf ein Bild klicke, und es vergrößert dargestellt wird, ist es immer noch über Kopf!



??????? Gibt es eigentlich dann eigentlich eine "Überkopfzulage?" [board/laughingneqw.gif]
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 200
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 03:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten
Setup: Polini 225 ccm. Sito - Auspuff.

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 5. Februar 2018, 17:54

Hallo Ape-Fans,

Gestern habe ich die Bilder auf ein Windows Laptop geladen und dann mal versuchsweise
hier ins Forum gestellt.Keine Chance, die Dinger stehen auch so Kopf.
Ich habe jetzt raus bekommen, wenn ich mein Handy im Querformat nehme und den
Auslöser auf der rechte Seite habe, kommen die Bilder richtig hier ins Forum.Kein Quatsch. [Alvarin_33.gif]
Das bedeutet das die Bilder die ich jetzt noch hier unten reinstelle auf dem Kopf stehen.
Aber alles was danach kommt dürfte dann richtig sein.
Alles nicht wirklich lustig aber ab jetzt wird ja.

Die Pentaro ist jetzt komplett auseinander die einzelnen Bauteile in Kisten verpackt.
Das wartet jetzt aufs reinigen und überarbeiten. Vier Felgen sind schon gestrahlt und
sind beim Pulverer.

IMG_3942.JPG


IMG_3944.JPG


IMG_3948.JPG


IMG_3952.JPG


IMG_3953.JPG


IMG_3962.JPG


IMG_3963.JPG


IMG_3966.JPG


IMG_3970.JPG


IMG_3973.JPG


IMG_3981.JPG


IMG_3984.JPG


IMG_3985.JPG


IMG_3988.JPG


IMG_3996.JPG


Auf dem vorvorletztem Bild ist das Blech unter dem Motor zu sehen. Es ist
noch absolut jungfräulich und ich werde die Stelle als Farbmuster nehmen.

Gruß Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 271
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 11. Februar 2018, 14:09

Hallo Ape-Fans,

Insgesamt hab ich siebenunddreißig Teile zum Strahler geschleppt. Der schaut
irgendwie so mitleidig. einige Teile hatte ich schon im Vorfeld strahlen lassen.
Bei den Bildern versteht man seine Blicke. Aber die hinteren Schutzbleche der
Zugmaschine mit Halterung sind so selten, das man über noch so große Schrottteile
froh sein muß.

IMG_3501.JPG


IMG_3502.JPG


IMG_3503.JPG


IMG_3505.JPG


IMG_3595.JPG


IMG_3596.JPG


IMG_3599.JPG


IMG_3600.JPG


Um wenigstens ein bisschen Freude zu haben hab ich die vier Felgen
für die Zugmaschine also drei für die Zugmaschine ein Reserverad
pulvern lassen.Sie sind richtig gut geworden. Sie hatten eben nicht so
tiefe Mulden vom Rost.
So wie Alex mir sagte kommen normaler weise 4.50-8 Reifen drauf, die
gibt es aber wohl seit ewigen Zeiten nicht mehr neu. Also hab ich jetzt
Heidenau 4.00-8 Reifen.Da ich nicht mehr 700kg transportiere dürfte
die Größe auch ausreichen.

IMG_4469.JPG


Gruß Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 271
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon oldipart » 12. Februar 2018, 09:51

Die Felgen schauen gut aus, schön in silber [Good.gif]

Bei den anderen Teilen ..... abermals mein allergrößtes Mitgefühl.

Zu den Felgen: hier würde ich Epoxy-Spachtel empfehlen, wenn nach dem Strahlen deutliche Vertiefungen vorhanden sind. Zumindest im sichtbaren Bereich.

Zu guter Letzt - schade das mit den 700 kg - weil schade für den Elefanten.

VG,
Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 181
Registriert: 18. September 2015, 10:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon kofewu » 12. Februar 2018, 15:59

Tja,


so wie das aussieht,


ist es wohl ausgeschlossen,


den Originallack zu erhalten [Drinks.gif]
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5978
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon APE224 » 12. Februar 2018, 16:25

Hallo Udo,
Mit deinem Strahler solltest du schon nochmal ein Wörtchen reden, denn auf den Fotos ist zu sehen, dass an den Kotflügeln noch jede Menge Rost vorhanden ist. Wenn du das nicht noch nachbehandelst hast du später schöne kleine Rostbläschen im Lack und die aufwändige Arbeit war umsonst.
Die Teile sollten schon kpl. rostfrei sein, gerade an den narbigen Stellen.
Grüße
Hans-Jürgen
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 61
Registriert: 28. September 2015, 18:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 12. Februar 2018, 19:30

Hallo Hans-Jürgen,

die gestrahlten Teile die du zu recht bemängelst, sind schon länger gestrahlt. Matthias
bekanntlich mein Schweißer hatte noch keine Zeit damit anzufangen. Er bekommt noch
die ganze Karosserie, Türen, die hintere Abdeckung sowie die Kotflügel. Alle anderen
"Kleinteile" behandele ich direkt nach dem Strahlen mit 2 K Epoxid-Grundierung die ich
auch selber endlackiere. Die Teile bei Matthias werden erst mal alle geschweißt, was
natürlich etwas länger dauert. Wenn er damit fertig ist werden die Teile vor dem
grundieren nochmal gestrahlt. Es kann natürlich auch sein das er diverse Teile komplett
erneuert, aber das muß er dann vor Ort selber entscheiden.


Gruß Udo
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 271
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Vorherige

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement