Ape AD 1 Pentaro Restauration

Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 1. Januar 2018, 18:26

Hallo Ape-Fans,

ich mache etwas, was ich noch nie gemacht habe. Ich habe im Laufe der letzten Jahre oder besser
der letzten Jahrzehnte so 30-35 Restaurationen unterschiedlichster Fahrzeuge gemacht. Aber alles
schön hintereinander.Zwar hatte ich ab und zu ein Fahrzeug rumstehen, aber das wurde nicht angefasst
bis das aktuelle fertig war. Das hört sich jetzt etwas viel an, aber da waren auch Fahrräder, Mofas und
ähnliches dabei. Diesen Vorsatz werfe ich jetzt über Bord.
Ich fange parallel zu meinem AC 1 Thread, einen Thread über die Restauration einer AD 1 Pentaro an.
Der Parallel-Thread wäre nicht so das Problem, aber als Mann etwas schwierig. Frauen sollen ja angeblich
damit keine Probleme haben, von wegen Multitasking. Ich versuche es trotzdem, weil ich es einfach nicht
erwarten kann mit der Pentaro anzufangen. Beide Projekte werden jetzt etwas länger dauern, aber das ist mir
das Wert. Seitdem ich die Pentaro besitze bin ich gedanklich mehr bei ihr als bei dem AC 1 Projekt.
Wie ihr vielleicht merkt ist meine Pentaro "weiblich". In diversen Fachbüchern wird sie öfters mal als
"der Pentaro" bezeichnet, aber ich finde das hört sich merkwürdig an.
Da ich diesen Thread von vorne beginnen möchte, wird sich am Anfang vielleicht einiges wiederholen,
da ich schon im AC 1 Thread einiges über die Pentaro geschrieben habe.( von wegen dieser Kampf ich
mache erst die AC 1 oder doch ein bisschen Pentaro). Aber ich denke der Thread sollte irgendwie komplett
sein und vorne beginnen.


Gruß Udo ( der glückliche) [Good.gif]
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 277
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 18:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Advertisement

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon jürgenK » 1. Januar 2018, 18:38

Na dann mal auf glücklicher Ude,
ich habe vor Weihnachten meine APB1T Zugmaschine zusammen mit dem Auflieger verkauft. Modell wie AC4 also mit Lampe unten aber schon normalen Türen. Die soll auch wieder auf die Straße kommen, evtl entwickelt sich dabei auch eine Lösung mit dem Hauptbremszylinder des Aufliegers.
Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 453
Registriert: 6. November 2010, 19:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 1. Januar 2018, 19:13

Hallo Jürgen,

herzlichen Glückwunsch zum Verkauf.Es tut sich ja was. Ich hoffe du hast dem neuen
Besitzer das wunderbare Ape-Fans-Forum schmackhaft gemacht.Das wäre schon toll.
Mit dem Bremszylinder wäre ja super, die Gruppe wird ja langsam etwas größer.

Gruß Udo

P.S.ach so, war das die gelbe mit den roten Kotflügel?
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 277
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 18:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon jürgenK » 2. Januar 2018, 13:49

Hallo Udo, ja die Gelbe , habe allerdings noch ein besseres Dach draufgeschraubt und für ca 1500 € Ersatzteile dazugelegt, das war dann überzeugend. Restaurieren wird sie ein Vespa und Apeschrauber, der schon mehrere Fahrzeuge für ihn restauriert hat, der war auch beim anschauen mit dabei. Ist ein Sizilianer der wußte die gute zu schätzen und in Italien hat er trotz bester Beziehungen nichts besseres in Preis und Leistung gefunden.
Langsam wird's mit der Pentarogemeinde wbei es ja auch nichts anderes wie ein normale Ape, nur etwas mehr Arbeit wegen dem Auflieger und noch schwieriger zu besorgenden Ersatzteilen, aber genau das wollen wir ja. Einfach kann jeder.
Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 453
Registriert: 6. November 2010, 19:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon HammerBlau » 2. Januar 2018, 14:52

In Anlehnung an " auspack und freu " ( aus einer Anleitung eines Produkts " Made in China " ): Anfang und freu, Udo !

Ich freue mich auch schon auf die Pentaro-Dokumentation.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 6123
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon oldipart » 4. Januar 2018, 13:01

Hallo Udo,

eine Dokumentation fängt gut an mit dem Ist-Zustand beim Kauf, meiner Meinung.

Dieser Zustand wird ja bei der folgenden Restauration immer "weniger".... 856383783

Gibt's da schon "schöne" Bilder?

Gruß, Dietrich
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 184
Registriert: 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon HammerBlau » 4. Januar 2018, 20:03

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 6123
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Karlchen » 7. Januar 2018, 19:29

Hallo Ape-Fans,


und hinten drauf ein Elefant


An einem Freitag letzten Sommer um 23.56 Uhr erreichte mich ein Foto von Matthias dem Schweißer
per Whats App von einer Ape-Pentaro,irgendwo in Italien.Wir hatten immer wen wir uns gesehen hatten
(vonwegen schweißen der AC 1) über so ein Gefährt unterhalten und in mir keimte der Wunsch so was
willst du auch mal haben.Aber wenn überhaupt irgendwann in der Zukunft und eine AD 1 müsste es sein.
(Lampe unten hab ich ja).
So jetzt also dieses Bild im Kopf, geschlafen hab ich nicht wirklich.--- Die ist doch viel zu teuer, was sagt
meine Familie --- aber so um 5.00 Uhr sah ich mich schon damit rumfahren und hinten drauf ein Elefant.
Morgens so um 8.00 Uhr auf der Arbeit habe ich dann mit Matthias telefoniert. Wie könnte man so was
abwickeln, ist sie überhaupt noch da, welchen Zustand hat sie. Matthias hat doch einen Freund der Italiener
ist und der auch noch zufällig aus der Region wo die Ape steht herkommt.(von wegen Dialekt).
Also er ruft bei dem Verkäufer an----die Pentaro ist noch da. Das viel kompliziertere Telefonat muß ich aber
führen.---mit meiner Frau. Nach einigen Sekunden schweigen sagte sie "du spinnst". Nachdem ich ihr von
der Schönheit und den Vorteilen einer Pentaro vorschwärmte, kam von ihr sehr schnell das "OK".
(Es gibt sie noch, die Engel auf Erden).
So, da ich nicht mehr so blauäugig an so ein Projekt rangehe, wie bei der AC 1 (von wegen Rost) und
Matthias mir anbot die Pentaro zu inspizieren wurde ein Termin von Italiener zu Italiener vereinbart
---was wohl sehr deutlich gewesen war, da sich der Verkäufer an die Vereinbarungen hielt und die
Pentaro nicht vorher verkauft hat oder sonst irgendwas blödes.
Matthias rief mich dann an , als er die Pentaro durchgeschaut hatte. Also das wichtigste, der Schweißaufwand
ist--Fahrzeug zusammen mit dem Hänger geringer als bei meiner AC 1 nur das Fahrzeug ohne Pritsche.
Leider fehlt der Hauptbremszylinder am Anhänger (wie immer). Der Motor dreht, dachte ich, das Fahrzeug rollt
und alle Teile wie Lampen originale Schutzbleche mit Halterungen (sehr wichtig da super selten) und sonstiges
ist dabei. Stimmt nicht , der Werkzeugkasten fehlt leider auch.
So das Fahrzeug steht mittlerweile in Bayern. Das Beste an der Sache ist, das sich Matthias quasi verpflichtet
die Schweißarbeiten auszuführen, alles andere kann man ja eigentlich selber machen (na ja fast alles).
Jetzt stand dieses Fahrzeug vor einem und man sollte es nicht großartig beachten, weil man erst ja die AC 1
machen wollte. Der Zustand war unerträglich, deswegen dieser Thread beginnt.

Gruß Udo [Good.gif]

P.S. Der "ist" Zustand beim Kauf ist natürlich mit vielen Fotos festgehalten und erscheint in Kürze.

noch mal P.S. Die Fa. Piaggio hatte damals eine Werbung geschaltet die eine Pentaro mit einem Elefanten
zeigt. Es sollte wohl zeigen was eine Pentaro für "unglaubliche " Ladekapazität hat. Für mich mit das schönste
Foto mit einer Pentaro und deswegen der Traum.
Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 277
Bilder: 0
Registriert: 9. Februar 2016, 18:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AD1 Pentaro
Baujahr: 1958, 1965
Farbe: siehe oben
Km-Stand: 0
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon Mr Monkey » 7. Januar 2018, 20:26

Das mit der Pentaro kriegst Du hin, aber woher nimmst Du den Elefanten? [Dontknow.gif]

Gruß Mr.Monkey
Benutzeravatar
Mr Monkey
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 532
Bilder: 4
Registriert: 15. Juli 2012, 16:15
Vorname: Uwe
Ort: Haag
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1/P2/50/Cal
Baujahr: 66/81//2000/08
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitragvon jürgenK » 7. Januar 2018, 21:05

Hey Uwe du als Mr Monkey solltest doch auch einen Elefanten heranschaffen können. Und denke jetzt nicht an mich bitte
Gruß Jürgen
jürgenK
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 453
Registriert: 6. November 2010, 19:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Nächste

Zurück zu Ape Ac und Pentaro Fahrzeugvorstellung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste