Primärritzel tauschen

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Primärritzel tauschen

Beitragvon Voyager » 4. Januar 2018, 13:21

Jetzt habe ich auch mal wieder eine Frage:

Da die APE meiner Frau immer hinter mir her hinkt, trotz gleicher ccm, soll sie jetzt auch ein 16zehner Ritzel bekommen.
Zum probieren, habe ich ein zweites 16zehner mal in meinen Ersatzmotor eingebaut und dabei ist mir folgendes aufgefallen:
Das alte Ritzel heraus zu bekommen war kein Problem, es ließ sich relativ leicht von der Welle abziehen.
Das 16zehner musste ich allerdings schon etwas mehr davon überzeugen, seinen Platz auf der Welle zu finden.
Ist das normal, das die Ritzel so "schwer" auf die Welle gehen ?

Ja, ich habe aufgepasst, das der kleikne Keil :
a - nicht verlorengeht
b - auch nicht verklemmt ist
c - vernünftig, also nicht verkantet in der Nut sitzt

[Dontknow.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 585
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Advertisement

Re: Primärritzel tauschen

Beitragvon Heinrich52 » 4. Januar 2018, 13:28

Hallo Elmar, ich habe im vergangenen Jahr bei meiner APE 50 das 14 Ritzel gegen ein 16 Pinasco Ritzel getauscht. Die flutschten beide gut von/auf die Welle!

Gruß Heinz
Der Niederrheiner weiß nichts, kann aber alles erklären! (Hans-Dieter Hüsch)
Benutzeravatar
Heinrich52
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 40
Bilder: 0
Registriert: 18. Juni 2016, 11:49
Vorname: Heinz
Ort: Niederrhein
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2012
Farbe: Ice Blue
Km-Stand: 0

Re: Primärritzel tauschen

Beitragvon AchimBaba » 4. Januar 2018, 13:31

Ich habe das an zwei Motoren getauscht. Ging relativ einfach, soweit ich mich erinnern kann... [Dontknow.gif]
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!
Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 1168
Bilder: 1
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 12500
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Primärritzel tauschen

Beitragvon Voyager » 4. Januar 2018, 13:35

Dann habe ich vielleicht ein "Montagsritzel" von Pinasco erwischt mit einer sehr guten, Italienischen Toleranz. [Dontknow.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 585
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Primärritzel tauschen

Beitragvon ingovera » 4. Januar 2018, 16:11

Ich versteh mich recht gut mit dem Mechaniker bei unserem Piaggio Händler in der Nähe. Da hatten wir auch mal über das 16 Pinasco gesprochen. Es ging zwar nicht um leichter oder schwerer beim Einbau, aber er meinte das manche fürchterlich beim beschleunigen heulen und andere nur minimal beim Gas wegnehmen. Und das wäre auch wenn man sie umdreht ( Pinasco Schrift nach innen oder außen ). Also entweder gibt es nachbauten ( könnte bei dem Preis ja sein ) oder eigentlich untypisch für Pinasco Tolleranzen.
Grüße Ingo
ingovera
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560

Re: Primärritzel tauschen

Beitragvon HammerBlau » 4. Januar 2018, 18:56

Ein erhöhter Widerstand beim Aufstecken auf den Wellenstumpf ist bei einem neuen PINASCO-Ritzel normal, Elmar ( immerhin müssen zwei Zähne mehr untergebracht werden und trotzdem zur Zahnung des großen Zahnrads auf dem Kupplungskorb passen ).

Das oft beklagte Heulen oder Pfeifen stört bei der VESPA mehr als bei der APE ( ich höre nichts, kenne es aber auch nicht anders [Cool.gif] ).

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5839
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Primärritzel tauschen

Beitragvon ingovera » 4. Januar 2018, 20:23

Also wie so oft... bei den einem geht's leicht, die anderen sagen es geht schwerer...beim einem heult es beim anderen nicht...die einen finden es gut, die anderen s....... Die Ape wartet ja auch nicht auf Tollerranzen von Fremdanbietern, sie bringt ja Ihre eignen schon mit [Cool.gif] Also wie fast immer Glücksache
ingovera
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 221
Registriert: 29. Juli 2017, 19:52
Vorname: Ingo
Ort: Langen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: Juli 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 560


Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

  • Advertisement