Differential TM - Deckel Tauschen

Hier dreht sich alles um Ape TM Technik

Differential TM - Deckel Tauschen

Beitragvon Redtm » 28. Januar 2018, 21:55

Hallo,
Mal ne frage , hat schonmal jemanden den Deckel vom differential getauscht und Erfahrung gesammelt?
Danke.
Redtm
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 6
Registriert: 25. Januar 2018, 22:04
Vorname: Patrick
Ort: Heinsberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 703 TM
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Differential TM - Deckel Tauschen

Beitragvon Vögi » 31. Januar 2018, 20:15

Hi,

ja ich habe schon einige gemacht. Was willst du denn genau wissen?
Benutzeravatar
Vögi
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 382
Bilder: 9
Registriert: 3. Oktober 2010, 14:12
Wohnort: Oberostendorf
Vorname:
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Farbe: Rusty Taint
Km-Stand: 0

Re: Differential TM - Deckel Tauschen

Beitragvon Redtm » 31. Januar 2018, 20:54

Hallo,
Mein Deckel ist geflickt mit epoxide. Wahrscheinlich ein kleiner Riss drunter (ist beim Kauf nicht aufgefallen)
Jetzt möchte ich ihn tauschen da leicht undicht , habe aus dem Internet versucht Fotos zu finden um zu sehen was mir da alles „entgegen“ kommt.
Ich weiß nicht ob ich dann auch evt. Lager tauschen muss und was sonnst so benötigt wird an teile und special Werkzeug.
Bin zwar Technisch avisiert aber kein berufsschrauber
Redtm
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 6
Registriert: 25. Januar 2018, 22:04
Vorname: Patrick
Ort: Heinsberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 703 TM
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 0

Re: Differential TM - Deckel Tauschen

Beitragvon Vögi » 1. Februar 2018, 20:44

Also an sich ist das kein Hexenwerk.
Schritt1: Seilzug für Rückwärtsgang und die Spannfeder aushängen,
Schritt2: Öl ab lassen,
Schritt3: Die 4 Schrauben der Achsmanschette am Diff ausschrauben,
Schritt4: Die Antriebswelle von der Hardyscheibe (3Schrauben) trennen,

Dann kannst du die Welle raus ziehen (Vorsicht, da sind 2 Gleitsteine gesteckt, die leicht raus fallen).

Dann kannst du schon die Schrauben vom Differential lösen und entfernen.
Die rechte Hälfte lässt sich dann relativ leicht ziehen. Beim ziehen aufpassen, dass nichts von den Zahnrädern zu Boden fällt.

Ich habe hier ein paar Explosionszeichnungen für dich zur Veranschaulichung:
DIFF TM.png


Beim Zusammenbau werden dich Nummer 21 und 22 in den Wahnsinn treiben.
Am besten die Scheibe mit ordentlich Fett an die Gehäusehälfte heften und dann mit wenig erschütterung zusammen schieben.
Vor dem verschrauben der Diff-Hälften dann erst testen, ob das Hebelwerk für den Rückwärtsgang auch funktioniert!
DIFF TM2.png


Viel Erfolg [Cool.gif]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Vögi
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 382
Bilder: 9
Registriert: 3. Oktober 2010, 14:12
Wohnort: Oberostendorf
Vorname:
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Farbe: Rusty Taint
Km-Stand: 0

Re: Differential TM - Deckel Tauschen

Beitragvon Redtm » 1. Februar 2018, 20:55

Hallo Vögi,
Vielen vielen Dank für deine Anleitung,
Ich werde mich dann demnächst (mit einer Flasche Bier) mal dran geben.
Melde mich dann wenn es geklappt hat (hoffentlich).

Mit freundlichen Grüßen Patrick
Redtm
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 6
Registriert: 25. Januar 2018, 22:04
Vorname: Patrick
Ort: Heinsberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 703 TM
Baujahr: 2010
Farbe: Rot
Km-Stand: 0


Zurück zu Ape TM Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AchimBaba, Heinrich52 und 2 Gäste

  • Advertisement