Hallo aus Österreich

Es wäre toll wenn sich neue Member kurz vorstellen! Keinen Lebenslauf, eine Kurze Info über euch würde reichen!

Hallo aus Österreich

Beitragvon Holz » 1. Februar 2018, 18:44

Ich möchte mich gerne vorstellen, da ich nun auch zu den liebenswerten Ape-Besitzern gehören darf.
Es handelt sich um eine TL5T mit TL3M Motor aus dem Jahr 1998. Eine anno 50 Model.
Heute habe ich sie geholt und bin die ersten 40km gefahren. Das war ein Erlebnis. [crazy_pilot.gif]
Regen-Kälte und die 40 Tonnen überholen dich auf der Bundesstraße....
Aber es hat geklappt.

Vor 30 Jahren hatte ich eine Vespa 50 S und bin diese 4 Jahre gefahren. Sie wurde umgebaut auf 112 Malossi, 19er Membranvergaser, 18er schräg Primär und Carbonschwung...... Mann ist die gut und problemlos gefahren. Getankt hatte ich sie 1:100 mit dem Castro TTS.
Nach den 4 Jahren hat sie mein Bruder bekommen, der sie in die ewigen Jagdgründe geschickt hat.

Da wir vor einem knappen Jahr aufs Land gezogen sind, brauchen wir eigentlich 2 Autos, aber nach unserem Urlaub in der Toskana, kam ich auf die Idee mit der APE.
Ein halbes Jahr gesucht und nun endlich gefunden.
Jetzt komme ich zum Bahnhof, ohne dass mich meine Frau fahren muss. - Sie kann endlich länger schlafen..... -54

Meine Anni ist noch im Originalzustand und ich werde sie erst einmal nur fahren und pflegen.
Ich werde natürlich versuchen mich in dem Forum auch einzubringen. -613

liebe Grüße Holzi
Benutzeravatar
Holz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 15
Bilder: 2
Registriert: 26. Januar 2018, 14:02
Wohnort: Österreich - Weinviertel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: anni 50
Km-Stand: 25000
Extras: Original

Advertisement

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon TomPe » 1. Februar 2018, 18:49

687 Holzi....

.... ja manchmal muss man frauen vom eigenen hobby überzeugen....
..."Liebling, damit du länger schlafen kannst" ist ein gutes Argument.... [Cool.gif]
T O M
mit der DIVA in hellblau
Benutzeravatar
TomPe
Werkstattmeister
Werkstattmeister
 
Beiträge: 826
Registriert: 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Farbe: ice blue
Km-Stand: 20000
Extras: gekauft 11.2016 /18500km
ape50-vorstellung/ich-habe-fertig-bilder-t15657.html?hilit=ich%20habe%20fertig
Setup: Orginal

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon Holz » 1. Februar 2018, 18:58

Danke Tom.

Stimmt genau, obwohl ich eine Superfrau habe.
Eine Ape war ihr lieber als ein Motorrad oder eine 300 GTS.

Jetzt muß ich noch das fahren mit der Ape beibringen [Cray.gif]
Benutzeravatar
Holz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 15
Bilder: 2
Registriert: 26. Januar 2018, 14:02
Wohnort: Österreich - Weinviertel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: anni 50
Km-Stand: 25000
Extras: Original

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon Voyager » 1. Februar 2018, 18:58

687 Holzi.

...... meine Frau wollte auch eine, jetzt haben wir zwei ! [board/kez_11.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !
Benutzeravatar
Voyager
fastprofi
fastprofi
 
Beiträge: 613
Bilder: 5
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Wohnort: im schönen Ense
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon Holz » 1. Februar 2018, 19:02

Da würde der Platz knapp in der Garage ...
Benutzeravatar
Holz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 15
Bilder: 2
Registriert: 26. Januar 2018, 14:02
Wohnort: Österreich - Weinviertel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: anni 50
Km-Stand: 25000
Extras: Original

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon Leini » 2. Februar 2018, 09:43

Moin Moin Holzi, ein herzliches 687 hier im Forum.
Grüße vom Leini aus Mittelfranken.........der mit dem westfälischen Migrationshintergund
" Rauf und runter, hin und her, auf drei Rädern ist nicht schwer!"
Benutzeravatar
Leini
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 198
Bilder: 5
Registriert: 13. April 2017, 03:08
Wohnort: Burgthann
Vorname: Detlef
Ort: Burgthann
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM P 703 V
Baujahr: 1987
Farbe: blau
Km-Stand: 999999
Extras: Kasten
Setup: Polini 225 ccm. Sito - Auspuff.

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon Holz » 2. Februar 2018, 10:20

Grieß di Leini und Danke für die freundliche Aufnahme.

Heute werde ich mir die Vorderradbremse ansehen, da die extrem Quietscht. Laut Vorbesitzer müssen die Bremsen gemacht werden....
Benutzeravatar
Holz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 15
Bilder: 2
Registriert: 26. Januar 2018, 14:02
Wohnort: Österreich - Weinviertel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: anni 50
Km-Stand: 25000
Extras: Original

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon HammerBlau » 2. Februar 2018, 12:20

Willkommen hier, Holzi.

" Bremsen müssen gemacht werden " - da könnten auch die hinteren Bremsen, vor allem die Radbremszylinder gemeint gewesen sein. Aber natürlich solltest du auch mal einen Blick auf die Vordere werfen. U.U. reicht schon " entstauben ".

Sehr interessant fand ich deine eher beiläufige Bemerkung zu deine 50 S, die du mit Mischung 1:100 gefahren hast. Hast du - oder hat dein Bruder - den Motor noch mal geöffnet und nachgesehen, ob es höheren als gewöhnlich zu erwartenden Verschleiß gegeben hat ? Bei den Apeisten kenne ich niemanden, der sich dieses Mischungsverhältnis zu fahren traut.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5952
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon Holz » 2. Februar 2018, 13:25

Hi Friedhelm.

Ich habe gerade die Vorderbremse freigelegt. Die Bremstrommel hat tiefe Riefen und die Backen auch. Vielleicht kann mir eine Schlosserei die Trommel abdrehen.
Der Rest sieht gut aus.

Ja, meine 50 S, dass war ein Erbstück von meiner Godi. EZ 1973 himmelblau.
Den Umbau hat damals eine Fachwerkstatt gemacht und nach der einfahrphase mit 1:50 wurde mir empfohlen 1:100 zu tanken. Ich bin damit 3 Jahre gefahren. Wie viele KM genau weiß ich nicht mehr. Und den Motor habe ich nie wieder aufgemacht. Er lief tadellos.
Als Teenager macht man sich über den Verschleiß keine Gedanken :wink:

Auf alle Fälle war sich nicht viel langsamer als meine Freunde mit 136er oder 133 er Langhub.

liebe Grüße
Benutzeravatar
Holz
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 15
Bilder: 2
Registriert: 26. Januar 2018, 14:02
Wohnort: Österreich - Weinviertel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: anni 50
Km-Stand: 25000
Extras: Original

Re: Hallo aus Österreich

Beitragvon HammerBlau » 2. Februar 2018, 17:44

Hast du irgendwelche Fremdkörper gefunden ? Ansonsten wären " tiefe Riefen " für mich schwer erklärlich. Die Trommel vorne ist leider nicht ganz billig. Trotzdem wäre ich mit Ausdrehen vorsichtig - es gibt nach meiner Kenntnis keine Übermaßbacken.

Die Riefen auf dem Foto unten sind Folgen von Resten eines WeDi und einer Nadelhülse, allerdings hinten.

Gruß aus Duisburg

Friedhelm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5952
Bilder: 13
Registriert: 19. Mai 2012, 20:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 29970
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Nächste

Zurück zu Apeisten stellen sich vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

  • Advertisement