Frage an alle Elektro Genies!!!

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik

Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Vögi » 22. November 2011, 23:47

Hi Fans,
es geht um die Ape 50 Scheinwerfer der C80 Fuffi!
Ich hab grad meine Front Maske komplett zerlegt und war der Meinung ich muss da mehr licht rein donnern...
Beim rum stöbern im Teile Keller bin ich auf Lampenhalter gestoßen, die haargenau in den Scheinwerfer passen!
Lampen.JPG

Oben im Original Zustand und unten meine version.

Das sind Strahler zum versenken in einer Zimmerdecke (denk ich mal)

Die halterung ist höhenverstellbar und die Birne ist eine 20 Watt Halogen Birne.
Original sind ja 15 Watt drinnen...

Meine Frage:
Schafft die Lima das mit den 5 Watt mehr pro Birne?
Ist die Halogen Birne überhaupt sinnvoller mit den 5 Watt mehr?
Hält eine Halogen Birne die Vibration auch aus?
Hab keine Lust das ganze um zu bauen um dann fest stellen zu müssen, das es käse war!
Danke schon mal für die Antworten!

und P.S.: Ich weis, das der mist keine ABE oder sonstiges hat, ich weis das es illegal ist, ich weis das die LED´s illegal sind...
Also bitte keine Predigten [beg.gif] Hab das rechtliche langsam satt [big_boss.gif]

Liebe Grüße, Vögi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ICH KANN DAS ICH KANN DAS!!! ...oh kaputt
Benutzeravatar
Vögi
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 375
Bilder: 9
Registriert: 3. Oktober 2010, 14:12
Wohnort: Allgäu
Vorname:
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Km-Stand: 0

Advertisement

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon dudu » 23. November 2011, 01:55

Hi Vögi,

wichtig ist, dass der Glühfaden der Birne möglichst genau im Brennpunkt des Spiegels sitzt. Falls also die Abmessungen der "Wohnzimmer-Birne" ungünstig liegen, wird das Licht schlechter werden. Einfach mal im ausgebauten Zustand probieren und die Lichtkegel mit den beiden Birnen vergleichen. Die Gläser sollten dazu möglichst drauf sein. Vielleicht ergibt das schon mal eine erste Aussage, ob Dein Projekt weiter verfolgt werden sollte.

Die anderen Fragen kann ich leider nicht beantworten - sorry.

Viel Erfolg !
Bernd
Sono sporco di olio, sono felice !
(Bin ich ölig, bin ich fröhlich)

Wer einen Fehler findet, darf ihn behalten.
Benutzeravatar
dudu
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 467
Bilder: 5
Registriert: 6. November 2011, 00:26
Vorname: Bernd
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P 501
Baujahr: 1981
Farbe: soll weiß werden
Km-Stand: 67000

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon traktorausflug » 23. November 2011, 07:18

Wäre doch ein einfaches Rechenexempel.

Wieviel Watt liefert die Lima? Du als Werkstatt solltest die Unterlagen doch haben, oder?

Davon ziehst Du jeden anderen Verbraucher an der Karre ab und siehst dann, was Du übrig hast.

Gruß
Michael
traktorausflug
 

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon kofewu » 23. November 2011, 08:20

Wie schon erwähnt wurde, muss der Glühwendel der Birne genau an der gleichen Stelle sitzen wie bei der Originalbirne, sonst dunkel.
Und diese Stiftsockelbirnen gibt es in unterschiedlichen Qualitäten. Und entsprechend empfindlich sind die auch. Eine gute mit dickem Wendel hält das schon aus. Ich habe mal Stiftsockeladapter gedreht, die passten dann auch in die Ape-Lampen rein.
Von der Batterie her habe ich es so gemacht, dass ich mir eine Spannungsanzeige eingebaut habe. Meistens hats gereicht, nur wenn ich den zusätzlichen Fernscheinwerfer mit 55W einschalte muss ich hinterher schonmal ans Ladegerät fahren.

Ich bezweifle aber, dass Du mit Deiner einfachen Lösung spürbar mehr Licht auf die Strasse bekommst. Kauf Dir lieber ein Set mit passenden Hella-Scheinwerfern zu je 55W. Mit einer grösseren Autobatterie und gelegentlichem Nachladen am Ladegerät geht das schon. Vor allem wenn Du die Lampen tagsüber abschaltest lädt das ja unterwegs auch nach.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de
Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
 
Beiträge: 5723
Bilder: 17
Registriert: 5. Mai 2010, 19:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Joe » 23. November 2011, 11:46

Meine Meinung aus technischer Sicht.
Positiv:
- ev. mehr Licht???

Negativ:
- Lampen nicht auf Erschütterung ausgelegt (ev. lfd. Lampenausfall)
- Mehr Stromverbrauch.
Wenn Du mehr Leistung abnimmst, sinkt die Bordnetzspannung und somit die Helligkeit der Lampen. Beachte, die Lampe ist ein Kaltleiter.
- Ev. Schäden am Reflektor durch höhere Temperatur
- Unklar ob die Lampen so positioniert werden können, dass es Vorteile bei der Fahrbahnausleuchtung ergibt.

Mein Tipp: lass es bleiben.
Viele Grüße aus dem Allgäu

Joe
Esperto Automotive
www.franz-haag.de
Benutzeravatar
Joe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 172
Bilder: 1
Registriert: 4. August 2011, 18:55
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Vorname: Franz (Joe)
Ort: Marktoberdorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 VAN
Baujahr: 2011
Farbe: Rock Sand (beige)
Km-Stand: 1200
Extras: Sonderfarbe Rock Sand (wie die erste APE 50)
Kuscheldecke für die kalte Jahrezeit
Microfasertuch gegen beschlagene Scheiben
Piepser f. Blinker (ich bin so vergesslich)
Setup: Serie, 100 % legal ;-)

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Merlin » 23. November 2011, 12:27

Hallo Vögi,

eine Halogenbirne bringt natürlich eine höhere Lichtausbeute, aber eigentlich nur durch die höhere Farbtempertur.

Ich habe bei meinem Wohnmobil einen Strerling-LiMa-Regler von einem Boot im Einsatz, wenn der am Laden ist, habe ich 14,8 V als Bordspannung, dann ist das Halogenlicht der Fernscheinwerfer fast genauso hell wie das Xenon-Licht der Hauptscheinwerfer.

Wenn der Regler mit Laden fertig ist, sinkt die Bordspannung auf 13,8 V ab, was für die Batterie sehr gut ist, aber dieses 1 Volt macht aus den Halogenbirnen "Funzelbirnen"!

Also mehr als die Wattzahl, würde ich Augenmerk auf die Voltzahl legen!

Eine 55 W Halogenbirne bei 12 V Bordspannung kann schwächer sein, als eine 20 W Halogenbirne bei 14,5 Volt.

Bei meinem Außenborder hatte ich auch immer das Problem, er brachte nie genug Leistung und wenn ich bei Fahrten die kleine Kühlbox anhatte, dann konnte ich ihn kaum mit dem E-Starter nach einem Halt wieder zum Leben erwecken. Also ein ähnlihces Problem wie bei den 50ern.

Ich habe damals von einem Elekromaschinenbaubetrieb, damals hieß das Ankerwickelei, die Lichtspulen anders wickeln lassen, und danach hatte ich den "Tiger" in der LiMa.

Warum hat das noch Keiner bei der Ape machen lassen? Wer wüßte welche Drahtstärke und wieviele Windungen, der könnte diese für 50er sehr sinnvolle Teil, sicher gut verkaufen.

So vom Gefühl her, den Draht einen Hauch dicker und 5 - 10% mehr Windungen auf die "Licht-Spulen", die Zündungsspule aber nicht ändern! Evtl. würde ich noch irgendwie vielleicht für Kühlung sorgen.

Gruß
Michael

[bye2.gif]
Benutzeravatar
Merlin
Grünschnabel
Grünschnabel
 
Beiträge: 64
Registriert: 13. August 2011, 09:16
Vorname: Michael
Ort: Lüdenscheid
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703
Baujahr: 1990
Farbe: Blau
Km-Stand: 36000

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Joe » 23. November 2011, 13:13

Merlin hat geschrieben:Also mehr als die Wattzahl, würde ich Augenmerk auf die Voltzahl legen!


Du triffst damit den Nagel auf den Kopf. hg jfd 587

Anmerkung:
Das gilt vorrangig für rel. alte Fahrzeuge. Bei denen ist hoher Spannungsabfall in Leitungen und Kontakten oft das Hauptproblem.
Viele Grüße aus dem Allgäu

Joe
Esperto Automotive
www.franz-haag.de
Benutzeravatar
Joe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 172
Bilder: 1
Registriert: 4. August 2011, 18:55
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Vorname: Franz (Joe)
Ort: Marktoberdorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 VAN
Baujahr: 2011
Farbe: Rock Sand (beige)
Km-Stand: 1200
Extras: Sonderfarbe Rock Sand (wie die erste APE 50)
Kuscheldecke für die kalte Jahrezeit
Microfasertuch gegen beschlagene Scheiben
Piepser f. Blinker (ich bin so vergesslich)
Setup: Serie, 100 % legal ;-)

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Rohein » 23. November 2011, 22:34

Hallo Vögi!

Also Halogen soll bei gleicher Wattzahl eigentlich heller sein.

Es gibt für die Standartfassung P26s der Ape Halogenlampen bei ebay in 15W und in 20W.
...guckst du hier
http://www.ebay.de/itm/2-x-511262H-Halo ... 20bef7e37d

Qualität weiß kein Mensch, ist halt ebay.

Von wegen der Theorie nimmst du die 20W Lampen in den Standartscheinwerfer, baust dir schöne LED-Rückleuchten ein und hast die 10W Mehrleistung auch wieder ausgeglichen.
Jetzt kommt bestimmt gleich: aber LED-Leuchten, dann muß ich auch Blinker umbauen...also Theorie geht weiter, Blinker vorne auf, 21W Blinkerlampe rein und fertig. Der Blinkgeber wartet auf 2x10W je Seite, vorne kommen 21W rein und die LED hinten dürfte normal auch nur 1-2W brauchen. Und schon haben wir sogar noch richtiges Blinklicht.

Wie gesagt, alles Theorie, aber ich bastel schon dran...

Bis dann, Robert
Rohein
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 19
Bilder: 2
Registriert: 21. September 2011, 22:16
Vorname: Robert
Ort: Rostock
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1997
Farbe: Schlüpfer-Blau
Km-Stand: 0
Extras: Beulen, Kratzer, Rost

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Joe » 23. November 2011, 23:05

Rohein hat geschrieben:Hallo Vögi!

Also Halogen soll bei gleicher Wattzahl eigentlich heller sein.


Bis dann, Robert


Einfach 15 W Halogenlampen mit Originalsockel rein wäre doch eine schnelle und sichere Lösung ohne weitere Umbauten.
Viele Grüße aus dem Allgäu

Joe
Esperto Automotive
www.franz-haag.de
Benutzeravatar
Joe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
 
Beiträge: 172
Bilder: 1
Registriert: 4. August 2011, 18:55
Wohnort: 87616 Marktoberdorf
Vorname: Franz (Joe)
Ort: Marktoberdorf
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 VAN
Baujahr: 2011
Farbe: Rock Sand (beige)
Km-Stand: 1200
Extras: Sonderfarbe Rock Sand (wie die erste APE 50)
Kuscheldecke für die kalte Jahrezeit
Microfasertuch gegen beschlagene Scheiben
Piepser f. Blinker (ich bin so vergesslich)
Setup: Serie, 100 % legal ;-)

Re: Frage an alle Elektro Genies!!!

Beitragvon Vögi » 24. November 2011, 09:43

Hi joe,
das ist zwar die einfachste lösung, mir aber nicht recht ;)
Die Halogen Sockelbirnen haben wir auch da, nur bei meiner ape hauts die andauernd durch.
ausserdem ist mir das auch noch zu dunkel! Hier im Allgäu mit der Nebelsuppe brauch ich was richtig helles!
ICH KANN DAS ICH KANN DAS!!! ...oh kaputt
Benutzeravatar
Vögi
fachapeist
fachapeist
 
Beiträge: 375
Bilder: 9
Registriert: 3. Oktober 2010, 14:12
Wohnort: Allgäu
Vorname:
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL1T
Km-Stand: 0

Nächste

Zurück zu Ape 50 Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Erke und 9 Gäste

  • Advertisement