Motorenöl kontrollieren

Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino
Baujahr: 2017
Farbe: weiß
Km-Stand: 3000

Motorenöl kontrollieren

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Sonntag 3. Februar 2019, 14:10

Ein freundliches Moin an Alle,
meine Frage ist heute: Wie ist das Motorenöl zu Messen ? Der Ölmessstab hat ja oben ein Gewinde ! Muß jetzt das Gewinde beim Messen wieder eingedreht werden,oder wird das Gewinde aufgelegt ?
In der Bedienugsanleitung steht nichts was mir hilft.
Wisst Ihr das vielliecht ?
Danke für Eure Antwort.
Gruß aus Neuss.
Heiko

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1169
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von windhund » Sonntag 3. Februar 2019, 15:02

Heiko,das Gewinde würde ich voll eindrehen.Beim Auto schiebst Du den Ölmessstab auch voll rein.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

action blue
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 23:51
Ort: Südbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 ZAPC80
Setup: original

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von action blue » Sonntag 3. Februar 2019, 15:15

Bei Motorradmotoren wird das Gewinde allerdings meistens nur aufgelegt zum Messen... So zumindet bei Honda, Yamaha und BMW.

VG
action blue

P.S.. Wenn ich mich recht entsinne, haben zumindest die Diesel-Ape zugekaufte Einbaudieselmotoren. Vielleicht findest Du etwas beim Motorenhersteller?

Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino
Baujahr: 2017
Farbe: weiß
Km-Stand: 3000

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Sonntag 3. Februar 2019, 15:19

Ja, bei der 50 er APE wars auch einfacher, Öl in den Tank - und fahren ;-)

Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino
Baujahr: 2017
Farbe: weiß
Km-Stand: 3000

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Sonntag 3. Februar 2019, 15:51

Ja, bei der 50 er APE wars auch einfacher, Öl in den Tank - und fahren ;-)

Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino
Baujahr: 2017
Farbe: weiß
Km-Stand: 3000

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Sonntag 3. Februar 2019, 16:00

So, der Motor hat 197 ccm. In welchen Fahrzeug ist dieser denn noch verbaut ?
Wer weiß was ?
Gruß Heiko

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4179
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von lucky-mary » Sonntag 3. Februar 2019, 17:09

Salve,
deine Callesino hat keine 422 ccm? [board/shok.gif]
Ansonsten haben die Dinger doch einen 422 Lombardini Diesel Luft oder wassergekühlt drin stecken?
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]

Benutzeravatar
Drei_Räder_reichen
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 2. Mai 2015, 18:27
Vorname: Heiko
Ort: Neuss
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino
Baujahr: 2017
Farbe: weiß
Km-Stand: 3000

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von Drei_Räder_reichen » Sonntag 3. Februar 2019, 17:27

Hey, nein ich habe ein Benziner mit 197cmm

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4179
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von lucky-mary » Sonntag 3. Februar 2019, 20:05

Woher soll man das wissen?
In deinem Profil bist Du mit ner Calessino unterwegs und in der Calessino Technikabteilung postest Du deine Fragen.
Hier blickt ja keiner mehr durch. [board/kez_11.gif]

Benutzeravatar
Red Sprint
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 58
Registriert: Dienstag 23. Januar 2018, 07:49
Vorname: Achim
Ort: Bad Segeberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Calessino 200
Baujahr: 2017
Farbe: Rot
Km-Stand: 3900
Extras: Planar Heizung
Regentüren
Kofferraum
Rückfahrwarner

Re: Motorenöl kontrollieren

Beitrag von Red Sprint » Sonntag 3. Februar 2019, 20:55

Hallo,
ich lege ihn zum Messen nur auf.
Meine erste Werkstatt hatte den Motor bedingungslos vollgekippt.
Die jetzige kippte bis zum Auflegen.
So genau kommt es wohl garnicht drauf an. Der Motor ist innen sehr "weiträumig".
Immerhin ist die Kupplung auch umspült.
Wenn Du wechselst, nehme am besten ein Motorradöl, welches dafür ausgelegt ist, die Kupplung haften zu lassen.
Zum Beispiel: LIQUI MOLY 3821 Motorbike Gear Oil Getriebeöl Motorrad 80W-90 1L.
Meine erste Werkstatt hatte falsches Öl reingekippt und die Kupplung musste getauscht werden.
Viel Spass beim fahren!
Achim

Ps: Natürlich hat diese, Benziner, 200cm³ Hubraum! Diesel war vorher!

Antworten