Patina - skuril, authentisch oder was?

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von oldipart » Dienstag 21. Februar 2017, 19:52

Schönes verchromtes Emblem! [Good.gif]

Suche ich auch noch. Bei meinem ist der Chrom leider nicht mehr vorhanden....

GRuß,
Dietrich

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von oldipart » Dienstag 21. Februar 2017, 19:57

....und das ist aus Alu 98798
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 552
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von jürgenK » Mittwoch 22. Februar 2017, 10:57

Die dickeren Alu Ape Embleme gabs ab Ad1 wie ich das kenne.
Vorher ahtte ich schon Alu ganz dünn und poliert und etwas dicker und poliert.
Nachgefertigt habe ich aus Edelstahl, könnte dünner sein da sich Edelstahl etwas schlechter in Form bringen läßt , die nächste Serie wird etwas dünner, und ist nicht poliert
Emblem koste15 € glaube ich bei mir / ist das jetzt schon Alzheimer? Hier im Forum incl Versand
P5160002.JPG
Gruß Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von oldipart » Mittwoch 22. Februar 2017, 11:11

Jürgen, das sieht gut aus, ich nehme eins sofort.
Hast du meine Adresse noch? Bitte IBAN über PN.

Gruß,
Dietrich

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von oldipart » Mittwoch 22. Februar 2017, 20:45

Ach ja, Jürgen, und auf der Suche nach Patina bin ich mal wieder fast zwangsläufig auf Deinen Seiten gelandet....
dort gibt es ja jetzt ein Fahrzeug mit 5 Rädern [blum3.gif].... ABER DAS IST WOHL in die falsche Rubrik mit 3 Rädern gerutscht .... [board/shok.gif]
Das solltest Du mal überdenken [board/laughingneqw.gif] .....

Gruß,
Dietrich

Benutzeravatar
Jim DiGriz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 257
Registriert: Dienstag 2. Juni 2015, 18:23
Vorname: Volker
Ort: Kamp-Lintfort
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Silbergrau
Km-Stand: 50000
Extras: AHK, Dachgepäckträger, Stereo, CB-Funk, "Sonderlackierung"

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von Jim DiGriz » Freitag 24. Februar 2017, 06:01

Verchromte Embleme hat auch Ricci in Krefeld im Shop liegen. Ich weiß aber nicht, was die kosten.
Grüße,
die Stahlratte

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von oldipart » Mittwoch 1. März 2017, 19:29

So damits hier nicht langweilig wird noch mal lecker ...
Beim Säubern der Teile habe ich mir immer eingeredet das der Dreck ganz bestimmt nur von einem ganz normalen unbelasteten italienischen Feldweg stammt.....
Gruß,
Dietrich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Mr Monkey
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 547
Registriert: Sonntag 15. Juli 2012, 16:15
Vorname: Uwe
Ort: Haag
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1/P2/50/Cal
Baujahr: 66/81//2000/08

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von Mr Monkey » Donnerstag 2. März 2017, 20:26

Was auch unbedingt zur Patina einer Ape gehört ist das Bienen oder Wespen Nest im Scheinwerfer oder unter der Sitzbank.
Hatte schon mehrere Apen wo das so war, neulich erst eine wo die Bewohner aus dem Winterschlaf erwachten, die kamen frisch aus Italien. [crazy_pilot.gif]

Benutzeravatar
Tom-on-ape50
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 13
Registriert: Freitag 21. April 2017, 19:06
Vorname: Tom
Ort: Düren
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 1992
Farbe: Türkis-Blau
Km-Stand: 0
Extras: Lange Ladefläche

Re: Patina - skuril, authentisch oder was?

Beitrag von Tom-on-ape50 » Sonntag 23. April 2017, 20:58

Ich hab jetzt nicht alle Posts gelesen, bin leider auch kein Schrauber (ich verstehe eher etwas von "Gestaltung" im weitesten Sinne) und denke aber, daß es hier einige Leute gibt (mich eingeschlossen) , die eine gute Konservierung des Istzustandes in manchen Fällen immer besser finden, als eine komplette Restaurierung. Man (ich) schaut sich die Patina und den abgeschrammten , vielleicht nur noch erahnbaren Lack an, was bei mir zumindest eine anregende Wirkung hat, weil man vielleicht Muster, Figuren, Landkarten - was auch immer - in den kaum vorhandenen Resten von der Lackierung erkennen zu meint. Und noch mehr Fragen... wie z.B. ; "Wenn dieses Vehikel seine Geschichten erzählen könnte...." also ich jedenfalls, finde zwar auch gut restauriertes und gepflegtes sehr schön anzusehen, aber wenn es wie oben beschrieben, bei mir zu erstmal den Kiefer runterklappen lässt, flsht es mich umso mehr! [Cool.gif]

*skoal und schöne Grüße

Tom

Antworten