Tacho- und Kilometeranzeige gehen nach

Antworten
Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 241
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Tacho- und Kilometeranzeige gehen nach

Beitrag von Apefuchs » Sonntag 16. Juli 2017, 13:21

Wieder mal 'ne doofe Frage:

Ich hatte mich bei meiner AE1T nach dem Kauf und den ganzen Winter über gefragt, wieso Sie so schlecht fährt, dafür aber viel Sprit verbraucht. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass Sie je nach Wetter mal besser zieht, mal schlechter. Am Besten gefallen Ihr so 20-25 Grad Aussentemperatur.

Weiterhin bin darauf gekommen, dass die Geschwindigkeitsanzeige ziemlich genau 10% weniger anzeigt, als tatsächlich gefahren wird. Damit wird also auch die vmax erreicht. Diese liegt laut Tacho so um die 50 km/h bei mir. Laut GPS App und Navi sind es dann aber real so um die 55-57 km/h.

Beim Kilometerzähler sieht es ähnlich aus. Dieser zeigt 22% weniger an als real gefahren. D.h. 50 km laut Kilometerzähler sind dann im Navi schon so knapp 62 km real gefahren.

Das erklärt mir auch meinen extrem hohen Verbrauch, bezogen auf die Kilometeranzeige im Tachoinstrument. Wenn ich diesen entsprechend korrigiere, komme ich so auf 6-7 l/100 km. Ist für mein Einsatzgebiet für mich so o.k.

Hat jemand von Euch auch schon einmal ähnliche Beobachtungen gemacht? Ich weiss von einem 400R Fahrer, bei dem zumindest auch die Geschwindigkeitsanzeige um ca. 10% nachgeht.

Gibt es hierfür eine Erklärung? Eigentlich dürfen die Anzeigen nur Vor- aber nie nachgehen.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 84
Registriert: Montag 28. September 2015, 19:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Re: Tacho- und Kilometeranzeige gehen nach

Beitrag von APE224 » Donnerstag 20. Juli 2017, 13:29

hast du ein neues Tachoritzel verbaut? Könnte eine Ursache sein, wenn die Zähnezahl nicht stimmt. Oder dein Reifenumfang ist zu groß.
Hab bei meiner AE1 den Vorderreifen gewechselt, der ist ist im Umfang etwas kleiner als der alte Reifen ( trotz gleicher Reifengröße ! ) jetzt läuft sie laut Tacho plötzlich 10 km/h schneller.
Wenn mans weiß, denk ich kein großes Problem.

Gruß

Hans-Jürgen
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern

Antworten